1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mighty Mouse und rechte Maustaste

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von webbi, 17.07.07.

  1. webbi

    webbi Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    379
    Seit gestern nutze ich Apples Mighty Mouse an meinem Macbook. Zunächst hab ich die Sekundärtaste in den Einstellungen aktiviert, da ich viel mit der rechten Maustaste arbeite. Was mich jedoch stört: Die Maus hat ja im Prinzip nur eine große Maustaste (abgesehen von den Seitentasten und dem Scrollrad) und erkennt anhand von Sensoren, mit welcher Maustaste ich klicke. So weit, so gut. Den Rechtsklick erkennt die Maus aber dadurch auch nur, wenn ich den Zeigefinger beim Klick anhebe und somit die Taste mit ihm nicht mehr berühre. Mach ich irgendwas falsch oder muss ich den Zeigefinger beim Klicken tatsächlich anheben, um nen Rechtsklick auszuführen?

    Irgendwie stört es mich schon ein wenig. Ich frage mich sowieso, ob eingefleischte Apple-User keine rechte Maustaste brauchen? Standardmäßig ist sie ja deaktiviert und bei der Maus quasi nur als "Feature" vorhanden.

    Gruß, webbi
     
  2. cixx

    cixx Jonathan

    Dabei seit:
    13.05.07
    Beiträge:
    83
    Moin,
    also ich kann das nur bestätigen, ich habe mich aber schnell daran gewöhnt.
    Mit Zeigefinger liegen lassen und dann mit dem Mittelfinger die rechte Maustaste anklicken funktioniert bei mir nicht.
    Ich kann Deine Aussage also nur bestätigen.


    Ohne rechte Maustaste arbeiten?
    Für mich undenkbar...


    So viel dazu,
    Gruß
    cixx
     
  3. m00gy

    m00gy Gast

    Ja, das ist so. Für mich war eine Umgewöhnung praktisch nicht nötig - offensichtlich hab ich den zeigenden Patschefinger immer schon leicht angehoben, wenn ich rechts geklickt hab...
     
  4. MagicBenny

    MagicBenny Meraner

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    225
    hihi...jaja das alte MM Problem :)
    Als ich mir die MM BT gekauft hatte war ich kurz davor die nach 10 Minuten wieder umzutauschen. Habe dann diverse Forenpostings aus US-Foren gefunden und gesagt "bleib ruhig und warte ab, gib ihr ne chance". Das hab ich getan und schon am nächsten Tag hatte ich den Dreh raus und bin nun super zufrieden mit der "kleinen".

    Gruss
    Benny
     
  5. kullerhamPster

    kullerhamPster Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    309
    Ich frage mich auch grade, ob es einie gute Idee war, mir so ein Ding zu kaufen. Der Rechtsklick ist wirklich komisch, und wie sich die Seitentasten klicken lassen, blicke ich grade auch nicht ganz.

    EDIT: Ok, Seitentaste hab' ich raus ;)
     
  6. cixx

    cixx Jonathan

    Dabei seit:
    13.05.07
    Beiträge:
    83
    Gewöhnungsbedürftig aber echt vielseitig und praktisch...wenn da nicht das ätzende Scrollrad-nach-unten-geht-nicht-mehr-Problem bei mir jeden Tag auftreten würde, aber na ja..
     
  7. webbi

    webbi Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    379
    Sie ist wirklich recht gewöhnungsbedürftig. Das ich beim Rechtsklick den Zeigefinger anheben muss finde ich zwar schwachsinnig, aber gut, ich komm damit (meistens) mittlerweile automatisch klar...

    Das kleine Scrollrad finde ich eigentlich ganz witzig (bei meiner alten Logitech-Maus kommt mir das Scrollrad mittlerweile total klobig war), ich finde es aber sehr unpräzise. Wenn ich auf Google Maps scrollen möchte macht die Maus quasi was sie will. Gar nicht so einfach, mit der Mighty Mouse genau eine Zoomstufe näher ranzuzoomen, oder kommt das nur mir so vor?

    cixx: Scrollrad geht nicht mehr nach unten? Ist das nur bei dir so oder n bekanntes MM-Problem? Meine scrollt noch so viel ich will... ;)

    Gruß, webbi
     
  8. cixx

    cixx Jonathan

    Dabei seit:
    13.05.07
    Beiträge:
    83
    Warte mal ab, haste ab und zu mal bisschen schwitzige Hände ist bald aus die Maus mit runterscrollen.
    Ist ein allgemeins Problem, die Kugel drin verdreckt bzw. die Sensoren.
    Rubbelste par mal übers Hosenbein gehts wieder für ein paar Stunden. ;)
    Hat man trockene Hände alles kein Problem.
     
  9. kullerhamPster

    kullerhamPster Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    309
    Hm, also so ganz habe ich das mit den Seitentasten wohl doch noch nicht raus. Man soll die wohl eigentlich irgendwie bei drücken bzw. die Maus zusammendrücken, hab' ich das richtig verstanden?
     
  10. webbi

    webbi Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    379
    cixx: Puh, zum Glück hab ich trockene Hände! ;)

    kullerhamPster: Bei mir genügt ein leichtes Andrücken der Seitentasten. Sogar so leicht, dass das ab und zu aus Versehen ausgelöst wird.
     
  11. kullerhamPster

    kullerhamPster Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    309
    Hm, da hab' ich wohl ein schwergängigeres Modell erwischt. ;)
     
  12. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978
    bei meiner kabelgebundenen MM (vom imac die) lösen sich die seitlichen tasten auch ab und zu ausversehen aus. bei der BT MM, die jetzt meine freundin nutzt ist das schon fast wieder schwer die zu nutzen
     
  13. cixx

    cixx Jonathan

    Dabei seit:
    13.05.07
    Beiträge:
    83
    Anfangs gingen sie bei mir auch schwer, mittlerweile passiert es mir ständig automatisch, wenn ich unachtsam bin. ;)
    Die Seitentasten beide gleichzeitig drücken, ist quasi eine Taste...
     
  14. juba

    juba Ingrid Marie

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    266
    Probleme hatte ich nie mit der rechten Maustaste bei der MM.
    Aber bei meiner alten mit Kabel hat der Scrollball auch nicht mehr funktioniert, ich wollte sie reinigen nach der "Original Mac-TV" Anleitung aber hab dann so ein "kabel" rausgezogen und am Ende ging der Scrollball gar nicht mehr - aber er war sauber :p
     

Diese Seite empfehlen