1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP Rauschen: Festplatte oder Lüfter?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von maruan, 01.10.06.

  1. maruan

    maruan Morgenduft

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    164
    Hallo,

    bezüglich der Herkunft des Rauschens beim MBP scheint man sich ja nicht so ganz eins zu sein, ob es nun die Festplatte oder der Lüfter ist (oder vielleicht beides?).

    Das Rauschen ist relativ leise, klingt ziemlich nach Lüfter, kommt von links beim Lautsprecher und ist permanent zu hören (außer bei längerer, absoluter inaktivität: aktive Programme schliessen, AirPort deaktivieren und mal fünf Minuten warten).

    Leider find ich keine Freeware die mir beim MPB die Lüfterdrehzahl anzeigt... und wie man die Festplatte 'abschaltet' weiß ich auch nicht.

    Was meint (wisst) Ihr dazu?

    Grüße, Maruan.
     
  2. maruan

    maruan Morgenduft

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    164
    Die Festplatte ists!

    Kaum zu glauben, aber das Rauschen kommt gar nicht vom Lüfter sonder tatsächlich von der FESTPLATTE!!

    Also läuft der Lüfter gar nicht permanent - und wenn doch, dann ists wurst, den hört man eh nur, wenns mal wärmer (=rechenintensiver) wird, seis drum.

    Und warum sind in den MBPs die Festplatten so rauschig? Würde eine andere Festplatte die gewohnte G4-Stille wieder bringen? In zwei MPBs mit zwei unterschiedlichen HDs (ST910021AS und MHV2080BH) ist der Rauschfaktor jedenfalls gleich und nicht mit meinem G4 (MHT2060AT) zu vergleichen :( .

    Was für Festplatten sind bei euch verbaut und rauschen diese auch?


    Wers selbst mal probieren will:

    Dafür sorgen, dass keine Zugriffe auf die Festplatte stattfinden (auch Airport deaktivieren) - prüfen kann mans mit der Aktivitätsanzeige.
    Warten, bis die Festplatte in den Ruhezustand geht, das tut sie normalerweise nach 5-10 Minuten, verkürzen kann man das durch "pmset -c disksleep 1" im Terminal.

    Wer jetzt noch seinen Lüfter (ohne die Festplatte) hören will kann folgendes probieren:
    In iTunes ohne spielende Musik die Visuellen Effekte starten und evlt. noch weitere Anwendungen, die Rechenintensiv sind ohne auf die HD zugreifen zu müssen laufen lassen (z.B. Photo Booth).
    Einen Moment warten und höre da, ein leichtes Surren (wie ein weit entfernter Motorsegler) ist zu vernehmen!

    Vielleicht hätte man sichs ja auch denken können: Das Rauschen bleibt nämlich bei unterschiedl. Prozessorbelastung gleich - das Surren, wenns denn mal kommt, verändert sich.
     
  3. Le_Sorcier

    Le_Sorcier Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.03.06
    Beiträge:
    75
    Festplatte rauscht

    Hallo,

    die Festplatte (FUJITSU MHV 2080 BH) rauscht auch bei meinem MPB (Woche 21) recht prominent! Wenn man aber die linke Seite der Tastatur mit der Hand abdeckt, dann ist es kaum noch zu hören. Ist wahrscheinlich ein Problem des MPB-Gehäuses, das den Schall bzw. das Laufgeräusch der Festplatte nicht dämpft.

    Übrigens auch in meinem Mac Mini rauscht (Seagate) die Festplatte hörbar.

    Gruß

    Le_Sorcier
     
  4. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    naja, ihr vergesst da die Umdrehungsgeschwindigkeit der Festplatten. Im MBP werden 5.400er verbaut. Zu G4 Zeiten gabs da nur die langsameren und leiseren 4.200er. Zumindest ist die MHT2060AT eine Festplatte, die mit 4.200 Umdrehungen läuft. Auf der einen Seite sind Notebooks mit 5.200er Festplatten schneller und performanter, dafür aber auch einen Tick lauter als mit einer 4.200er Festplatte. Lauter wirds nur noch mit einer 7.200er Festplatte....

    Ihr müsst also leider damit leben, oder ihr baut euch eine langsamere Festplatte mit nur 4.200 Umdrehungen ein...

    so long...
     
