1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Möchte "Forum" für 6 User erstellen...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Moriarty, 18.10.06.

  1. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Hallo Leute!
    ...Habe kein Spezielforum für diesen Thread gefunden, liebe Admins, wenn nötig, bitte einfach verschieben... :)

    Ich möchteauf der Arbeit für unsere 6-köpfige Abteilung etwas erstellen. Momentan haben wir auf einem Netzwerklaufwerk eine Word-Datei namens "Pinwand", in die morgens jeder reingucken kann und jeder an oberste Stelle Neuigkeiten, etc. schreibt.
    Das funzt, hat aber Nachteile: Gleichzeitiges Lesen ist möglich, aber nur einer kann schreiben, muss erst wieder raus aus der Datei, etc...

    Jetzt dachte ich, das ist sicher besser zulösen mit einer Art kleinem "Forum", oder "Rss-Feed", oder sonstwas, nur was genau??

    Habe vollmundig das Projekt an mich genommen, nur stehe ich jetzt ganz am Anfang...

    Möchte also idealerweise folgendes:
    • Eine Browserbasierte, kostenlose Möglichkeit
    • eine Plattform, die 6 Leute Lesen und editieren können
    • Datum und Uhrzeit, evtl. Signatur werden automatisch hinterlegt
    • Beiträge sind einfach, schnell einzutippen und stehen sofort für andere zur Verfügung

    Wisst ihr da, in welche Richtung ich mal recherchieren könnte??

    Gruß
    Dennis
     
  2. m00gy

    m00gy Gast

    Ich bin ja neuerdings für solche kleinen Lösungen Fan von Vanilla: http://lussumo.com/

    Ist in der Standardkonfig einfach ein simples Bulletinboard, lässt sich aber mit Erweiterungen superleicht ergänzen (z.B. um Beiträgen auch Dateien anzuhängen, BBCode oder einen WYSIWYG-Editor zu verwenden, Mailbenachrichtigungen und RSS-Feeds einzubinden etc.). Hab ich gerade für eine kleine Projektgruppe (8 Leute) auf unserem Server eingerichtet, seit dem läuft unsere Projektkommunikation darüber.
     
  3. jutaro

    jutaro Gast

    Nimm WordPress...Dann jeden einen account geben und jeder kann nachrichten schreiben wann er will.....Und sieht auch noch gut aus.
    Ein forum, denke ich ist zu mächtig für die kleine sache.....oder Blog51 ist einfacher zu installieren....aber nicht so mächtig....aber durchaus gut für dieses kleine projekt....
    Persönlich würd ich zum Blog51 raten da er viel einfacher ist.....Kann auch bei der installation helfen!!!

    Gruss
    Jutaro

    Edit: Vanilla ist auch ne gute lösung wie schon oben gesagt wurde
     
  4. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Hm... das setzt aber alles einen Webserver voraus... idealerweise würde ich das gerne auf einem Netzlaufwerk laufen lassen, das wäre die einfachste Lösung...
    Vielleicht einfach eine Art HTML-Forum mit Formularfeldern..?
    Aber nachher ärgere ich mich, wenn wichtige Funktionen eben nicht laufen, z.B. die Auto-Datierung und dergleichen...
     
  5. macchrissli

    macchrissli Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    21.05.05
    Beiträge:
    790
    du kannst aus jedem netzwerk PC einen webserver machen, einer muss für das projekt was du da vorhast ja nunmal der pc sein, der die gesamten eingehenden files verwaltet, sonst funktioniert das nicht. Ich denke auch das ein Blog das beste wäre, da kann jeder rein, was nachlesen, und wenn er will neue beiträge posten.

    MFG ChrissLI
     
  6. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Kann mir jemand eine kurze "Schritt-für-Schritt"-Aufstellung geben?
    Ich meine nur ein paar Stichworte, damit ich einen "Workflow" habe, was ich alles machen muss...
    z.B. wie mache ich aus einem einfachen Netzlaufwerk einen Webserver?

    Ach... irgendwie wird das doch alles sehr kompliziert...
     
  7. Terminal

    Terminal Gast

    Wenn du magst, richte ich dir auf unten genannten Board ein solches Forum ein. Wäre soweit kostenlos. Aber Dokumente können natürlich nicht von mehreren Personen gleichzeitig online bearbeitet werden.

    Ist ein normales Forum mit Upload, Download, sämtliche Rechte-Verwaltung.

    Aber eben kein Workgroup-Tool, was du wohl suchst.

    Was ist denn das für ein Netzlaufwerk von dem du ständig sprichst? Was muß man sich darunter vorstellen? Einen kompletten Rechner mit installierter Systemsoftware? Linux, Windows, Mac oder andere Unix-Derivate?

