1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mini Probleme

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von SReichert, 28.09.05.

  1. SReichert

    SReichert Idared

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    24
    Also ich habe 2 - 3 Probleme mit meinem Mini bzw. Cinema Display.

    1) Die Festplatte schalter sich sporadisch wärend des Arbeiten am Mini aus, um einige sekunden später sofort wieder hochzdrehen. (Nicht das Klack-Klack Problem sonder ein richtiger "Spindown" des Motors) Das geht so etwa 5-6 Mal hin und her, und dann ist das Poblem scheinbar behoben. Leider nur für ein paar Stunden. Dann tritt es wieder auf.

    (Eh Fragen kommen: Einergisparoptionen sind komplett aus. Alle Stecker sind drin / fest. PMU wurde zurückgesetzt. Mini steht auf einem Festen Untergrund.(Konfiguration: Mini 1,25 BT,AP,SD, 40/1 -OS X.3.9)

    2) Das Cinema 20" Display zeigt ein sehr merkwürdiges Verhalten:
    Die LED ist wärend des Betriebes nicht erleuchtet. sobald es aus ist, geht die LED an!! Das gilt auch für den Ruhezustand und den Standbymodus! (stört nachts doch schon, da ich das Lämpchen vom Bett aus sehen kann - da hilft nur Stecker raus) Leider konnte mir auch noch niemand beantworten ob dem Display eine CD beigelegen haben sollte - ich hab leider keine dabei gehabt (gekauft im Apple Store) - nix ausser Handbuch und Lappen. Ich hatte gehofft, das man das verhalten der LED viellecht per Software steuern kann... aber bei Systemeinstellungen -> Monitore gibt es eine solche einstellung nicht.

    Ach ja...

    3) Mein 90 Tage Standart Support läuft die Tage aus..

    Ich bin für jede(n) Hilfe, Tipp Dankbar...

    bisher hat mir noch niemand weiterhelfen können...
     
  2. SReichert

    SReichert Idared

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    24
    Hmm... weiss wohl keiner rat...


    Hat Apple vielleicht eine E-Mail adresse wo man seine Leiden schildern kann?
     
  3. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Zu Punkt zwei kann ich Dir sagen, dass dieses Verhalten normal ist. Display ein = LED aus, Display aus = LED ein. CDs werden inzwischen afaik keine mehr mitgeliefert.
     
  4. DasSCHWITZENDEÖltier

    DasSCHWITZENDEÖltier Zabergäurenette

    Dabei seit:
    19.07.04
    Beiträge:
    607
    So etwas kann ich bei meinem Mini nicht beobachten, unter Umständen ein Hardwaredefekt?
     
  5. konradtönz

    konradtönz Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    23.07.04
    Beiträge:
    411
    Hallo SReichert.

    Ich habe exakt das gleiche bei mir stehen wie du. Zu Problem 1 kann ich nichts sagen. Bezüglich Punkt 2 verhält es sich so, wie von bezierkurve erklärt. Die pulsierende LED signalisiert den Ruhezustand. Wenn du mit dem Display arbeitest, ist sie aus.

    Ich verstehe dich gut, da mein mini nachts ebenfalls im Ruhezustand ist und mehr oder weniger neben meinem Bett steht. Es ist unglaublich, wie hell zwei winzige pulsierende LEDs ein dunkles Zimmer erleuchten können. Aber beim Schlafen haben wir die Augen ja in der Regel zu ;) - ich jedenfalls.
     
  6. SReichert

    SReichert Idared

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    24
    Wiederspricht es nicht den Regeln des gesunden Menschenverstandes, das wenn das Display ausgeschaltet ist, das die LED leuchtet?!
     
  7. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    Nein, wenn das Display an ist weißt du ja dass es an ist und dass es Strom hat,
    und wenn es aus ist weißt du durch die LED dass das Display Strom bekommt.

    Ich denke dass sich Problem NR. 1 duch eine Neuinstallation von OSX beheben lässt,
    zu der gibt es schon genug Threads, bitte benutze mal die Forensuche, vergiss aber nicht nur das OS neu zu installieren und keine Daten zu löschen!
     