  5. maruan

    maruan Morgenduft

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    164
    Bei den zwei MBPs hat ja die eine 7.200 und die andere 5.400 - rauschen tu sie aber beide gleich. Einzige Unterschiede die ich feststellen kann sind, dass das MPB mit der schnelleren Platte mehr viebriert (z.B. wenn mans auf den Schoß liegen hat) und dass das Rauschen kaum leiser wird, wenn man seine Hand links auflegt (wie von Le_Sorcier berschrieben).

    Das eine 4.200er jetzt gar nicht mehr rauschen würde glaub ich nicht - meiner Meinung nach also auch ehr ein 'Problem' der Konstruktion.

    Was mich nur sehr wunderte: Man liest so viel von rauschenden Dauerlüftern, obwohl doch die Festplatten (zumindest im Normalbetreib) mehr Geräusch verursachen!
     
  6. Le_Sorcier

    Le_Sorcier Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.03.06
    Beiträge:
    75
    Die Festplatte im Mac Mini ist übrigens auch eine 4.200er und rauscht hier gerade vor mir fröhlich vor sich hin und zwar so laut wie die 5.400er im MBP.

    Aber was soll's! Immerhin fallen einem nicht mehr die Ohren ab, wenn man vor dem Rechner sitzt ..... :) .
     
  7. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Ich habe auch ein MBP welches (lehr leise) rauscht und es müsste ein Mix aus Lüfter und Festplatte sein. Festplatten alleine rauschen so nicht, sondern geben ein höherfrequentes Laufgeräusch von sich.
     
  8. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Doch, das war bei meinem TiBook damlas auch so. Beim Festplatten-Upgrade hatte ich mir eine 80GB-Platte mit 5400 U/min ausgesucht. Nachdem Einbau hatte ich ein konstantes Rauschen (eben jenes wie beim MBP). Weil das TiBook sonst komplett lautlos ist (Lüfter lief nur bei maximaler Prozessorbelastung), hat mich das so sehr gestört, dass ich die Platte gegen eine 4200er getauscht habe. Den Geschwindigkeitverlust habe ich bewußt hingenommen, denn das TiBook war damit wieder lautlos. :)

    Beim MBP stört's mich (komischerweise) nicht so sehr. :)

    ByE...
     
  9. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Festplatten waren früher mal recht laut, aber heute werden die kleinen Dinger auch mit 5400 Umdrehungen von jedem Lüfter übertönt. Im MBP steckt unter dem linken Lautsprecher neben dem Stromstecker ein Lüfter, der quasi immer bläst. Den hört man auch deutlich über der Festplatte. Ich habe hier eine 2,5" Hitachi mit 5400 Umdrehungen im Alu-Gehäuse daneben und die zirpt leise und knarzt manchmal, aber rauschen niemals.
     
  10. maruan

    maruan Morgenduft

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    164
    Wenn dort wirklich ein Lüfter (getrennt von der HD) ist, dann schaltet er sich jedenfalls parallel zum Ruhezustand der Festplatte aus (und auch wieder ein, wenn diese aufwacht) -> also ein Lüfter nur für die Festplatte?
     
  11. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    hab auch ne 5400er Platte (FUJITSU MHT2080AH) im Powerbook. Die ist wirklich sehr leise. Sobald mind. ein Lüfter anspringt ist dieser mindestens doppelt so laut! Mit inaktiven Lüftern ist das Teil so leise, dass die meisten Menschen denken würden es sei aus.... ich bin aber auch sehr schallempfindlich und trotzdem, das Festplatten "Rauschen" im paar dB Bereich empfinde ich als absolut nicht störend in allen Lebenslagen, mehr als einen Meter davon entfernt kann ich ohne Probleme schlafen... und ich hör alles.

    Aber selbst die Lüfter im Powerbook waren sehr dezent. Mein Bruder hat ein Macbook, die Dinger gehen ja ab wie Turbinen, wenn die Lüfter loslegen.

    Kann mir jemand sagen, ob die MBPs in der selben Geräuschklasse liegen wie die MacBooks? Wenn das der Fall ist, will ich keins mehr! Wegen dem ultraleisen Festplatten surren mach ich mir aber keinerlei Gedanken!
     
  12. duk3

    duk3 Gala

    Dabei seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    53
    Als Notebook-User ist man zwar sehr verwöhnt was die Lautstärkeentwicklung angeht, doch muss man es sicher nicht übertreiben. Die Apple Books sind allesamt unhörbar in der freien Wildbahn. So leise, dass ich mein Book höre, ist es nicht mal in der Bibliothek des Juridicums. Und das will was heissen ;)
     

Diese Seite empfehlen