1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MP3 BPM Analyse

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von vipmg, 22.12.06.

  1. vipmg

    vipmg Gast

    hi,
    ich benötige eine software womit meine ganze mp3 analysiert werden. damit ich weiss wieviel BPM jeder song hat ...

    ich benutze serato live und möchte die songs nach BPM sortieren ?
    nun benötige ich eine software die ide BPM´s für mich ausrechnet ..
    ist es möglich mit itunes ? gibt es vieleicht ein plug in damit es itunes machen kann ?

    unter windows hatte ich immer mixmeister benutzt es hat ausgerechnet und wenn ich die files unter itunes hatte hat itunes aucherkannt wieviel bpm jerder mp3 hat nun habe ich kein pc mehr....


    help.....

    THx
     
  2. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    schau mal hier ....

    Gruss
    Andreas
     
  3. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Ich musste gerade wirklich mal im Duden nachschlagen ob man Analyse wirklich mit ü schreibt nach neuer Rechtschreibung. Übrigens nein man tut es nicht. Das finde ich schonmal sehr gut.

    Hat SSL nicht eine eingebaute Analyse bzw. einen BPM Counter? Das sollte doch normal funktionieren...Das können die Konkurrenzprodukte ja schliesslich auch alle.
     
    1 Person gefällt das.
  4. KayHH

    KayHH Gast

    Man kann den BMP-Wert natürlich automatisch feststellen lassen, prinzipbedingt kann das aber nur mehr oder (oft) weniger gut funktionieren. Wenn Du wirklich stimmige Werte bekommen willst, mach das lieber per Mitklicken. Hab' den Namen des Tools gerade nicht parat, aber es gibt dafür Software, die diesen Wert nach dem Mitklicken dann automatisch in iTunes einträgt. DJ-Software hat oft auch eine Funktion um die BPMs festzustellen.


    Gruss KayHH
     
  5. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Dem kann ich so nicht zustimmen. Die Automatik bei den aktuellen Versionen von Live, Traktor, Serato und dergleichen funktioniert hervorragend. In Live z.B. kann man bei 100 Songs ungefähr 1 Song als nicht erkannt bewerten. Das merkt man aber spätestens wenn man ihn spielt. Kriegt man ihn dann im Live Betrieb nicht mehr in Sync spielt man das gute Stück halt einfach nicht. So sind meine Erfahrungen.

    Vom eintappen würde ich fast schon abraten, da dies meist eine sehr ungenaue Sache ist, je nachdem wieviel Rhythmusgefühl der Tapper mit bringt. Ausserdem ist es eben sehr zeitaufwändig und kann wie gesagt auch während des auflegens ja nochmal korrigiert werden. Das iTunes Plug-In was aber KayHH ansprach, heisst iTunes BPM Inspector.
     
  6. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Ich auch, Analüse geht ja gar nicht, habe den Titel korrigiert.

    Zum Rest gebe ich Zettt Recht.
    Die BPM-Analyse z.b im neuen Traktor 3.2 funktioniert wirklich sehr zuverlässig und schnell. Es kommt aber natürlich auch immer auf das Musikmaterial an. Wenn ein Lied ständig das Tempo wechselt, kann auch nix richtiges bei raus kommen.
    Es ist aber auch so, daß man der Musik mit der man auflegen will schon ein wenig Zeit widmen sollte.
    Denn obwohl Traktor z.B sehr exakt arbeitet empfiehlt es sich, das Ergebnis zu prüfen und z.B 2 tracks mit gleicher BPM Zahl parallel laufen zu lassen oder gegen ein Metronom zu prüfen, dann hört man auch ob es passt.
    Da Serato live ja quasi das Pendant zu Finalscratch nebst Traktor ist, gehe ich doch mal davon aus, daß hier auch eine leistungsfähige BPM-Analyse enthalten ist.
     
    #6 flowbike, 23.12.06
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.06
  7. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    danke jungs!
    sowas itunes-eingebundenes ist optimal.
    wenn dieses tool zuverlässig arbeitet, kann man sich daran beim samplesschneiden und editieren orientieren.
     
  8. KayHH

    KayHH Gast

    Na, das ist ja schön zu hören, das das nun doch funktioniert. Traktor und Serato kenne ich nicht, da es kommerzielle Programme sind. 660 EUR, sehe ich da gerade, ist ja auch kein Schnäppchen um mal eben die BPMs festzustellen. Meine letzten Versuche in Sachen BPM-Analyse habe ich vor ein paar Wochen mit Tangerine durchgeführt. Gibt hier dazu auch einen Thread. Das Ergebnis war katastrophal. Da lagt die Fehlerquote auf jeden Fall über 20 %. Da habe ich dann doch lieber davon abgesehen, mir meine Tags zu versauen. Gibt es denn was preiswertes, was funktioniert?


    Gruss KayHH
     
  9. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
  10. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    beatunes ist mir wieder zu eigenständig als programm. ich verlasse mich auf mein rhythmusgefühl und nutze itunes bpm. das is praktisch durch die set-funktion. da wird das getappte tempo gleich in itunes integriert. gut!

    nochmal danke.

    p.s.:
    für leute mit tragbarem rechner empfehle ich das trackpd. geht einfacher als ein mausklick.
     
