1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mit Apple konfigurierbare ISDN-Anlage

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von silverface, 25.09.06.

  1. silverface

    silverface James Grieve

    Dabei seit:
    11.05.05
    Beiträge:
    133
    Hi,

    ich habe folgende Problemstellung: Seit einigen Jahren habe ich eine ISDN-TK-Anlage namens EUMEX 306 von der Telekom. Hab sie "damals" mit meinem PC über eine serielle Schnittstelle und die PC-Software konfiguriert. Inzwischen habe ich weder den PC mehr, noch eine andere Möglichkeit, die Anlage neu zu konfigurieren. Doch in einem Monat ziehe ich um und werde sie neu konfigurieren müssen. Nun bin ich auf der Suche nach einer ISDN-Anlage (also einer Anlage, um an ISDN analoge Geräte anzuschließen), die über USB und OS-X per Software zu konfigurieren ist. Habt Ihr Tips?

    Vielen Dank und viele Grüße,

    silverface!
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Ich schließe mich der Frage an. Bei mir ist es eine Fritz!Box USB, die sich Mac OS standhaft verweigert. AVM hat auch keine Pläne, sich in der Richtung zu bewegen. Alles, was ich bisher gefunden habe, bewegt sich vom Preis her in für Privatanwender nicht zugänglichen Regionen (z. B. Auerswald-Produkte).
     
  3. silverface

    silverface James Grieve

    Dabei seit:
    11.05.05
    Beiträge:
    133
  4. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.809
  5. ichamel

    ichamel Starking

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    220
    Eine Frage am Rande: Muss es denn zwingend ISDN sein? Mittlerweile ist das für DSL ja keine notwendige Voraussetzung mehr. Da reicht auch ein ganz normaler Telefonanschluss. Den ISDN Komfort hat man auch über VoIP.

    Ich selbst hatte auch eine EUMEX 306 und habe im vergangenen Jahr meinen ISDN- zu Gunsten des billigsten verfügbaren Standardanschluß gekündigt. Dazu habe ich einen 1und1 Vertrag für DSL und VoIP abgeschlossen, habe eine Fritz Box Fon bekommen und bin bis heute sehr zufrieden.
     
  6. zoom

    zoom Antonowka

    Dabei seit:
    06.03.06
    Beiträge:
    356
    Auerswald unterstützt Mac OS X? Das ist mir neu. Bisher habe ich unsere Anlage immer mit ner alten Dose konfiguriert. Hast du Links für Treiber?
     
  7. silverface

    silverface James Grieve

    Dabei seit:
    11.05.05
    Beiträge:
    133
    Hi,


    Was ich brauche, ist ein ISDN-Analog Adapter. Der Link enthält aber was anderes...

    Ich möchte an meinen ISDN-Anschluss 3 analoge Endgeräte mit 3 verschiedenen MSNs anschließen. Konfigurieren möchte ich das ganze eben gerne über Mac OSX.

    Danke und Grüße von silverface.
     
  8. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Laut Auerswald-Webseite kommt z. B. die COMpact 2206 USB mit "Konfigurations-Tools auch für Linux und Mac OS X". Das ist es doch, oder?

    Hast Du Kinder im Teenager-Alter? :-* Wenn meine Tochter keine eigene Telefonnummer hätte, könnte ich glatt ein Call-Center eröffnen. ;)
     
  9. zoom

    zoom Antonowka

    Dabei seit:
    06.03.06
    Beiträge:
    356
    In der Tat! Aber es werden leider nicht alle Anlagen für Mac unterstützt. :( Meine alte ETS-2204 zum Beispiel nicht...
     
  10. Achim

    Achim Gast

    Hallo,

    unter www.tkr.de findet Ihr sicher eine bezahlbare Anlage.
    Ich kann die OpenCom 31 für 159 € empfehlen. Funktioniert hier einwandfrei.

    Gruß Achim
     
  11. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Danke für den Tip.
    Kann ich das auch so zusammenstecken, daß die Telefonanlage mit an meinem vorhandenen Router hängt? Wie haben hier drei Macs und zwei PCs, die alle im Netzwerk sind. Zudem ist ein Drucker direkt am Router (der einen Printserver, leider nur für Windows hat) und gleichzeitig an einem USB-Server (über LAN, für den Zugriff durch die Macs) angeschlossen.
    Oder muß ein Mac direkt an der Anlage hängen, um sie konfigurieren zu können?
     
  12. silverface

    silverface James Grieve

    Dabei seit:
    11.05.05
    Beiträge:
    133
    Hi,

    ich finde 159,. nicht so wirklich wenig, zumal ich den ganzen DSL-Dingens nicht brauche - hab ja schon WLAN-Router hier stehen. Brauche nur den ISDN-analog-Adapter für drei verschiedene Geräte - und diesen Adapter würd ich gern mit Mac konfigurieren. Aber das gibt es offensichtlich nicht :(

    Grüße von silverface!
     
  13. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Geht mir auch so :( Modem, Router, USB-Server, Airport Express ist ja vorhanden, ich will doch bloß telefonieren mit dem Teil :-c
     
  14. Achim

    Achim Gast

    Hallo Landplage,

    klar geht das. Meine Anlage hängt auch an der AirPort Basis. Die hat doch ihre eigene IP und ist über den Browser konfigurierbar.

    Hallo silverface,

    wenn Du nur die reine ISDN Anlage brauchst, dann kannst Du jede Anlage nehmen, die einen Netzwerkanschluß hat und über den Browser konfigurierbar ist.
    Das wäre z.B. die Windows-Version der OpenCom 31 für ca. 100€.

    Gruß Achim
     
  15. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Da steht aber immer was von "Kommunikationssoftware WinSuite mit PC-Fax (Gruppe 3 und 4), SMS und MMS1, PC-Telefonie, Wahlhilfe, Anrufbeantworter, Outlook Integration". Das sieht stark nach Windows-Software aus. Hat jemand zufällig so eine Anlage unter Mac laufen?
     
  16. Achim

    Achim Gast


    Funktioniert 100%-ig.
    Das "lan" ist dabei aber wichtig. Gibt es auch ohne Netzwerkanschluß.
    Die Kommunikationssoftware geht natürlich dann nicht. Nur die reine Telefonanlage mit Einrichtung über den Browser. AB und PC-Telefonie, etc. funktioniert natürlich bei der Alternative nur mit Windows. Daher 50 € billiger.

    Gruß Achim
     
  17. silverface

    silverface James Grieve

    Dabei seit:
    11.05.05
    Beiträge:
    133
    Verstehe ich das richtig: Der einzige Untersched ist die Anbindung an ein Betriebssystem - die Anbindung an OSX macht dabei ein Drittel des Preises aus?!? :oops:

    Grüße von silverface!
     
  18. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben :-D;)
     
  19. silverface

    silverface James Grieve

    Dabei seit:
    11.05.05
    Beiträge:
    133
    Hmpf... o_O

    ;)
     
  20. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Ich finds auch zu teuer. :oops: Da muß der Shuttle-PC eben noch eine Weile stehen bleiben.

    Ansonsten kann man sich ja später einen gebrauchten Mac mini mit Bootcamp hinstellen und damit die Fritzbox managen und das Teil ansonsten für Backups oder Datenlagerung nutzen.

    Aber falls jemand einen Hinweis auf eine preiswerte Alternative für eine ISDN-Anlage hat - immer her damit.
     

Diese Seite empfehlen