1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mit "TAB" navigieren?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von fotosdeluxe.de, 27.01.07.

  1. fotosdeluxe.de

    fotosdeluxe.de Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.01.07
    Beiträge:
    91
    Mal eine Frage: unter Windows bin ich es gewohnt möglichst viel mit Tastatur zu arbeiten. Im Moment gewöhne ich mich an mein Macbook. Wenn ich unter OS X eine Aufgabeaufforderung bekomme und diese die Möglichkeit "Ja", "Nein" oder "Abbrechen" enthält, kann ich die gewünschte Antwort leider nicht mit TAB auswählen und dann mit Enter bestätigen. Gibt es dafür eine andere Taste oder bleibt nur der Mauszeiger?

    BTW noch eine andere Frage: Im Finder wähle ich oft ein Programm mit der Tastatur aus. Drücke ich dann "Enter", kann ich das Programm umbenennen. Ich möchte es aber mit Enter starten. Kann ich das ändern?
     
  2. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Doch das geht! Um den blauen Rand von den Buttons zu wechseln, musst du Tab drücken. Dann drückst du die Leertaste und der Button mit dem blauen Rand (nicht zwingend der blaue Button!) wird geklickt. ;)
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Unter Mac OS X ist nicht alles so wie unter Windows und das ist auch gut so! Die Tastenkürzel unter Mac OS X sind zu einem sehr großen Teil konsistent, es ist daher auch nicht sinnvoll sich aus Windows Gewohnheit das eine oder andere krampfhaft umzuändern. Dies als Einleitung, nun zur Lösung.

    Es heißt unter Mac OS X nicht Eingabeaufforderung, sondern Dialog oder Fehlermeldung. Unter Windows ist eine Eingabeaufforderung auch eine Kommandozeileneingabe (cmd) und kein Dialog. Die heißt aber unter Mac OS X wie unter jedem andern Unix auch Terminal und liefert Dir eine Shell.

    Die Tasten in Dialogen kann man auf alle Fälle mit der Tastatur bedienen.

    Den blau (bzw. grau) unterlegten Knopf kann man mit der RETURN, bzw. ENTER Taste bestätigen. Den Abbrechen Knopf kannst Du grundsätzlich mit der ESCAPE Taste bedienen. Dies gilt für so ziemlich alle Dialoge aus so ziemlich allen Applikationen. Dazu muß man also nicht hin- und herschalten.

    Viele Dialoge gehen mit dem Anfangsbuchstaben der Taste. Oft mit der englischen Entsprechung der Beschriftung damit die Kürzel in allen Sprachen gleich sind. In seltenen Fällen muß man dazu auch noch die Apfel-Taste drücken.

    Wenn Du in den Systemeinstellungen > Bedienungshilfen die Tastatursteuerung genauer ansiehst wirst Du auch glücklich werden. Damit bekommst Du dann einen blauen (oder grauen) Fokus-Saum um diverse Elemente. mit der Tab taste wandert der Fokus weiter zum nächsten Element und mit der LEERTASTE kannst Du das so gekennzeichnete Objekt aktivieren. Dies geht nicht nur mit Buttons in Dialogen, sondern auch mit Aufklappmenüs, Checkboxen, Radiobuttons, Tabs, etc.


    Am Mac öffnet man seit Anbeginn der Zeit niemals etwas mit der ENTER Taste. Das ist und war und wird immer das Kürzel Apfel-O (Buchstabe Oh) sein. Das funktioniert dafür dann auch in jeder Applikation um eine Datei zu öffnen.

    Wenn Du viel und noch mehr mit der Tastatur machen möchtest wären Programme wie Butler, QuickSilver oder auch LaunchBar für Dich bestimmt interessant!
    Gruß Pepi
     
  4. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    und für simples alt tab zwischen allen fenstern (switcher like ;) ) witch von peter maurer

    meine 1. wahl ist mittlerweile quicksilver!
     

Diese Seite empfehlen