1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Modem für Airport Extreme Basisstation

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von t-man, 24.08.07.

  1. t-man

    t-man Elstar

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    72
    hi,

    ich würde gern auf dsl-6000 umsteigen.
    in diesem zusammenhang benötige ich in jedem fall neue wlan-hardware.

    momentan bin ich noch unschlüssig. ich würde gerne auf eine airport extreme basisstation umsteigen, schrecke allerdings davor ab, mir parallel ein neues modem kaufen zu müssen... der preis wäre dann doch sehr hoch. hat jemand einen kauftipp für ein gutes, preisgünstiges modem als partner für die airport station?

    alternativ suche ich einen guten wlan-router mit usb-anschluss für festplatte - bestenfalls mit apple-kompatiblem 802.11-Standard. hat ggf. hierzu wer einen tipp?

    viele grüße
    thorsten
     
  2. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    also DLink bietet eigentlich recht günstig gute und stabil-laufende Modems an. Startpreis ist bei denen aber auch etwa 30 Euro, weil sie nicht nur das Modem liefern sondern es auch ein vollwertiger Router ist ohne WLAN. Sonst ist es eben unentscheidend ob es nun 2,6,16, 24 MBit sind... die Modems schaffen das alles eigentlich relativ locker (ok, bei 24MBit kommen vielleicht die ein oder anderen ins Straucheln). Bei VDSL wird es dann natürlich kritisch...

    Sonst find ich die Airport Extreme Express Station, die man in eine Steckdose stecken kann, die auch einen USB-Anschluss mitbringt sehr interessant. Gerade für 'Air'Tunes recht interessant, aber hat natürlich auch wieder seinen Preis, und ist nur als Repeater zu sehen, nicht als Router oder gar Gateway. Sie kann jedoch auch als Bridge genutzt werden durch den zur Verfügung stehenden LAN-Anschluss :)
     
    #2 Cyrics, 24.08.07
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.07
  3. r.h

    r.h Boskop

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    210
    Guten Abend,

    Ich hab hier noch ein ADSL2+ Modem liegen, dass ich nicht brauche. Willst Du es haben?


    Gruß
    r.h
     
  4. t-man

    t-man Elstar

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    72
    @cyrics: kann ich den usb-anschluss der airport express station auch für die nutzung einer festplatte im netz gebrauchen? mir war das seitens apple bislang nicht eindeutig genug formuliert. somit habe ich das gerät zunächst ausgeschlossen...

    @r.h: klar - kannst mir ja via pn schreiben, was das dafür noch haben möchtest. danke! was ist das denn für ein teil?
     
  5. Homersektor7g

    Homersektor7g Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    262
    Man kann laut Appleseite nur einen USB Drucker daran betreiben, keine HDD.
    http://www.apple.com/de/airportexpress/specs.html
     
  6. t-man

    t-man Elstar

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    72
    das dachte ich mir schon... somit wäre das gerät auch als ergänzung keine lösung.
    hat somit jemand einen kauftipp?
     
  7. Homersektor7g

    Homersektor7g Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    262
    Wenn du doch auf eine 6000er Leitung wechseln willst, dann bekommst du doch bei Vertragsneuabschluss meist ein Modem vom ISP gestellt. Wenn du upgraden willst, dann hast du doch schon ein Modem oder verstehe ich das grade falsch?
     
  8. t-man

    t-man Elstar

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    72
    ich möchte bei der t-com von dsl-3000 auf dsl-6000 upgraden und bekommen in dem zusammenhang - meines wissens nach - kein modem gestellt. das derzeitige sitzt im router, der nicht dsl-6000-tauglich ist :(
     
  9. Homersektor7g

    Homersektor7g Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    262
    Von welchem Hersteller ist denn der Router? Wir hatten auch Bedenken, als wir von unserer 6000er auf die 16000er Leitung von Versatel geswitched sind. Unser (von dem ISP zur Verfügung gestelltes) Modem konnte in der Tat die Geschwindigkeit von 6000 abwickeln jedoch nicht mehr die Geschwindigkeit von 16000. Der Router, der von Netgear ist, kommt mit beiden Geschwindigkeiten zurecht.
    Weißt du denn schon sicher, dass deine WLAN-Ausrüstung mit der 6000er Geschwindigkeit nicht zurecht kommen wird?
    Wenn du die Leitung upgradest, würde ich mich mit T-Com in Verbindung setzen, dass sie dir ein neues Modem für die 6000er Leitung zur Verfügung stellen. Von wem hast du denn deinen Router mit dem Modem bekommen?!
    Naja, wenn du ein seperates Modem bekommen würdest von der T-Com, dann könntest du deine Idee mit der Extreme verwirklichen.....
     
