1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Meine ersten Schritte...ein Chaos

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von hoxxxx, 11.09.06.

  1. hoxxxx

    hoxxxx Gast

    Moin Apfelinger.

    Tja,ich bin völlig neu hier und beim Äppeln.
    Nun, ich habe mir auf einem Trödelmarkt einen iMac G3 gekauft. Nachdem mir klar wurde das ich dafür auch eine Apple-Tastatur & Maus benötige habe ich das bei ebay erstanden.
    Und dann ??? Dann stellte sich erhaus das die installierte Software auf Norwegisch war :( .

    Ich wieder zur ebay-Seite und eine RESTORE CD 9.1 gekauft, o.k, installiert war wohl 9.2.

    Ich habe die CD in den Schlitz geschoben.....
    ...und da ist sie nun drin und kommt nieeeeeeee mehr raus ?????????:mad:

    Heute, beim Fachmann in Bremen ( GRAVIS ) hat mi der kompetent wirkende Verkäufer geraten die C - Taste beim booten gedrückt zu halten: und : yeah, jetzt startet das Ding nur noch auf der CD. Und ich kriege die CD nicht raus aus dem verdammten CD - Schlitz :-c

    Und nun meine Fragen : kann ich den iMac noch retten ??? oder gleich in die Tonne kloppen ???

    was muß ich tun ob die Gurke ans laufen zu kriegen ???

    Ich habe halt von Windows die Schnau... voll und wollte zuerst einmal einen billigen Versuch zum Thema Mac-Os und Apple unternehmen bevor ich wieder gleich ein-zwei Tausender riskiere...

    Na ja, Ihr wißt schon : keine Ahnung von nix und zu geizig für was vernünftiges...;)

    Gruß

    Holk
     
    abstarter gefällt das.
  2. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Nachdem Du die Software von der Restore-CD auf die Festplatte übertragen hast, sollte sie sich nach einem Neustart (Booten von Festplatte) auswerfen lassen.

    Das jeweils für die kommenden Bootvorgänge zu verwendende Laufwerk kannst Du über das Kontrollfeld "Startvolume" festlegen.

    Eine "feststeckende" CD kannst Du auswerfen, indem Du direkt nach dem Ertönen des Startsounds die Maustaste drückst und hältst. Oder Du bootest in die Open-Firmware-Konsole und tippst

    eject cd

    ein.

    Weitere Details zu diesen Prozeduren findest Du bei Bedarf über die Suchfunktion des Forums :)
     
  3. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    [Nachtrag]

    Ich sehe grade: Dein erster Beitrag. Herzlich Willkommen bei Apfeltalk :)
     
  4. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Oh je, iMac G3 mit OS9? PC-User kriegen da die Krise weiß ich aus Erfahrung. Lieber XP als noch mal mit OS9 hantieren.

    Falls du es noch nicht weißt: neue Macs können XP und OS X booten und es gibt Dualcore-Macs ab 550€. Da kann man sich nicht beschweren und wer den Kauf bereut, wird in den ersten Wochen/Monaten wenig Verlust beim Verkauf machen.

    Außerdem ist der XP-Support von Apple für meinen Mac weitaus besser als den Mist, den Shuttle bei meinem PC mitgeliefert hat. Habe zwei Stunden im BIOS rumgefrickelt, damit die Kiste von CD bootet. Überall steht was von USB 2 Steckplätzen, aber nur USB 1 wird erkannt. Die neusten USB 2.0-Treiber halfen mir da auch nicht. Als erstes durfte ich BIOS-Update machen, weil die Lüfter heulten wie verrückt. Man kann sich bei Shuttle zwar das BIOS-ROM ziehen, aber Anleitung ist nix bzw. nur die mit Diskettenlaufwerk (ja, das sollte man mit PC noch haben). Echt mieser Treibersupport. Da habe ich nach der (problemlosen) Installation von XP einfach die Treiber-CD installiert, einmal neu gestartet und alles funktioniert. BIOS gibt´s zwar keines mehr, aber dafür einen Bootmanager mit grafischer Oberfläche. Also selbst wenn man mit diesem grottigen Windows XP hantieren will oder muss, ist man mit einem Mac ganz gut dabei.
     
