1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MIDI-Keyboard und Final Cut Soundtrack

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von Heidy, 12.02.06.

  1. Heidy

    Heidy Gast

    Hallo zusammen,
    ich will einen mit Final Cut geschnittenen Film mit einem MIDI-Keyboard vertonen und nun stellt sich für mich die Frage, ob ich die Audioaufnahmen mit Garageband oder Soundtrack einspiele. Bei Garagband ist halt das Problem, dass ich die Videospur nicht sehen kann, während ich das Audiomaterial einspiele und somit die Sychroniät zwischen Film und Musik etwas schwieriger ist. Und bei Soundtrack habe ich gelesen, dass man einen USB Audioocontroller oder sowas braucht um ein Instrument anzuschließen.
    Kann ich denn überhaupt ein MIDI-Keyboard über solche USB MIDI Interfaces an Soundtrack anschließen? Oder muss ich mir etwas anderes besorgen um über ein MIDI-Keyboard Musik in Soundtrack einzuspielen? Mein Problem ist halt, dass ich mir Programme wie Logic schlicht und ergreifend einfach nicht leisten kann.
    Danke schonmal.
    Gruß Heidy
     
  2. m00gy

    m00gy Gast

    Soundtrack ist ein AUDIO-Bearbeitungsprogramm. Das hat mit MIDI nichts am Hut. Du kannst in Soundtrack keine MIDI-Daten einspielen. Zumindest nicht um damit Töne zu erzeugen. Soundtrack lässt sich über einen MIDI-Controller fernsteuern (Play, Pause, Stop, Forward, etc.). Aber MIDIs kannst Du nicht einspielen und auch nicht bearbeiten.

    PS: Was Du allerdings machen kannst (wenn Du kein reines MIDI-Keyboard besitzt, sondern eines mit eigener Klangerzeugung): Audio-Out des Keyboards in den Audio-In deines Rechners, neue Spur in Soundtrack erzeugen und live zum laufenden Film AUDIO aufnehmen.
     
  3. Heidy

    Heidy Gast

    Danke für die Antwort. Das mit ddem Audio-Out in den Audio-in werde ich mal ausprobieren.
    Gruß Heidy
     

Diese Seite empfehlen