1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mp3-Dateien schneiden

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von dadan, 08.07.06.

  1. dadan

    dadan Gast

    Hi,

    hab neulich noch analoges Musikmaterial (Schallplatten) mittels Konverter auf meinen Rechner gespielt. Dateien funktionieren auch einwandfrei nur hab ich bemerkt, dass die gesammte schallplatte eine einzige große Datei ist und bei der Aufnahme nicht die einzelnen Titel berücksichtigt wurden.
    Wollte jetzt fragen ob es irgendeine Software gibt, in die ich mp3-Datein einspielen kann, darin schneiden kann und dann wieder als mp3 ausspielen kann. Am besten wäre natürlich Freeware.

    Vielleicht hat ja schon jemand von euch Erfahrungen damit gemacht.
     
  2. acme

    acme Braeburn

    Dabei seit:
    27.07.04
    Beiträge:
    42
    Hallo zusammen,

    hat noch jemand einen Tip für ein Freeware Programm, daß direkt AAC´s schneiden kann und verlustfrei speichern kann? Audacity (auf Intel MBP) öffnet zwar das AAC-file, kann damit aber nicht arbeiten...
     
  3. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    ein sehr gutes Schnittprogramm ist der MP3 Trimmer. Neu auf dem Markt ist Fission, dieses Programm kann auch AAC schneiden - beides kostet aber Geld.

    Gruss
    Andreas
     
  4. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    kann ich auch empfehlen
     
  5. acme

    acme Braeburn

    Dabei seit:
    27.07.04
    Beiträge:
    42
    Thank you liebe Apple Kollegen für eure Antworten,

    beide Progrämmchen kannte ich schon: Leider sind beide nach kurzer Zeit kostenpflichtig und von den beiden kann auch nur Fission AACs bearbeiten. Und vorsicht bei Fission - das zerhaut im Trial Modus beim speichern die iTunes-AACs (die tracks werden laut und leise und laut und leise und...nicht nett).

    Ich hatte auch schon Sound Studio im Einsatz (bis die Trial Zeit verstrichen war) und aktuell Amadeus II (funktioniert auch gut). Leider beides wieder Trial Versionen und nach 14 Tagen ist dann wieder Sense. Mein Problem ist: Ich brauche einfach ein kleines Miniprogrämmchen, daß es mir lediglich ermöglicht AAC-Tracks direkt aus dem iTunes zu öffnen, gewisse Teile des Tracks zu entfernen und ein Fade in - Fade out wäre die Krönung. Dann einfach den Track sichern und somit direkt in iTunes den ursprünglichen Track zu überschreiben. Und das ganze als Freeware Lösung wäre der Hit. Ich finde sowas sollte beim nächsten iTunes Update mitinstalliert sein :)
     
  6. apfelfreak

    apfelfreak Gast

    Sound Studio kenne ich auch, ziemlich geniales Programm. Nur schreckt mich der Preis ab es zu kaufen: über 70 Dollar... :(
     
  7. m00gy

    m00gy Gast

    Mal ne ganz dumme Frage: Garageband ist keine Alternative?

    edit:
    Sorry, hab gerade gesehen, dass Du auf der Suche nach verlustfreiem Bearbeiten von AACs bist. Das wird GB wohl nicht leisten können.
     
  8. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Fission von Rogueamoeba wäre auch noch was, da es automatisch schneiden kann.
    koscht aber ebes (32$)

    ooh sehe gerade, daß Fission schon genannt wurde :innocent:
     
  9. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628

Diese Seite empfehlen