  8. SReichert

    SReichert Idared

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    24
    zum ersten problem...

    Eine Festplatte austauschen schliesst wohl ein, das die daten gelöscht wurden. Ich habe mehrfach Tiger / Panter komplett neu installiert, und das auch auf eine Fabrikneue Festplatte... es tritt leider trotzdem auf...

    zum Zweiten...

    ich find es schwachsinnig das ein ausgeschaltetes gerät leuchten muss weil es strom hat... es verbraucht dadurch unnötig strom, und suggeriert das es vergessen wurde auszuschalten... aber so scheit ja think diffrent zu sein o_O
     
  9. iMacFanatic

    iMacFanatic Cox Orange

    Dabei seit:
    02.01.05
    Beiträge:
    97
    Das ist wohl das gleiche wie mit den Lichtschaltern in Treppenhäusern, die natürlich auch dann leuchten wenn das Licht aus ist und nciht andersherum.

    Der Ruhezustand ist ein Standby-Modus und kein "aus" und deshalb ist es auch sehr sinnvoll dass da ein Lämpchen "atmet". Zumal es sich dabei um eine LED handelt, deren Stromverbrauch man gegen das, was ein Radiowecker, oder ein schnurloses Telefon etc. permanent verbraucht wohl vernachlässigen kann :innocent:.

    Im Übrigen besteht ja die Möglichkeit das Lämpchen am Monitor auszuschalten, nur am Rechner eben nicht.

    Man kann ihn nachts im übrigen auch ausmachen ... :-D

    Hinzu kommt übrigens dass eine helle LED bei der Benutzung des Bildschirms wohl ziemlich stören würde. Jeder gute Fernseher (z.B. Sony, Thomson etc.) schaltet seine LED heutzutage nur noch im Standby an, und im "an"-Zustand aus um nicht das Bild zu stören.

    Naja...die Hersteller fangen endlich mal an mitzudenken und die Verbraucher wollen's einfach nicht kapieren :p .

    Zu Punkt 1 mit der Platte:

    Was soll man dazu noch sagen, wenn es mit einer fabrikneuen Platte das gleiche ist vermute ich dein Ohr täuscht dich bzw. du verwechselst das Geräusch evtl. mit dem optischen Laufwerk, welches gerne mal grundlos losläuft und selbiges wieder sein lässt. Welche Erklärung soll es sonst geben? IDE-Controller des Mainboards? Technisch praktisch unmöglich...
    Bliebe noch die Stromversorgung der Festplatte, die evtl. einen Wackelkontakt haben könnte oder durch einen Defekt im Netzteil verursacht wird..?!

    Entscheidend wäre wie sich das bei der Bedienung äußert! Kannst du während die Festplatte scheinbar rebootet auf Daten zugreifen, Programme starten etc.?

    gruß Olli
     
  10. SReichert

    SReichert Idared

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    24

    also ich verwechsle das geräusch ganz sicher nicht... die Festplatte geht definitiv aus... In dieser Zeit kommen dann auch keine Daten und der Rechner hängt für einen kurzen momment. Das ich mich Täusche kann ich auch ganz klar dokumentieren, und zwar in dem ich den S.M.A.R.T. Status der Festplatte auslese. dort gibt es einen wert der die anläufe zählt. und da kommen jedesmal 6-10 hinzu wenn das problem auftritt. Ob ein Problem mit anderen Komponeten vorliegt kann ich nicht sagen.... wäre schön wenn Apple mal interesse zeigen würde das herauszufinden. Ich tippe ja mal auf OS X oder den Powermanagenment Chip. Erstaulicherweise tritt das problem ja nur in bestimmten HW Configurationen bei Powerbooks und Minis auf....


    Nochmal zum monitor... Schaltest du deinen Computer im dunkeln ein?! - würde mich wundern... ich ab ne lampe in meinem Zimmer... dagegen das die aus ist wärend ich auf den BS schaue kann ich ja noch gut finden... bin ich sogar voll dafür bei dem hellen ding. aber sie bleibt ja an wenn den mini ausgeschaltet (nicht Stdby. oder Ruhezustand) ist. bzw geht an, wenn ich er runtergefahren ist... währ halt schön wenn man das wenigstens einstellen könnte wie man das will
    ich fahr meinen Mini dann per Fernb. runter und stehe dann doch wieder auf, um die lampe am monitor zu löschen... irgemdwamm nehme ich mal nen Hammer... damm erlischt sie für immer...
     
