1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Microschrott PC weghauen oder nicht ?!?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von JaNeMaNn, 08.08.06.

  1. JaNeMaNn

    JaNeMaNn Stechapfel

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    162
    Hey Freunde...

    Also, ich brauche euren Rat:

    Ich habe einen PC mit Xp, P 4 3,2Ghz, 200GB Platte, X1600 Grafik ( gerade neu aufgerüstet)

    Ich werde mir übermorgen mein erstes MacBook organisieren...denn ich bin einfach jetzt schon ein fan von Mac, vom Mac Design, und vor allem von Mac OS X...
    ein arbeitskollege hat das silberne welches ja schlechter is als das welches ich mir holen werde ( MacBook Intel 2000 13 " weiss, 2 GB RAM, 120 GB HDD),
    und ich war wirklich schwerstens beeindruckt, von der Geschwindigkeit und der stabilität des Notebook Systems !!!
    Und ich bin tierisch genervt von meinem Pc...
    arbeite aber seit über 13 Jahren mit Microsoft Products...und nu is für mich zeit , einen schluss schtrich zu ziehen...
    (denn mein Pc is langsam geworden und nervt, da er net mehr richtig bootet, weil der mal wieder platt gemacht werden muss...)

    einziges Problem:

    Ich bin Rapper...und fanatisch...habe ein mittelmäßiges Tonstudio zuhause, und bin eigentlich auf die Soundkarte und Cubase in und auf meinem rechner angewiesen...

    würde aber eigentlich lieber den Rechner verscherbeln, um so mein MacBook anzuzahlen...bzw. das geld im nachinein zu überweisen, damit ich weniger abbezahlen muss...habe auch schon gehört, dass mac das perfekte music productions tool sein soll...

    ein arbeitskollege meinte, ich solle mir eine externe gute USB Soundkarte holen...und dass mac musik tools on masse anbietet...

    WAS SOLL ICH NUN TUN ? WELCHE MÖGLICHKETIEN BIETET MIR DAS BOOK UND OS X?

    Würde am liebsten den PC weghauen...für 500 oder 600 €
    habe auch schon einen käufer...

    ABER: brauche Soundkarte mit 6mm Klinke, 2 ein und 2 ausgänge, und MIDI...

    Habe ich wenn ich ne Soundkarte über USB anschließe verlusst bei der Aufnahme quali von meinem Kondensator studio mic ?
    habe ich überhaupt generell bei mucke verlust über usb?

    Bitte antwortet schnell...ich werde krank mit der frage:
    "Microschrott PC weghauen oder nicht ?!"

    Danke...gruß an alle Mac Freunde...

    JaNeMaNn
     
  2. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Mit USB-Soundkarten kenne ich mich leider nicht so aus... vielleicht findest Du über Google den einen oder anderen Vergleichstest, zum Beispiel von den einschlägigen Fachzeitschriften.

    Aber als Musiker wird Dich sicher auch interessieren, dass alle Apple-Notebooks über analoge und optisch-digitale Audio Aus- und Eingänge verfügen. Mit dem MacBook (weiß oder schwarz) bist Du also bereits sehr gut ausgestattet.

    Das silberne (und übrigens bessere) MacBook Pro verfügt in erster Linie über schnellere Prozessoren, bessere Grafik, mehr Speicher.
     
  3. m00gy

    m00gy Gast

    USB und Firwire Soundkarten in ausnahmslos guter Qualität bietet Dir www.m-audio.de Habe selbst diverse Geräte von denen im Einsatz, die sind alle wunderbar. Cubase SX läuft leider momentan noch in keinster Weise zufriedenstellend auf den Intel-Macs (so wie auch viele kommerzielle Plugins von Steinberg, NI und Co leider noch auf ein Update warten). Cubase SX 4, das Ende des Jahres erscheinen soll, wird aber für die Intel-Prozessoren auf dem Mac optimiert sein.