  5. Sascha

    Sascha Meraner

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    226
    Zum eigentlichen Problem: Das optische Laufwerk des iMac G3 (aka "Knutschkugel") rechts im Schlitz einen Notauswurfknopf. Der ist nicht leicht zu sehen und noch schwerer zu treffen, da er sehr klein ist, aber mit ihm solltest Du die CD aus dem Laufwerk bekommen. Ich habe bei meiner Knutschkugel immer eine aufgebogene Büroklammer benutzt, wenn mal eine CD klemmte (selbst gebrannte mit aufgeklebter Beschriftung blieben gerne mal länger.

    Sollte auch das nicht helfen, dann nimm den iMac halt auseinander! Ist gar nicht so schwer wie man meinen könnte, im Netz gibt es auch bebilderte Anleitungen (bin gerade zu faul zu suchen), damit geht das gut, habe ich auch öfter gemacht. Du kannst dann beispielsweise auch das Laufwerk durch ein anderes ersetzen.

    Gruß, Sascha
     
  6. Sir_Star_Mac

    Sir_Star_Mac Jonathan

    Dabei seit:
    14.02.06
    Beiträge:
    81
    Wenn ich ehrlich sein soll, würde ich mir nicht so viel Mühe machen.:cool:

    Wenn Du wirklich testen willst, ob Dir die Mac Umgebung zusagt oder nicht, ist ein aktuelleres Model besser geeignet. Zwischen Mac OS 9 und Mac OSX liegen Welten. Meiner Meinung nach ist Windows XP SP2 dem Mac OS 9 weit voraus.:-D

    Auch wenn der Vergleich ein bisschen hinkt währe es das gleiche als wenn Du heute einen P II/350 mit Windows 95 kaufen würdest um zu entscheiden ob Windows XP SP2 auf einem P4 /3,2 HT Deinen Vorstellungen entspricht.:cool:
     
  7. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Also ehrlich: Er hat jetzt die "Knutschkugel" und OS 9 und möchte es versuchen. Wenn Ihr Euch einen G3 Mac und OS 9 zum Ausprobieren geleistet hättet, wie würdet Ihr denken wenn als Rat käme "kauf Dir nen neueren Mac".

    @Sir_Star_Mac: Wenn Du also von der CD gestartet hast, dann installiere OS 9.1. Möglicherweise möchte die Software-Aktualisierung auch die Firmware aktualisieren. Wie das dann geht, wird ziemlich genau beschrieben.

    Danach von der Festplatte starten und die CD sollte ganz normal auszuwerfen sein. Im Gegensatz zum PC kannst Du beim Mac nicht einfach ein Knöpfchen drücken, um eine CD auszuwerfen, na ja, eigentlich schon, aber nicht den, den Du vermutest. Wenn von der CD gestartet wird, ist sie das Startvolumen, dann geht es sowieso nicht. Wenn von der Festplatte gestartet wird, dann wird die CD "gemountet". Um sie dann wieder zu bekommen F12 oder auf der Tastatur die "Eject-Taste" oder ganz einfach das gemountete Volumen, welches Du auf dem Schreibtisch siehst, auf den Papierkorb ziehen (Papierkorb verwandelt sich dann in ein "Eject-Symbol").

    OS X kannst Du Dir ebenfalls bei Ebay holen. Interessant sollte für Dich Panther (MacOS 10.3) sein. Der Tiger (MacOS 10.4) dürfte etwas überdimensioniert sein, läuft wahrscheinlich auch gar nicht.

    Achte dringend darauf, dass Du die neueste Firmware auf Deinem Mac hast, bevor Du OS X installierst. Der iMac könnte sonst "getötet" werden, Du hast dann keine Möglichkeit mehr, ihn zu starten.

