1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Monitor-Bild wackelt

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von Mars22, 05.08.05.

  1. Mars22

    Mars22 Gast

    Hi
    Das Bild meines 21" Dell-Monitors (2,5 Jahre alt, im Dauerbetrieb gelaufen) wackelt. Es ist so als ob es mal etwas größer, mal etwas kleiner wird, ziemlich nervig.

    Weiß jemand ob das ein Monitor-Problem ist oder die Grafikkarte vom G5 (1,5 Jahre alt) spinnt?
     
  2. speumanes

    speumanes Goldparmäne

    Dabei seit:
    25.03.04
    Beiträge:
    558
    Kommt auf das "wackeln" an. So, wie du es beschreibts, ist da im Monitor was nicht OK. Das "pumpen" des Bildes resultiert aus einer kurzfristig ansteigenden bzw. fallenden Spannung.

    Da quasi alle TV- und Computermonitore ihre verschiedenen Spannungen aus einer Startspannung aus dem Netz und danach über den Zeilentrafo generieren, vermute ich mal, das sich da was anbahnt. Im einfachsten Fall sollte mal jemand mit Ahnung den Monitor im ausgeschalteten Zustand öffnen und schauen, ob die Funkenbrücken auf der Platine am Röhrenhals vielleicht mit Staubbrücken zugesetzt sind (selten der Fall für so einen Fehler). Ansonsten die Gegend um den Zeilentrafo rum durchforsten. Trotz allerlei Massnahmen dagegen verursachen diese "Umspannungswandlungen" im/am Zeilentrafo mechanische Schwingungen die zum aufbrechen von Lötstellen führen können.

    Im Prinzip ist es so im Blindflug schwer zu sagen, woran der Dell leidet. Aber ich tippe da auf irgendwas in der Art (vielleicht auch eine Kombination aus allem).
     
  3. Mars22

    Mars22 Gast

    Danke, speumanes!
     
  4. Mars22

    Mars22 Gast

    Hi Speumanes, abschließende Nachricht: Dell hat den Monitor ohne Zicken und Fragen ausgetauscht. Das ist das Gute an der 3-jährigen Dell Garantie. Allerdings werde ich so nie erfahren, woran es lag.

    Mich wundert, dass der Sony-Trinitron (nichts anderes ist nämlich der Dell) keine 3 Jahre Profi-Betrieb durchhält.

    Grüsse vom MARS
     
  5. speumanes

    speumanes Goldparmäne

    Dabei seit:
    25.03.04
    Beiträge:
    558
    Ich habe auch einen Dell/Sony/Compaq 21". Der stammt aber aus einem Leasingrücklauf und ich kannte die Vorbesitzer gut. Daher war das für mich kein Problem diesen zu nehmen und dem Vermittler seine Provision zu zahlen. Bisher läuft der 21" seit rund einem Jahr im harten, privaten Einsatz. Und ich hoffe inständig, das er noch lange, lange durchhält!
     
  6. taskmaster

    taskmaster Gast

    Ich hab ein ähnliches Problem...

    Mein Bildschirm ist neu ich weis nicht welche marke aber bei der Auflösung 800x600 wackelt nichts aber bei der auflösung 1024x768...

    Ich habe das spiel Cossacks-Back to war deinstalliert und den PC neugestartet und danach ist das wackeln aufgetreten davor war es nicht da und es lief einwandfrei...
     

Diese Seite empfehlen