1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Microeingang Macbook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von greeneyedsoul, 12.10.06.

  1. Hallo Leut,

    bin neu hier...
    hab gestern meinen macbook bekommen und das tolle programm garage band entdeckt :)

    nur würde ich gerne ein paar aufnahmen machen...gibt es denn keinen eingang für's microfon am macbook? oder bin ich einfach nur zu blöd :p
     
  2. afrobay

    afrobay Macoun

    Dabei seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    118
    hmm, ist das nicht schon integriert?

    guck doch mal im Systemprofiler...
     
  3. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    das MacBook hat keinen Mikroeingang, aber ein integriertes Mikro. Weitere Mikros kannst Du über ein Firewire inferface anschließen oder direkt über USB oder so.
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Geht das nicht über Line-in?
     
  5. alles klar,vielen dank :) dann muss ich mir wohl nen usbstecker kaufen..
     
  6. rumbalotte

    rumbalotte Querina

    Dabei seit:
    03.08.06
    Beiträge:
    183
    Kauf dir 'n Griffin iMic - ist billig und gut.
     
  7. mucfloh

    mucfloh Starking

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    220
    micro ueber line in geht...

    ...es muss nur ein micro mit einer eigenen stromversorgung sein d.h. mit batterie. ich verwende seit jahren das recht teure vivanco em 216 (ca. 50 euro) , aber es gibt auch guenstigere alternativen (schon ab ca. 20 euro).

    vorteil: es geht kein usb-port verloren. und das imic ist mit ca. 40 euro auch nicht gerade eine billigloesung. zumal das macbook ja anders als das ibook oder der mac mini einen echten audioeingang hat...

    gruessles

    mucfloh
     
  8. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    …für ein Microphone brauchst du einen Vorverstärker. Da gibt es kleine und feine für unter 80e. Wenn du aber GarageBand geschmeidig einsetzen willst solltest du dir ein gutes DSP-Interface zulegen. FireWire ziehe ich da USB vor.

    Für eine günstige Lösung: M-Audio

    :)
     

Diese Seite empfehlen