    Also ich kenne nur Laufwerke die rein zur Datenerfassung, Speicherung und Verwaltung da sind. Betriebssoftware ist aber da drauf nicht installiert. Daher kann man damit auch keinen Webserver betreiben. Für einen Webserver ist ja eine bestimmte Systemsoftware die Voraussetzung.

    Bitte also nochmal Rückantwort
     
  8. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Hm.. Also ich bringe doch mal etwas mehr Klarheit rein:

    Mit "Netzlaufwerk" meine ich einfach ein Laufwerk, auf welches über ein lokales Netzwerk zugegriffen werden kann. Das wird dann hier bei mir in Windows wie eine interne HD gehandhabt, nur befindet sich eben auf einem Server, und mehrere Mitarbeiter haben Zugriff darauf. Dort werden eben auch von mehreren Leuten Daten gespeichert, abgelegt, zum Austausch verwendet, etc...

    Und hier hatte es sich so eingebürgert, dass eben ein Word-Dokument zum Austausch aktueller Informationen und Neuigkeiten verwendet wurde...

    Ich dachte, ich könnte das etwas verbessern, indem ich die "laienhafte" Vorstellung hatte, z.B. eine Oberfläche in HTML zu gestalten, mit drei oder vier Formularfeldern, und die Eingaben dann mithilfe eines Scripts in ein z.B. RSS-Format, also XML, zu bringen.
    Die o.g. Oberfläche würde dann zum einen der Eingabe (die vorrangig ohne Aufwand geschehen soll, also nur: Eintippen->Fertig), zum anderen der Anzeige der bisherigen Einträge dienen. Das ganze sollen dann z.B. 6 Leute im Internet Explorer, bzw. Firefox als Bookmark ablegen, und dann bei Bedarf aufrufen, lesen oder einen kurzen Text tippen und wieder zumachen können.

    Vorrangig wäre also ein schlankes Design, keine Ladezeiten, kein Aufwand und idealerweise die Möglichkeit, das ganze in einem Ordner auf einem Laufwerk zu betreiben.

    Also im Grunde wie ein Forum, aber nur mit einem Beitrag und ohne die Möglichkeit, mehrere Beiträge zu erstellen...
     
  9. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    wenn alle auf Macs arbeiten wäre SubEthaEdit eine Möglichkeit - damit kannst Du via Bonjour ein Dokument teilen und mehrere können gleichzeitig reinschreiben. Browserbasiert heißt auch immer, das Du einen Webserver brauchst. Und statt eines Forums oder eines Blogs wäre ggf. auch ein Wiki interessant für Euch.

    Gruß Stefan
     
  10. Terminal

    Terminal Gast

    So, und das ist genau was ich nicht ganz zuordnen kann.

    Was ist es nun? Ein Server oder ein Netzlaufwerk?

    Also ein Server ist im Normalfall ein Rechner mit installierter Betriebssoftware und Server-Verwaltungs-Software für Clients.

    Ein Netzlaufwerk ist ein USB/Firewire-Laufwerk, welches am Router des localen Netzwerk hängt.

    Mounten kann man die Volumes beider Varianten auf den Clients. Aber nur auf einem kann man einen Webserver konfigurieren und arbeiten lassen, nämlich auf Variante 1. Und bei der Serverversion ist normalerweise ein Webserver schon vorinstalliert und braucht nur noch aktiviert zu werden.

    So, wie siehts nun bei euch aus?

    Was ich auch nicht so richtig gut finde ist, dass man nach 2 Stunden Rumreden endlich erfährt, dass du mit Windows-Tools arbeitest. Da könnte man doch auf den Gedanken kommen, es gäbe dafür gar keine Foren mehr. Meinst du nicht, dass du dort eher eine Lösung findest als hier im Mac-Bereich?
     
  11. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Wie ich bereits mehrfach sagte: es ist ein sog. "Netzlaufwerk"...

    ...meinst Du nicht - abgesehen von dem komischen Ton deiner Antwort - dass HTML, PHP und Co nicht das geringste mit dem Betriebssystem zu tun haben...?

    Nix für Ungut und danke für jeden Versuch, mir zu helfen! Wenn Du es selbst nicht möchtest, dann antworte doch einfach nicht...

    Gruß
    Dennis;)
     
  12. Terminal

    Terminal Gast

    Das soll kein komischer Ton sein, sondern dir die Möglichkeit eines für dich besseren Support darstellen.

    Bevor man HTML oder PHP nutzen kann, muss ja wohl erst ein Webserver da sein der sie Sachen managen kann. Und den möchtest du doch gern haben, ich nicht - ich habe einen. Und das hat sehr wohl was mit dem zu Grunde liegenden Betriebssystem zu tun. Du kannst kaum einen Webserver für OSX auf Windows installieren.

