1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mehr Ram > Leopard

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von Gradi, 05.06.07.

  1. Gradi

    Gradi Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.02.06
    Beiträge:
    735
    Also so attraktiv die neuen MacBook als auch MacBook Pros sind, denke ich das Leopard eine ziemlich große Hardware Anforderung stellen wird.

    Warum sollte Apple sonst soviel Ram spendieren? Um auf dem Markt mitmischen zu können? Blödsinn. Selbst die PowerMac G5 und iMac G5 wurden nur mit 512MB Ram ausgeliefert obwohl sie von der Leistung mit PCs gleich auflagen, oder sogar schneller waren.

    Mich würde es nicht wundern wenn ein G4 ab 1.5GHz oder gleich ein G5 das Minimum darstellt.
     
  2. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Vermutlich - mit den ganzen Coreeffekten, die wohl zu erwarten sind. Tja, so hat Vista seine AeroOberfläche und wir unser CoreAnimation:p
    Im Endeffekt werden die OS immer mehr auf die Optik ausgelegt - hoffentlich bleibt die Funktionalität nicht auf der Strecke (wobei mir der Optikfaktor nicht immer ganz unwichtig ist;) )... Meine 2GB RAM sollten aber wohl genügen... wird nur interessant für mein altes iBook... wenn ich mir Leopard leiste, dann will ich das schona auf allen meinen Macs;)
     
  3. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    also ich denke meine 6.5 GB Ram sollten genügen... ;)

    Ne ganz so schlecht wie vista wird os x nicht mit dem RAM umgehen. ich denke leo wird noch knapp auf nem g4 der letzen Generation (z.b. Powerbook) laufen.
     
  4. deep volt

    deep volt Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    483
    Hallo,
    Ich würde mal einfach sagen weil 1-2GB Ram einfach Zeigemäß sind, Apple wirbt unter anderem damit das Windows auf dem Mac läuft und was über RAM Anforderungen Vista haben soll, ist glaube ich fast jedem bekannt (1,5GB alleine für das System). Ausserdem kostet auch Apple Speicher im Moment annähernd nichts, wenn man es mal ins Verhältnis zu RAM Preisen von vor einem oder einem halben Jahr setzt, also warum nicht einbauen? Die Kunden sollten es zufrieden hinnehmen.
    Es ist ja auch Werbung für Switcher, man vergleicht halt meist schon das MacBook (Pro) mit einem 0815 Windows Notebook oder auch einem Vaio. Da sehen dann 2GB die im Moment jedes Aldi Buch aufweißt gegen die 512mb die das kleine MacBook noch vor 3 Wochen von Haus aus an Bord hatte schon sehr viel besser aus. Ein Argument wäre vielleicht noch, das das ja Pro Books sind und z.B Aperture und Photoshop oder 3D Anwendungen und was es nicht alles gibt einiges an Ressourcen fressen und es macht halt Sinn diese Ressourcen gleich bereit zu stellen oder?

    Hab aber keine Ahnung ob das was mit Leopard zu tun hat... mein MacBook wird es hoffentlich schaffen... bis Leo da ist wird auch Unimall meinen Speicher ankarren gelassen haben :)
     
  5. nunja,

    macs sind ja von ahsu aus bereit für Kreatives. Und was man da braucht, ist Flexibilität im rauen Maß.
    Ich denke das 2gb für durchschnittliche Design-Arbeiten in allen Bereichen genau richtig sind. auch auf meinem 24" iMac Core2 habe ich die optionalen 2gb mitbestellt, damit ich immer flexibel bin.

    Lediglich bei der professionellen Verarbeitung von Videos kann man hier (vielleciht) an seine Grenzen stoßen.
     
  6. Gradi

    Gradi Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.02.06
    Beiträge:
    735
    Achja an Windows hatte ich garnicht gedacht, man Windows auf dem Mac is the shit!
     
  7. Gradi

    Gradi Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.02.06
    Beiträge:
    735
    Das Argument zählt aber nicht, weils iLife nicht erst seit Intel-Macs gibt.