    Nichtdestotrotz ist 10.3 sehr empfehlenswert und Du solltest Dich wirklich nicht mit OS 9 länger als nötig aufhalten. Es nervt ;)
     
  8. MacOLLI

    MacOLLI Roter Delicious

    Dabei seit:
    13.03.06
    Beiträge:
    94
    Hallo, ich teile die Meinung von MICHAST. So ähnlich wie HOXXXX habe auch ich vor etwas über einem Jahr mit einem alten G3 angefangen, den ich ein wenig aufgerüstet und dann das OS 9.2.2 durch 10.3 ersetzt habe. Der G3 läuft nun wirklich super und macht eine ganze Menge Spaß. Außerdem ist dieses Forum der perfekte Background wenn´s mal Probleme gibt.:)
    Mittlerweile habe ich mir meinen "Traum-Apple", einen G4 Quicksilver, gegönnt.

    Also - nur Mut, halte durch, es lohnt sich
     
  9. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    bin eher durch Zufall an einen G3 Ruby gekommen. Das Teil ist so niedlich und macht alles, was ein Internet-Rechner machen sollte. Es läuft 10.3 darauf und ich habe eine besondere Beziehung zu der "Lady in red". Die Dame liess sich erst zur Zusammenarbeit überreden, nachdem ich eine Nacht mit ihr verbracht habe. Fragt mal ametzelchen ;) (Es ging dabei um die Firmware-Sache)
     
  10. hoxxxx

    hoxxxx Gast

    Nun denn...

    Moin Apfelinger...

    ...vielen Dank für Eure umfassende Response auf mein Posting.

    Zum Ergebnis Eurer Bemühungen : DIE CD IST DRAUSSEN !!! :)
    Also : der Trick mit der gedrückten Maustaste brachte das erwünschte Ergebnis.

    Allerdings : jetzt kann ich den Mac zwar einschalten und er bemüht sich geräuschvoll, aber er kommt beim booten jetzt nur noch bis zu einem kleinen Icon das sich vom MAC-OS Symbol zu einem Ordner mit einem Fragezeichen verändert.

    Somit scheint mir klar zu sein das sich jetzt keine Software mehr auf dem Rechner befindet.
    ( Also habe ich das Probblem "norwegisch" schon herausragend gelöst. )

    Das was da auf der RESTORE-CD an Software ist, ist ja wohl eher frech, oder ???
    Ein Schreibprogramm ??????? na,ja !!!! Da stelle ich dann lieber meine alte elektrische Schreibmaschine wieder auf.
    Ein Internetbrowser, ok.

    Und das war´s !!!! :mad:
    Und wie soll das nun auf die Festplatte kommen ????? Gibt´s da auch so einen Maustastentrick, streng Geheim ????

    Gestattet mir eine Anmerkung : Ihr schreibt mir ich solle Windows XP für MAC benutzen ???
    Ja spinnt Ihr denn jetzt alle ??? :eek:
    Freunde, ich will mit Billy Gates nix mehr zu tun haben.:cool:

    Und ehrlich gesagt, als ich da bei GRAVIS in Bremen die aktuellen Modelle gesehen habe....
    ...eieiei....hmmmmmm....und die Software die da drauf ist ( keine Ahnung wie die heißt )....

    Wenn ich so bei ebay schaue : OS 9..., OS 10..., OS X, OS - Raubkatzen ( es fehlt fast keine )
    na gut, aber da blickt man nicht durch.
    Das 10... neuer als 9 ist kann ich dank meines IQ noch verstehen .
    Ob TigerPantherOSX oder was auch immer : Herrje, da nutzt einem kein gesunder Menschenverstand.

    Und nun der absolute Hammer :
    "ich sollte also darauf achten das ich die neuste FIRMWARE habe !" :oops:
    Ahhhhhhhhh soooooooooo ???????????!!!!!!!!!!!!!!
    Wat is denn FIRMWARE, kann man das essen ???
    Wo gibt´s das zu kaufen ???????
    Wie kriege ich das auf einen Rechner der ohne CD nicht bootet ???????