    Und ich habe bestimmt einiges versucht, um dir weiter zu helfen. Da du aber nicht mal genau schildern kannst, was dein Netzlaufwerk überhaupt ist, frag ich mich wie man dir noch helfen soll? Mach doch mal ein verdammtes Foto von deinem verdammten Netzlaufwerk, vielleicht kann ich ja dann sehen um was es sich dabei handelt. Oder gebe eine Url zum Hersteller an, irgend etwas.

    Hier ist eine Webseite mit Front-Ends die vorwiegend auf PHP-Basis laufen. Um diese zu installieren bedarf es aber eines Webservers.

    http://www.opensourcecms.com/

    Da sind mehrere Projekte und Groupware-Tools die wirklich leicht zu handhaben sind wenn sie mal installiert worden sind. Einen großen Teil davon habe ich bereits bei mir schon getestet.
     
  13. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Was hast Du denn jetzt für ein Verständnisproblem? Ich kanns nicht ganz deuten... Noch nie den Begriff Netzlaufwerk gehört? DU selbst hast doch vorhin schon erklärt, was ein Netzlaufwerk ist... der Hersteller spielt doch keine Rolle... es ist einfach ein Laufwerk... So wie "Laufwerk C:" oder "Macintosh HD" oder sonstwas... Es ist nur nicht innerhalb meines Rechners sondern im Netzwerk, wo stadtweit ca. 5.000 Arbeitsplätze über Novell drinhängen. Bestimmte Gruppen haben bestimmte Laufwerke freigeschaltet.
    Auf diesem Laufwerk kann man all das machen, was man auf seiner Festplatte im Rechner auch kann...Was ist daran nicht zu verstehen??

    NEIN, den möchte ich gerade nicht haben... Und zumindest für HTML braucht man den auch nicht... Ich kann doch eine komplette Website offline in einem lokalen Ordner entwickeln und im Browser aufrufen... dazu brauche ich doch keinen Webserver...

    Daher war meiner Meinung nach auch die Frage nach einer Möglichkeit, eine solche HTML-Seite oder ähnliches in einem lokalen Ordner einer Nutzergruppe zur Verfügung zu stellen, auch garnicht so abwegig...

    Es sollen ja nur 6 Leute in eine Art "Forum" oder "Gästebuch" Texte tippen können... Da wollte ich nur geklärt wissen, ob und wenn ja wie das mit dem geringsten Aufwand geht... Aber wahrscheinlich ist das DOC, wo jeder seinen Senf an oberste Stelle schreibt, letztlich doch noch das einfachste...
     
  14. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    in dem Moment wo Du interaktivität in HTML einstrickst - und nicht's anderes ist ein Formular und die nachgelagerte Möglichkeit die Formulareingaben zu verarbeiten - ist HTML Ende. Dann brauchst einen Webserver. Punkt.

    Gruß Stefan
     
  15. Terminal

    Terminal Gast

    Ok, nun kommts langsam ans Tageslicht. Hat ja auch lange gedauert.

    Du bist also an einem Netzwerk der Firma angeschlossen wo du Zugriff zu einem oder mehreren Laufwerken nehmen kannst. Damit kannst du aber leider nur Daten hin und her kopieren. Wenn es hoch kommt kannst du eine datei online öffenen und bearbeiten.

    Du kannst aber weder von da aus Starten/Booten, noch so etwas wie einen Webserver installieren. Das Laufwerk ist ein reiner Datenträger.

    Für das was du vorhast, wird aber eine Art Software benötigt, die wie beim Webserver die Daten per GET oder POST holen oder verschicken kann. Das geht nicht mit einer localen Webseite und nur HTML. Genau dafür wäre ja PHP oder CGI/PERL gedacht, um das zu ermöglichen. Du willst ja nicht nur texte und Bilder anschauen, sondern diese bearbeiten und hin un her schicken.

    Und ja, deine Methode ist und bleibt natürlich die einfachste, da keine weiteren Ressourcen dazu benötigt werden als wie schon da sind.

    Dementsprechend lässt sich da nichts anderes machen, selbst wenn man wollte. Der Administrator dieser Laufwerke würde wegen euch 7 Leuten niemals die Rechte ändern. Daher ist es egal mit welcher Software man auf die Datei zugreift - es wird immer nur ein Besucher die Datei zu einer Zeit bearbeiten können.

    Was du allerdings machen kannst wäre mehrere Dateien anlegen. Und einmal täglich führst du alle Dateien zusammen zu einer. Oder ähnliches.
     
    Moriarty gefällt das.
  16. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Naja... ich überlege grad mal... evtl. lässt sich da mit Access was machen...

    Danke für die Hilfen!

    Gruß
    Dennis
     
  17. halfdan

    halfdan Jamba

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    58
    Wenn jeder dieser 6 Personen über Internetzugang verfügt wäre doch vielleicht die Registrierung eines kostenlosen Forums nicht das verkehrteste. Habe selbst mit http://www.foren-city.de/ ganz gute Erfahrungen gemacht:).
     

Diese Seite empfehlen