1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MBP Ruhezustand Problem...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von newmacuser24, 14.12.06.

  1. newmacuser24

    newmacuser24 Antonowka

    Dabei seit:
    27.12.05
    Beiträge:
    355
    Hallo zusammen!

    Die letzten 10 Tage habe ich mein MBP ohne Probleme verwenden können. In den Pausen ab in den Ruhezustand und bei Bedarf wieder aufwecken...
    Als ich es heute an das Stromnetz angeschlossen habe, ist es plötzlich aufgewacht. Ich habe sonst nichts angesteckt, nur den MagSafe-Stromanschluss. Kann sich das einer von euch erklären??? Das passiert sonst nämlich auch nicht. Naja, daraufhin wollte es dann nicht mehr einschlafen und ich musste es neu booten. Jetzt ist wieder alles beim alten. Ich versteh es nicht...
     
  2. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388
    Du hattest bestimmt den "Mac-ärgert-User"-Modus an. :p ;)

    Hatte ich auch schon mal.
     
  3. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @newmacuser24
    Mit dem MB geht das aber auch. Hast du zufällig die letzten Firmware-Updates aufgespielt. Seitdem ist dieser "Mac-ärgert-User-Modus" bei mir weg. :( ;)
     
  4. newmacuser24

    newmacuser24 Antonowka

    Dabei seit:
    27.12.05
    Beiträge:
    355
    Ja, hab das letzte Firmware-Update drauf. Vielleicht liegts auch an 10.4.8. Schade, da ich mich schon so gefreut hatte, den Mac 10 Tage am Stück ohne Probleme verwenden zu können.
    Normalerweise dürfte das MBP durch anstecken der Stromverbindung nicht aufwecken, oder?
     
  5. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Du hättest dein Buch auf ein Kopfkissen stellen müssen. Dann wäre es rasch wieder eingeschlafen. ;)

    Solange diese Auffälligkeit nur sporadisch auftritt, würde ich mir da keine großen Gedanken machen. :)
    Wenn es natürlich immer wieder auftritt, kann man es ja mal zum Servicemenschen deines Vertrauens schleppen. :)
     
  6. newmacuser24

    newmacuser24 Antonowka

    Dabei seit:
    27.12.05
    Beiträge:
    355
    Danke für den Tip! Das werde ich das nächste mal versuchen... ;) Eigentlich möchte es weder sporadisch noch sonst irgendwie haben. Es soll einfach funktionieren...
     
  7. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Perfekte Geräte können von Menschen nicht gebaut werden. Damit musst du leben. Schau dir doch an, was in dem schwedischen AKW passierte. Eigentlich hätte alles funktionieren müssen. ;)

    Natürlich soll es einfach funktionieren, aber schau dir mal deine gesammelten elektrischen bzw. elektronischen Geräte an. Findest du dort eines, was wirklich perfekt läuft? :)
     
  8. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388
    Also ich habe extra 10.4.8 nicht draufgezogen, weil ich ein paar Programme habe, die unter .8 (noch) nicht laufen.

    Aber ich hatte da nur am Anfang kleine Probleme mit. Außer ich klappe das Book zu, mir fällt noch was wichtiges ein und mache es direkt wieder auf: dann hat's Schwierigkeiten, weil es noch nicht richtig eingeschlafen und will noch nicht wieder aus dem Bettchen. ;)
     

Diese Seite empfehlen