    Ja ich weiß, Ihr steckt alle knietief in der Materie, ich bin aber NEU und Fachbegriffe helfen mir nicht weiter, und wenn es noch so gut gemeint ist.
    Ich kann Euch hier mal einen Vortrag posten der abhandelt wie bei inflamatorischen Vorgängen im ZNS auf CD4 Zellen Alpha4-Integrine exprimiert werden, die dann an VCAM1 andocken um per diapedese die Bluthirnschranke zu durchdringen.
    ALLES KLAR MÄNNER ????

    Schreibt mir die Dinge bitte mal so auf als würdet ihr es Eurem 5jährigen Sohn erklären :

    " Es gibt weiße Zellen im Blut die habe einen Schlüssel, und die Adern im Gehirn haben ein Schloß. Wenn der Schlüssel in´s Schloß passt, dann kann die weiße Blutzelle in das Gehirn"
    Oder irgendwiesoähnlichwasweißdennich...;)

    Ums zusammenzufassen :
    1. Was ist FIRMWARE ? Wo gibt´s die ? Wie kommt die auf meinen Rechner ?
    2. Welche MAC-OS Version soll ich beschaffen ? Wie kommt die auf den Rechner ?

    Selbst wenn ich mich entscheide ein neueres Modell zu kaufen, wenn der "Alte" läuft kriegen den meine Kinder...
    ( Verhält sich jemand, der in einer Wegschmeißgesellschaft lebt, aber nichts wegschmeißt, systemimmanent ? :-D :-D :-D :-D )


    Gruß

    Hoxxxx
     
  11. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Jetzt mal wieder ganz ruhig. Du hast einen Mac, der macht das meiste alleine.

    Richtig erkannt, der Ordner mit dem Fragezeichen bedeutet, dass kein System gefunden wurde. Nun hast Du ja eine CD. Diese wieder in den Schlitz und booten. Dann startet er von der CD (wenn nicht, noch einmal booten und nach dem "ööp" die "C-Taste" gedrückt halten. Wenn er denn von der CD gestartet ist, kannst Du das OS auf den Rechner installieren.

    Wenn Dein Rechner ein Firmware-Update braucht (er ist ja nun auch schon ein paar Tage alt und bei PCs heisst das eben "BIOS-Update"), dann sagt er Dir das schon und es wird auch genau erklärt, was zu tun ist.

    Viel Erfolg, und bitte, schrei nicht so, das kommt hier nicht so gut. o_O Wir sind nicht das Apple-Support-Forum sondern liebe, nette Mac-User, die gerne anderen behilflich sind, und das völlig unentgeltlich. Also auch bitte im Gegenzug nett bleiben :-D
     
  12. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Der Fachmann in Bremen ist nicht Gravis sondern m&m Trading im Hanseatenhof.
     
  13. civi

    civi Gast

    Kann es sein, dass du dir nur eine Software-Restore-CD - also mit Programmen wie Internet Explorer und Netscape und Apple Works - gekauft hast und nicht die CD, um OS 9 zu installieren?
    Ansonsten läuft ein Firmware-Update wie folgt:
    Entweder ging das automatisch oder man konnte sich die Firmwareupdatedatei auch herunterladen und manuell ausführen.
     
  14. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Soetwas würde nur ein von grundauf böser Mensch empfehlen :-D Das ist ja so, als ob Du Dir einen Jaguar kaufst und dann den Motor aus einem Fiat 500 einbauen sollst :oops:

    Apropos "Jaguar": alle OS-X-Versionen waren nach Raubkatzen benannt:

    10.0 Cheetah (Gepard)
    10.1 Puma
    10.2 Jaguar
    10.3 Panther
    10.4 Tiger

    Das kommende OS 10.5 wird Leopard heißen.

    Der Schritt von Mac OS 9 zu Mac OS X war gewaltig - das neue Betriebssystem läuft auf einer komplett anderen technischen Basis als sein Vorgänger, und auch im Bereich "Look & Feel" liegen zwischen OS 9 und OS X Welten. Dennoch können beide Systeme (einzeln oder friedlich nebeneinander) auf Deinem Mac existieren.