  11. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    ich habe eben mal in beatunes einen track analysiert.
    Der track hat einen ziemliche graden beatverlauf und sollte eigtl. nicht schwer zu analysieren sein.
    beatunes kommt auf 86,7 was für einen minimal-techo track wohl etwas langsam wäre:oops:
    Traktor sagt mir 129,97 (60% Sicherheit), was auch passt. manuell per beatgrid und Metronom geprüft sind es genau 129,974 :)
    also funktionert das mit beatunes wohl auch nicht so richtig.

    wer möchte kann sich hier mal den track anhören/laden (Gema-free/netlabel/CC)
    http://www.site-rec.com/releases/site06/09 - untitled.mp3

    Grüße
     
  12. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    86 & 129, da haut echt was nicht hin. das doppelte von 86 wäre ein ca. bpm-wert von 170. dann wären achtel statt viertel zu grunde gelegt. aber so mitten drin..., echt merkwürdig.
    dann doch lieber tap-funktion.
     
    #12 groove-i.d, 23.12.06
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.06
  13. vipmg

    vipmg Gast

    funk. nicht

    habe iTunes BPM Inspector. geladen ...allerdings funktioniert es nicht ich tipp wie ein wilder aud dem grossen boton aber passiert nichts ... tuhe ich was falsch ?
     
  14. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Wenn ich ehrlich sein darf, auf diesen Beitrag antworte ich nicht.
    funk.nicht ?
    boton?
    tuhe ich was falsch?

    ich nix verstehn :eek: :-x
     
  15. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    86 + (86/2) = 129

    Zusammenhang besteht schon, und ganz mies erkannt isses nich, nur falsch gedeutet. Wahrscheinlich sind die Betonung sehr gleichmässig in dem Verhältniss.
     
    Herr Sin gefällt das.
  16. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    also 86 viertel und 86 als halbe gezählt oder wie meinst Du das?
    das müßte dann aber ein rhythmisch sehr kompliziertes musikstücke gewesen sein, damit er sich das so "denkt", der counter.o_O
     
  17. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Konkret wenn die Betonung alle 3 Sechzehntel kommt!

    kurzes Beispiel:

    Open Hihat: Immer auf Schlag
    Closed Hihat: Immer auf Und
    Snare auf 2 und 4
    Base immer alle 3 Sechzehntel (1 e und e 2 e und e 3 e und e 4 e und e)

    Klingt superkompliziert, wenn man es hört merkt man aber dass das kein abwegiger Groove ist, sondern eigentlich relativ gängig ist.

    http://mix.crea-bmb.de/rbsp.mp3

    Wenn jetzt der Beat Analysator einfach nur auf die basedrum schaune würde dann würden halt 128 rauskommen, obwohl im sequencer 86 BPM angegeben sind und der Beat auch (vom Menschen) durch das regelmässige Muster der HiHats und der Snares ganz klar erkannt wird. Computer sind halt da dumm. Wenn der auf Dance Musik spezialisiert ist, ist sein Hauptaugenmerk nunmal die Base.

    Ich kanns ja auch net sagen wie es im Endeffekt ist ;) aber Ganz daneben lag er halt net!

    Hier wirkt halt die Snare enorm Tempogebend. Ohne die wäre es dann doch schwerer zu erkennen ob nun die HiHat rumgroovet oder die Base. Hier noch ein Gegenbeispiel:

    Closed HiHat: 1 une 3
    Base: Im obigen Rhythmus

    http://mix.crea-bmb.de/rbsp2.mp3


    Hier muss auch der Mensch sich überlegen was passiert, trotzdem eigentlich 86 BPM (obwohl teilweise gefühlte 129)

    ---

    Insgesammt alles ein gutes Beispiel dafür, wie spannend Phasenverschiebungen im Rhytmus werden können, da dadurch der Rhythmus für viele Takte hinweg jeweils ganz anders wird!
     

    Anhänge:

    #17 PatrickB, 27.12.06
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.06
    wheeler und Herr Sin gefällt das.
  18. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Bei mir tut sich da auch nix, vielleicht einfach Schrott? Kann mehr nicht dazu sagen, vielleicht klappt es ja bei jemand anderem.
     
  19. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Hallo Patrick,
    vielen Dank für die ausführlichen Erläuterungen und Soundbeispiele.
    ich habe dein erstes Beispiel, beim der Sequencer 86 BPM vorgibt, sowohl in beatunes, als auch in Traktor analysieren lassen.
    Mit dem Ergebnis, daß auch hier beatunes daneben liegt und Traktor richtig analysiert.
    beatunes: 114,7 o_O
    Traktor: 86,01 :)

    praktisch ist beatunes allerdings für das 'sauberhalten' der iTunes-Library, da es hier einige sehr nützliche tools bereit hält. Das Bestimmen der BPMs scheint aber wohl eher nicht zu klappen.

    edit/
    jetzt hab ich noch mal einen anderen "dance"-track ausprobiert.
    G-Park von Klartraum
    Der track hat 127 BPM, beatunes kommt auf 72,6
     
  20. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Was soll der Blödsinn? Wie kannst du ein Programm "Schrott" bezeichnen, nur weil du es nicht zum laufen bekommst oder nicht verstehst?

    Ich habe iTunes 7.02 und den BPM-Inspector 1.0.2 (direkter Link zum Zip-Archiv). Bei mir funktioniert es wunderbar.
    • iTunes schließen
    • Archiv laden und in das Verzeichnis /Library/iTunes/Scripts werfen
    • iTunes starten
    • Im Scriptmenu auswählen
      [​IMG]
    • Es erscheint ein kleines Fenster
      [​IMG]
    • Mausklick auf das große Feld für jeden Schlag
    • drunter werden der BPM-Wert angezeigt.
    • dieser Wert ist grau, sobald man mehrmals geklickt hat,erscheint dieser irgendwann schwarz, dann blau
    • am unteren Rand sind zwei kleine blaue Leuchten. Dieses blinken im Takt. So kann man kontrollieren, ob der eingegebene Wert stimmt. Gegebenenfalls mit +/- korregieren.
    • Und wenn alles stimmt "Set" klicken
     

Diese Seite empfehlen