  10. t-man

    t-man Elstar

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    72
    ich habe nach und nach bei der t-com upgegraded und somit im keller noch ein uralt-modem rumfliegen. der jetzige router ist ein t-sinus 154 dsl basic se. der router ist definitiv nicht 6000-tauglich.

    ich könnte bei der t-com nur ein vergünstigtes speedport 700 bekommen - das hat aber keinen usb-anschluss für ne festplatte.
     
  11. Homersektor7g

    Homersektor7g Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    262
    Kann man bei deinem alten Modem/Router die Routing-Funktion nicht einfach abschalten?
    Woher du sonst ein günstiges Modem bekommen könntest, weiß ich leider nicht.....
     
  12. r.h

    r.h Boskop

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    210
    Rettung in Sicht

    Guten Tag,

    hab Dir eine PM geschickt.

    Gruß
    r.h
     
  13. t-man

    t-man Elstar

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    72
    @r.h - antwort ist unterwegs :-D
    @homersektor7g: leider geht das nicht...

    kann mir jemand sagen, in wiefern ich ein 802.11n-netz drossele, sofern langsamere wifi-komponenten im netz eingebunden sind? ist dies nur dann der fall, wenn die geräte online sind oder müssen diese "nur" reinkonfiguriert sein?
     
  14. r.h

    r.h Boskop

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    210
    Hey,

    ich kenne das so, dass die Station immer mit dem kleinsten gemeinsamen funkt. Ist nur dein Rechner mit einer n-Karte eingeloggt, dann wird auch nur auf n gefunkt. Sobald sich ein g-client einloggt, dann schraubt die Station die Übertragungsgeschwindigkeit auf g herunter. So kriegt der erste auch nur noch 54mbit.

    gruß
    r.h
     
  15. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Hi,

    ich möchte gerne meinen Siemens-Router SE515 durch was neues ersetzen, da er oft abschmiert und damit auch kein BackToMyMac funktioniert. Ich liebäugle auch mit der Airport Extreme. Dazu suche ich nun ebenfalls ein ADSL2-Modem. Brauchen die Modems immer auch ein Netzteil, oder gibt es welche, die von der DSL-Leitung gespeist werden. Für die Extreme brauche ich ja nur ein simples Modem ohne Router. Es sollte kompakt und stromsparend sein. Die Extreme verbrät schon 7 Watt, somit sollte das Modem nicht mehr als 4 Watt verbraten. Wenn die Teile aber generell nicht so sparsam sind, suche ich mir dann doch was anderes.

    Gibt es vergleichbare WLAN-Modems mit Router und USB-Anschluss, welche Time Machine und Drucken unterstützen.
     
  16. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    ich bin auch schon sehr lang auf der suche nach einem faehigen wireless-n router mit modem. bisher gabs als alternative mit integriertem modem nur die Fritz!Box Fon WLAN 7170 VoIP
    Die kostet aber 199 Euro.

    Jetzt kommt aber eine neue Box die AVM Fritz!Box WLAN 3270. Ohne das fongeraffel und kostet nur 140.. die kann ich dir empfehlen

    Gruß,
    der M
     
  17. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Klappt denn das Drucken, Time Machine und BackToMyMac?
     
  18. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    Drucker können an einem der 2 USB Anschluesse direkt an der FritzBox angeschlossen werden.
    Da fungiert die Box wie ein PrintServer.
    TimeMachine und BackToMyMac weiss ich jetzt leider nicht sry.

    Gruß,
    der M
     

Diese Seite empfehlen