    Die USB- und Firewire-Audiokarten (keine Soundkarten :) ) von M-Audio bieten zum großen Teil XLR-Anschlüsse mit Phantompower, da kannst Du Dein Kondensator-Mic direkt dran anschließen.

    Je nachdem, wie kompliziert Deine Tracks gebaut sind, kann es am Anfang (bis SX 4 da ist) durchaus ausreichend sein, sich mal mit Garageband auseinander zu setzen.

    Das Macbook hat einen qualitativ durchaus guten (aber nicht extrem hochwertigen) 3,5mm Klinke Ein- und Ausgang (Line In / Kopfhörer out), meines Wissens nach wie beim Powerbook auch als kombinierten Analog/Digital Ausgang. MIDI hast Du von Haus aus sicherlich nicht an Bord.

    Schau Dich mal bei M-Audio um, damit hast Du komfortable und portable Audiolösungen, die Du an Mac und PC betreiben kannst. Probier dann Garageband aus, wenn das nicht mehr reicht, sollte SX4 verfügbar sein. Oder wirf SX3 in Rosetta, das macht aber nicht wirklich Spaß, ob der Emulation.

    Grüße,
    m00gy
     
  4. JaNeMaNn

    JaNeMaNn Stechapfel

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    162
    danke an euch beide...

    @ mOOgy
    Mann, du hast mir echt geholfen, der hammer was da so feines angeboten wird...
    das mit cubase is echt ätzend, aber wenn du meinst, dass garage band es vorerst auch bringt...

    aber ich habe ein mischpult...und kann ich dann einfach mit 6,3mm auf 3,5mm an das mac book gehen? müsste ja meiner meinung nach klappen...

    weisst du näheres, ob man, wenn cubase optimiert für intel mac kommt, das updaten kann?
    war scheisse teuer das prog !!!

    DANKE !!!

    JaNeMaNn
     
  5. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Aber sicher kannst du direkt an das Macbook gehen, es hat schließlich einen 3,5 mm Klinke Eingang. Eventuell brauchst du nen Adapter, weil dein Mischpult 2 Mono Ausgänge o.ä. hat. Allerdings sind die Karten von m-Audio und co. ganz klar dem Sounndchip des MB (Sigmatel, glaube ich) vorzuziehen!!!!!

    gruß
    Sebastian
     
  6. Schweni

    Schweni Pferdeapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    79
    Hallo JaNeMaNn

    ganz schnelle und korrekt krasssse Antwort: JA, erschieße Deinen Scheissmistsonstwas
    Microschrottrechner und vergiss die 500€ vom potentiellen Käufer.
    Merke alles was irgendwie mit MS zutun hat: ist generell Mist.
    Als fanatischen Rapper kann ich Dir noch den Tipp geben, rufe Deine Posse zusammen, und
    zeigt dem Mistding was richtige Gangster sind.

    Sorry aber bei manchen Fomulierungen in Posts, komme mir immer wieder Tränen und
    ich fühle mich peinlich berührt, bei derartig viel unqualifizierten Beiträgen.

    Ciieju mään, piece änd täke cäre
    jur ol dörti basta
    Schweni
     
    Blixten, philz und debunix gefällt das.
  7. civi

    civi Gast

    Garageband ist, wenn du Cubase wirklich intensiv nutzt, kein adäquater Ersatz.
     
  8. debunix

    debunix Prinzenapfel

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    550
    :p :cool: :mad: :-D :) ;) :cool:
    Vielen, vielen Dank!
    Komplett korrrregde Andworddd!
    Isch kann ihm noch hammerkrasssse Mägnumm zum Ausschießen der *!?*-MS-B***sh1-Hardware-Lebenslischter verticken.
     
  9. wescom

    wescom Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    05.08.06
    Beiträge:
    377
    ruf an und frag nach einem crossgrade... falls die überhaupt auf os x portieren...
     

Diese Seite empfehlen