    Aufgrund der nicht ganz so aktuellen Hardware ist - wie Michael schon schrieb - die Version 10.3 das Beste, was Du Deinem Mac gönnen kannst. Ich könnte mir vorstellen, dass nicht nur eBay, sondern auch der Apfeltalk-Marktplatz geeignete Orte zum Suchen sind :)

    Grüße,
    Stefan
     
  15. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Tja, ich habe mal OSX auf einem G3 iMac installiert und es hat mich sehr viel Nerven gekostet. Die Firmware war nämlich nicht aktuell und nach einem PRAM-Reset war es dann erst mal vorbei. Ich habe den iMac komplett auseinander genommen und einen Monitor-Hack versucht, da ist ein PC zusammenschrauben wirklich ein Kinderspiel gegen. Das möchte ich Newbies doch eigentlich ersparen.

    Der normale Vorgang ist der: Erst mal OS9 installieren, dann OS 9.1 installieren, dann die Firmware updaten. Dann für genügend RAM und OSX sorgen. Jetzt kommt man häufig schon in Preisregionen, wo es einfach nicht lohnt, weil man hinterher immer noch ne Krücke hat. Also um OSX auszuprobieren würde ich mir einfach einen Mac mini kaufen und den bei Nicht-Gefallen innerhalb von 14 Tagen zurückgeben. Das geht auch bei Saturn und Mediamarkt.

    PS: Was wären denn die Konsequenzen mit einem iMac G3? Entweder OS X gefällt einem und man will einen ordentlichen Mac oder es gefällt nicht. In beiden Fällen ist es Geld und Aufwand nicht wert gewesen.
     
  16. hoxxxx

    hoxxxx Gast

    Moin Apfelinger...


    ...vielen, vielen Dank für die vielen Tips zu meinem Problem.

    michast : ich glaube Du hast das etwas in den falschen Hals bekommen, zurücklehnen und lachen wäre die beabsichtigte Reaktion gewesen.... andernfalls : SORRY !!!

    So : ich habe nun eine Entscheidung getroffen und die lautet wie folgt :

    Trotz der tollen Tips wie ich den G3 aufpeppen kann wird er "nur" eine 9.1 Version bekommen.
    Mein Sohn ( 9 Jahre & Computerinteressiert ) kann dann damit als Apple-Basic anfangen.;)

    Ich werde mir entweder was neueres gebraucht beschaffen, oder, so Gott und die nächste Prämie will, einen neuen iMac. :)
    Ich habe gehört das da ein Programm namens Garageband drauf ist. Mit Masterkeyborad zu benutzen, Klasse : ich bin Keyboarder ( nix Schunkelaugust sondern handgemachter Rock ):-D

    Der Rechner meines Nachbarn ( Windows XP ) ist gerade Opfer der Viren geworden...
    Meine beiden "Großen" haben sich auch eine Influenza Windoofica zugezogen...

    Ich habe bis jetzt, glaube ich jedenfalls, einfach nur Glück gehabt das mir nichts auf den Rechner gekommen ist. :innocent:

    Übrigens Holger : Der Laden heißt GRAVIS STORE BREMEN Am Wall 127 28195 Bremen

    Einige Infos werde ich noch einholen müssen.... aber wenn der iMac all das kann was ich so brauche... dann werde ich mir einen holen. ( Warum müssen die Laptops von Appel so verdammt teuer sein ???????? )

    Für heute nochmals vieeeeeeeelen Dank für Eure Unterstützung...


    hoxxxx
     
  17. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Wenn ich Holgers Beitrag richtig verstanden habe, wollte er Dir nur signalisieren, dass m&m Trading der kompetentere Ansprechpartner in Mac-Fragen ist:

    :-D
     
  18. hoxxxx

    hoxxxx Gast

    Siehst de, da sitze ich hier auf meinem Ledersessel und merke nicht das die Leitung unter meinem Hintern.... :oops:

    ....dann werde ich mal zum Hanseatenhof pilgern.... :)

    ...und damit auch heißen Dank für diesen Tip !

    Gruß


    Hoxxxx
     

Diese Seite empfehlen