1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mit ARCOR schlechte Verbindung

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von vendsyssel, 16.09.05.

  1. vendsyssel

    vendsyssel Gast

    Moin zusammen,
    Internet ist immer ein recht komplexes Thema – vielleicht hat aber doch jemand eine Idee wo ich nochmal optimieren könnte. Eigentlich kann man so viel
    ja nicht einstellen/falsch machen beim Einrichten einer ISDN Verbinung.
    (Mac Mini; Tiger 14.0 + Safari u. mail.; vigor shuttle).

    Manchmal funktionierts einwandfrei. Ein anderes mal komme ich gar nicht rein,
    und beim Einwählen erscheint ewig lang "identifizieren" o.ä.
    Oder die Verbindung wir plötzlich einfach aufgehoben.
    Dieses "so und mal so" irritiert mich – kann es sein, dass das auch mit dem Anbieter
    ARCOR zu tun hat?
    (Gut, auf Panther liefs auch nicht ganz sauber und davor auf PC sowieso nicht ...viren etc.)
     
  2. m00gy

    m00gy Gast

    Kennst Du diesen Link hier:

    http://www.heise.de/imonitor/

    ?

    Wenn ich mir da momentane Störungen bei Arcor anzeigen lasse, bekomme ich eine ziemlich lange Liste... Ich weiß ja nicht, wo Du wohnst und ob Dein Kreis auch betroffen ist, aber vielleicht schaust Du da einfach mal nach?
     
  3. krypto

    krypto Damasonrenette

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    485
    Woahh das ja lustich :oops:
     
  4. vendsyssel

    vendsyssel Gast

    Da schau ich dann mal rein.
    Und bin hoffentlich schlauer. Bloß denk ich mal dass ich da nur einen StatusBericht bekomme.
    (Nette WebSite hast Du ... klasse gute Laune Gelbton)
     
  5. m00gy

    m00gy Gast

    Danke für die Blumen :)

    Ja, der Heise iMonitor zeigt nur einen ist-Status (und einen war-Status) an. Hilft nur insofern weiter, als dass man weiß "ich bin nicht allein". Aber wenn DEin Region da nicht gelistet ist, dann weißt Du auch, dass der Fehler irgendwo bei Dir zu suchen ist. Dann allerdings bin ich raus - ich erinnere mich noch an die Zeiten mit ISDN, wo dann ganz oft der Satz "da ham Sie wohl schlechte Leitungen im Haus" fiel... *graus*
     
  6. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Der Heise iMonitor zeigt so gut wie gar nichts. Dort tragen irgendwelche Anwender ihr Problem ein. Ob das überhaupt ein Problem des Providers ist oder nicht, kann man da nicht sehen. Der Heise iMonitor hat überhaupt keine Informationen von den Providern.

    Du hast weiter oben von einer "ziemlich langen" Liste für Arcor gesprochen. Ich habe gerade mal nachgesehen und etwa 40 Einträge bundesweit angezeigt bekommen. Nennst Du das etwa "ziemlich lang"? Das ist ein Fliegenschiss, Einzelschicksale. Und wenn ich dann noch die Störungsbeschreibungen lese, dann kann man die Hälfte davon auch nicht einmal für voll nehmen.

    MacApple
     
  7. m00gy

    m00gy Gast

    1. Stimmt, der Heise iMonitor hat keine Informationen von Providern. Wenn aber am gleichen Tag 10 Leute aus ungefähr der gleichen PLZ-Region über Probleme mit Ihrem Provider berichten, ist die Chance gegeben, dass es tatsächlich ein Problem gibt. Lies vorsichtig: Es ist die Chance gegeben!

    2. Relativ gesehen zur Anzahl der Einträge bei den anderen Providern ist eine Liste mit ca. 40 Einträgen relativ lang. Relativ ist immer relativ zur Bezugsgröße. Wenn also zum gleichen Zeitpunkt nur ein Eintrag über T-Online vorliegt, sind 40 Einträge bei Arcor relativ viel. Wenn man davon ausgeht, dass mehrere Millionen Leute mit Arcor im Netz sind, sind 40 Einträge relativ wenig. Hängt von der Bezugsgröße ab.

    3. Ich habe nicht das Gefühl, in einem meiner Postings geschrieben zu haben "Der Heise iMonitor ist Gott. Was der iMonitor sagt ist unfehlbar. Du sollst keine anderen Götter haben neben dem iMonitor".

    4. Warum so agressiv, Herr oder Frau MacApple?

    Freundliche Grooves,
    m00gy
     
  8. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Ich würde es nicht mal auf arcor schieben. Eine Bekannte von mir hat auch ein Hermstedt Modem (USB). Beim 2. oder 3. Mal Einwählen klappt es nicht mehr ohne es komplett abzustöpseln und erneut anzuschließen. Es scheint die Software ist nicht sonderlich ausgereift. Wenn sie das interne Modem von Apple nutzt, dauert die Einwahl deutlich länger, aber sie kann sicher sein immer eine Verbindung zu bekommen. Also kann man definitiv sagen es liegt nicht am Provider.
     
  9. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Eben. Deshalb kann man wohl kaum von einem "ist Status" sprechen, wie Du das weiter oben geschrieben hast.

    Dazu müsste man auch noch wissen, wie sich denn die Provider auf die iMonitor-Benutzer verteilen. Weißt du, ob es unter den iMonitor-Benutzern genauso viele T-Online User gibt, wie Arcor-User? Diverse Provider sind auch noch reine Reseller, verkaufen also im Prinzip auch nur T-Online unter einem anderen Namen.

    Nein, das hast Du nicht geschrieben. Ich frage mich allerdings, was die beim iMonitor gemeldeten "Durchsatzprobleme bei DSL" mit dem Einwahlproblem per ISDN von vendsyssel zu tun haben und welche Rückschlüsse man da ziehen soll?

    Was ist denn daran aggressiv, wenn ich mal klarstelle was der iMonitor ist und die Aussagekraft dort gegen null geht? Was für Leute machen denn da Eintragungen? Wenn das die gleichen sind, die sich im Heise-Forum herumtreiben, na dann...

    MacApple
     

Diese Seite empfehlen