1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mehr RAM mehr Strom, Festplatten abschalten

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von uknobloch, 02.07.06.

  1. uknobloch

    uknobloch Gast

    Hallo zusammen,

    Ich habe mein Labtop voll mit Speicher gefüllt (2GB), da ich in Zukunft speicherintensive FEM-Simulationen rechnen lasse. Es ist klar das der Rechner jetzt mehr Strom verbraucht, die Rückseite ist jetzt auch wärmer als sonst und die Existens eines Lüfters wurde mir nun auch klar. Was ich aber auch dachte ist, dass sich die Festplatte schlafen legt, wenn der Rechner jetzt so gut bestückt ist.

    Hat jemand von Euch eine Idee, wie der Rechner

    a) auf die Platte möglichst Verzichtet (im Aktivmodus)
    b) die Kiste also nicht mehr so viel Strom braucht und somit
    c) der Lüfter auch wieder schlafen kann? ... und die Baterie auch wieder 5:00 hält?

    viele Grüße
    Uli
     
  2. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    ich nehme einfach mal an, du hast ein fujitsu-siemens amilo 4711 echt kölnisch laptop.
    dann ist die antwort klar:
    a) du baust die platte aus -> verzichtest auf sie
    b) ergibt sich daraus
    c) hält ein akku bei den amilos denn so lange?
     
  3. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    :)

    Spass beiseite ;)

    Wenn du Wert auf Strom sparen legst und die Rechenleistung nicht so abforderst, kannst du die Energieeinstellungen auf Minimal einstellen, dann holt der Rechner automatisch die meiste Akkulaufzeit raus. Dabei musst du aber halt mit weniger Geschwindigkeit rechnen. Beides geht nicht, ich nehme mal an das ist klar ;) Selbst dann kommst du aber sicher nicht auf 5h Akkulaufzeit, mein PowerBook G4 hält selbst dann nur etwa 3 1/2 bis 4h. Man kann noch etwas nachhelfen, indem man Bluetooth und Airport ausschaltet, dann haben wir fast alle Stromfresser abgeschaltet.

    Den Zugriff auf die Festplatte kann man glaube ich nicht steuern, allerdings kann man in Energie sparen (Kontrollfelder) einstellen, dass die Festplatte wenn sie nicht benötigt wird in den Ruhezustand geht.
     
  4. szelpa

    szelpa Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    08.06.06
    Beiträge:
    320
    Wird denn mehr Strom verbraucht, wenn mehr RAM drinnen ist, auch wenn es nciht ausgelastet wird?

    Lg, Attila
     
  5. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Ich hatte gedacht, dass mehr RAM dazu führt, dass auf die Festplatte nicht mehr so oft zugegriffen werden muss, die natürlich wesentlich mehr Strom braucht als der RAM.
     
  6. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    ja das stimmt auch.

    Man kann beispielsweise auch den Stromverbrauch einer 7200er Platte gegenüber einer 5400er fast vernachlässigen, da die erstere viel schneller die Daten geladen hat.
     
  7. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
    Das sagts du jetzt so. Hast du mal einen Beleg dafür, dass dem so ist? Interessiert mich wirklich.

    Carsten
     
  8. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    Mit den CHUD Tools kann man sogar noch einstellen, nach wie viel Minuten die Platte schlafen gehen soll.

    Beweisen kann ich es nicht, aber nach meiner Erfahrung schon. Beim normalen Arbeiten mit Akku merkt man es praktisch gar nicht, weil die wirklichen Stromfresser nicht der RAM ist, sondern AirPort, Bluetooth, Festplatte, Bildschim usw.

    Staerker zu merken ist, dass im Ruhezustand das Geraet nicht so lang durchhaelt.
     
  9. xScorpiex

    xScorpiex Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    596
    nomos braucht stets Beweise ;)
     
  10. uknobloch

    uknobloch Gast

    Hi,
    Danke für die Beiträge, teilweise konnte man auch in den Beiträgen eine höhere Temperatur feststellen ;)

    Klar es ist 100% subjektiv, wie hoch die Temperatur des Laptops auf den nackten Oberschenkel während der heißen Tage ist. Jedoch bei mehr Speicher kommen zwei sachen zusammen:

    1. 4x soviele Speicherzellen müssen regelmäßig aufgefrischt werden und brauchen dementsprechend mehr Strom
    2. Der zweite Sockel ist gefüllt und ist viel näher hinter dem Gehäuse
    Fazit: vierfache Wärmeleistung mit besserer Wärmeübertragung auf meinen Oberschenkel = höhere empfundene Temperatur (richtig heiß).

    Das Programm zum Abschalten probier ich mal aus und hoffe, dass das sich nicht nur auf den Quasischlafmodus bezieht. Jetzt zum Beispiel sind bei mir geöffne:
    -Mail
    -Safari
    -Adressbuch
    -iTunes
    -Terminal
    Laut TOP sind 1.4Gbyte frei

    ...ein klarer Fall zum abschalten der Platte. Mich wundert, wenn bei diesem Zustand bei der Regung/Bedienung von einem Programm auf die Platte zugegriffen werden muss.

    Viele Grüße,
    Uli

    p.s.: 5:00 Std Laufzeit ist natürlich ein Laborwert, mit echter Nutzung ist natürlich ca 3:00.
     
  11. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    was auch immer "viel näher hinter dem Gehäuse" heisst...

    wär auch mal interessant gewesen, was du überhaupt für ein NB hast...ein MacBook kanns deiner Beschreibung nach zumindest nicht sein...
     
  12. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
    ;)
     

Diese Seite empfehlen