  11. Zu Punkt 2: Ich würde einfach über die LED einen dunklen Klebestreifen (Isolierband, etc) drüberkleben, wenns wirklich so stört. Den kann man auch wieder leicht entfernen.
     
  12. SReichert

    SReichert Idared

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    24
    naja das mit dem Hammer war eher als scherz gemeint... verstehe einfach nich wie so eine innovationsschmiede wie apple sowas bauen kann...

    kann der computer nich sagen gute n8 Sascha, n8 Johnboy n8, und NNNaaa8 Monitor? Wenn der runterfährt ist es ja eher unwarscheinlich das der monitor noch gebraucht wird... und er LED bei Fuss bereit stehen muss oder?!
     
  13. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    warum schaltest du den Monitor nicht einfach aus? dann ist die Sache ja auch mit der LED gelöst ;)

    Nachtrag: ich sehe grad, du schaltest per Fernbedienung aus..... dann wirst du wohl nicht drumrum kommen, jedesmal den Monitor per Hand auszuschalten....

    leider....

    so long...
     
  14. iMacFanatic

    iMacFanatic Cox Orange

    Dabei seit:
    02.01.05
    Beiträge:
    97
    Eins versteh ich nicht. Wieso bleibt bei dir das Cinema-Dislpay an? Meins geht sofort mit dem Rechner aus! Blinkt nur noch einmal auf und dann ist die LED aus! Kannst du doch unter Systemeinstellungen, Monitore aktivieren, indem du unter Optionen, Ein-Aus des Monitors, auf Ruhezustand stellst.
     
  15. SReichert

    SReichert Idared

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    24
    AAAhhh... Es ist also doch ein Fehler..... wo stellst du das um? Diese Option gibt es bei mir gar nicht... War bei deinem Display vielleicht ein Treiber dabei den du zusätzlich installiert hast?! - Wenns nicht zu viel umstände macht, mach doch mal nen Screenshoot von der Einstellung.....
     
  16. kyxh2o

    kyxh2o Braeburn

    Dabei seit:
    11.08.05
    Beiträge:
    42
    Hallo,
    Ihr beschreibt da eine Kombination um die ich auch herumschleiche. Der mini steht hier schon, aber er hängt noch an einem 17"-TFT. Ich würde mir gerne das 20" Apple-Display holen, aber habe etwas Angst wg. der Grafikperformance. Wie sieht es denn mit Filmen/DVD's im Fullscreeen bei dieser Auflösung aus? Läuft das noch ohne Ruckeln?
    Bitte sagt ja, dann stehe ich morgen früh beim Händler...

    Viele Grüße
    kyxxh2o
     
  17. SReichert

    SReichert Idared

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    24
    Also das Display ist am Mini einfach SUPER... keine Grafikprobleme... keine Schlieren... sehr schön ausgewogenes helles Bild...

    Kannst du bedenkelos kaufen. Einige spiele kommen mit WideScreen nicht so gut klar. und du hast halt nen schwarzen rand....
     
  18. iMacFanatic

    iMacFanatic Cox Orange

    Dabei seit:
    02.01.05
    Beiträge:
    97
  19. SReichert

    SReichert Idared

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    24
    #19 SReichert, 30.10.05
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.05
  20. kyxh2o

    kyxh2o Braeburn

    Dabei seit:
    11.08.05
    Beiträge:
    42
    Nö, bist Du nicht. Ich habe mir jetzt auch den 20" geholt :-D
    Supertolles Bild, schönes Design, aber diese Option habe ich auch nicht Treiber für den Monitor scheint es auch nicht zu geben. Aber bei Gravis als ich meinen Monitor an einem anderen Mac mini habe vorführen lassen, gab es diese Option auch.
    Seltsam...
     

Diese Seite empfehlen