1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

modell mit kinderkrankheiten?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von mollerboller, 18.01.07.

  1. mollerboller

    mollerboller Jamba

    Dabei seit:
    08.01.06
    Beiträge:
    58
    Ist dieses Modell eines der Modelle mit Kinderkrankheiten...abschaltautomatik usw. oder war das die einwandfreie generation?

    Processors: 2 x 2.0 Ghz PowerPC G5
    Memory:1.5 GB RAM (DDR SDRAM PC3200) bis auf 8 GB erweiterbar
    8X AGP Pro graphics: ATI Radeon 9600XT mit 128MB of DDR SDRAM
    DVI zu VGA adapter
    SuperDrive (DVD-R/CD-RW)
    AirPort Extreme und AirPort antenne
    1x FireWire 800 port,
    2x FireWire 400 ports (1x front);
    3x USB 2.0 ports (1x front),
    2x USB 1.1 ports (auf keyboard);
    Built-in 10/100/1000BASE-T Ethernet,
    Optical digital audio in und out, analog audio in und out, front headphone minijack
     
  2. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Dual Core oder 2 Prozessor modell?
     
  3. mollerboller

    mollerboller Jamba

    Dabei seit:
    08.01.06
    Beiträge:
    58
    2 prozessor modell
     
  4. oberlehrer

    oberlehrer Ontario

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    342
    Das müßte das Modell von Mitte 2004 sein, mit den etwas stromsparenden Prozessoren (970 FX), gebaut bis Oktober 2005 oder so, als die Doppelkern-Macs rauskamen. Laut diversen Berichten können folgende Fehler auftreten:

    - Pfeifen der Spannungswandler auf der Hauptplatine bei CPU-Lastwechseln. Keine Lösung bekannt, außer Abschalten der Stromsparfunktion.
    - Absturz des Rechners im Ruhezustand (mit jaulenden Lüftern). Keine Lösung bekannt.

    Ich würde mir bescheinigen lassen, daß das Pfeif-Problem nicht auftritt. Noch besser ein Rückgaberecht einräumen, die meisten Geräte sind aber wohl OK. Die Vorgängergeneration von 2003 braucht noch mehr Strom und ist wohl noch anfälliger, ich würde nochmal nachfragen, ob es wirklich das Modell von Mitte 2004 ist.

    Es hat den Anschein, als ob alle G5s von Mitte 2003 bis Oktober 2005 diverse Kinderkrankheiten bzw. - genauer ausgedrückt - Designfehler haben. Erst die Zweikernrechner waren davon endgültig befreit, dafür wurden sie aber nach nicht einem Jahr auch wieder eingestellt und durch Intel ersetzt. Mist!
     
  5. mollerboller

    mollerboller Jamba

    Dabei seit:
    08.01.06
    Beiträge:
    58
    vielen dank für die ausführliche antwort!

    das hilft mir weiter

    gruss m
     

Diese Seite empfehlen