    Und auch als der erste Mac mini mit 256MB Ram ausgeliefetrt wurde, waren 512 und meistens 1GB in der PC Welt Standard...
     
  8. ghostgerd

    ghostgerd Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    14.01.04
    Beiträge:
    248
    hab 2 GB ram in meinen MacPro
    sollte allemal reichen
     
  9. Macgyver

    Macgyver Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    01.11.06
    Beiträge:
    718
    ok bis oktober sollte mein mac mini auch noch was bekommen hat nur 512 und es tut einfach meiner seele weh wie langsam Tiger schon läuft...
     
  10. Fersy

    Fersy Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    30.04.06
    Beiträge:
    247
    hab doch mal ne frage, kann man das alte macbook pro also das mit dem core duo prozessor mit mehr als 2gb aufruesten??
     
  11. Gradi

    Gradi Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.02.06
    Beiträge:
    735
    ja schon, aber die werden nicht adressiert, also geld umsonst ausgegeben :)
     
  12. Yuuki

    Yuuki Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    12.11.05
    Beiträge:
    331
    Also wird 512 Mb RAM wohl nicht mehr ausreichen oder?
     
  13. Fersy

    Fersy Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    30.04.06
    Beiträge:
    247
    mit leopard auch nicht??
     
  14. Phil_Z

    Phil_Z Alkmene

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    30
    leopard... ? *überleg* war das nicht mal der name eines geplanten betriebssystems von apple oder so? ... *mmh* mir kommts vor als hätte ich den namen vor jaaahren schon mal gehört. komisch, scheint wohl nichts drauß geworden zu sein.
    ;)
     
  15. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Bei den aktuellen RAM-Preisen wäre Apple auch schlecht beraten, nicht mitzuziehen, denn vor allem im US-amerikanischen Markt muss sich Apple auch immer mit Herstellern wie HP und Dell messen lassen bzw. mit deren vergleichbaren Hardware-Produkten. An das Betriebssystem denken ja nun (gerade jetzt seit der Verwendung von Intel-Prozessoren) Neu-Käufer eher im zweiten Schritt.
     
  16. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Zum anderen hat Apple auf Intel Macs die Erweiterung von RAM sehr einfach gemacht. 2 2 GhZ CPUs schreien meiner Meinung nach auch in einem Notebook nach 4 GB ;).
     
  17. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Für dich wär das eh nix, weil das dann erst mal instabiler sein dürfte, als der inzwischen gut gereifte Tiger.... wenn man sich deine Beiträge so anschaut, dann scheint bei dir ja sowieso dauernd alles abzustürzen:p
    Cyberduck, Widgets, Safari....
     
  18. Phil_Z

    Phil_Z Alkmene

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    30
    lol ... ja und ich hoffte (oder hoffe?) ;) doch auf leopard. allerdings glaub ich nicht das es diesen sommer noch auf den markt kommt, oder??
    safari..mmh das ist so eine sache. als (relativ) neuer apple-user wollte ich eigentlich beim safari bleiben (und nicht firefox) aber anscheinend ist firefox doch um einiges besser.
    cyberduck wurde ja zum glück behoben und widgets...naja ist irgendwie auch wieder besser geworden. zumindest ists mir in letzter zeit nimmer so aufgefallen.

    bevor ich mir mein macbook gekauft habe dachte ich allerdings immer bei mac stürzt überhaupt nie was ab. ist aber leider nicht der fall (oder sieht das jemand anders?) und blöder weise bekomme ich auch das gefühl das mein 1gb ram bald nimmer ausreicht :(

    lol... da war aber jemand ganz schön fleißig bei der recherche, eh?
     
  19. Orphelius

    Orphelius Gast

    ich dachte 3 gb gingen auch noch, bin aber nich sicher
     
  20. iPunk

    iPunk Gast

    ja, ich. mein imac läuft absolut absturzfrei.
     

Diese Seite empfehlen