1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MBP mangelhaft, was tun?!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Fischer, 01.12.06.

  1. Fischer

    Fischer Cox Orange

    Dabei seit:
    25.10.06
    Beiträge:
    97
    Ich hab mein MBP C2D jetzt seit ca. 4 Wochen und über kleine Qualitätsmängel hab ich mich ja schon ganz am Anfang in diesem Forum ausgelassen, doch irgendwie is nix besser geworden...

    Ich hab folgende Dinge an meinem MBP zu bemängeln und überlege jetzt ob und wenn ja, was ich unternehmen soll...

    - Tastatur leicht schief eingebaut (fällt Aussenstehenden auf)
    - Leertaste quietscht immernoch störend
    - Entertaste bleibt öfters mal hängen
    - Spaltmaße sind unregelmässig
    - Alustreifen über Deckelentriegelungstaste wölbt sich
    - Trackpad sink hinten links leicht ab
    - Gleitstrom am Gehäuse bringt Boxen und Telefon zum brummen
    - Festplatte knarrzt ständig (ewige laute Zugriffe)
    - Rauschen (nicht von den beiden lüftern hinten) wird immer lauter

    Zudem hab ich das Gefühl das meine Festplatte irgendwie nicht ganz in Ordnung ist, zum einen durch die länger werdenden Zugriffszeiten, aber vor allem durch die Geräusche die sie macht wenn ich nur das Dashboard öffne... krrrrkrrrrkrrrr (klingt ungesund und nicht wie nen normaler zugriff)

    Und die Tatsache das ich wärend der MBP-Benutzung nicht Telefonieren kann weil sonst das Telefonat durch nen ständiges Brummen gestört wird find ich irgendwie auch nicht normal...

    Jetzt die Frage: Was soll ich unternehmen?!

    Hab nen Gravis in der Nähe. Können die auf Garantie was unternehmen auch wenn ich das MBP nicht bei denen gekauft habe (Apple-Online-Store), oder muss ich mich telefonisch an Apple direkt wenden?!

    Danke im Vorraus

    Mfg Fischer

    PS: Ich weiß das jetzt wieder mindestens nen drittel der Antworter meckern werden das ich zu pingelig sei (meistens die Leute die nen perfektes MBP bekommen haben), aber ich empfinde manche Mängel als wirklich störend und bei einem 2000€ teuren Gerät für beanstandbar...
     
  2. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Du kannst zu Gravis, die sind meines Wissens Service-Partner.
     
  3. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    Ich hatte mein Book damals zu nem kleinen Händler gebracht, der hat das anstandslos zu Apple geschickt :)
     
  4. Siaaaa

    Siaaaa Boskoop

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    39
    huhu :)

    ganz ehrlich... auch wenn ich eine derjenigen bin, die jetzt deiner meinung nach darüber nörgeln sollten, dass du zu pingelig bist - ich weiss nicht worauf du wartest?!
    du hast 2000 euronen hingeblättert für einen neuen mac, an dem quasi alles scheisse ist?!

    geh bitte und tausch das ding um... und dann nicht so:

    "hallo, ich wollt mal fragen ob ich das umtauschen kann, weil..."


    sondern so:

    "ich möchte ein neues mbp weil ich hab verdammt nochmal 2000 € gezahlt und das teil ist total im arsch - neues oder geld zurück bitte danke!"

    lass dir nicht alles gefallen, wenn apple oder wer auch immer da einen fehler gemacht hat, ist das deren problem und nicht deins. du zahlst schliesslich geld für etwas das ordnungsgemäß funktionieren sollte und wenigstens ansatzweise der produktbeschreibung ähneln sollte - deins tut das nicht - das sieht hier wohl jeder :)
     
  5. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    @siaaa:

    Prinzipiell gehe ich mit dir d'accord, allerdings ein neues ist nach 4 Wochen etwas spät. DOA (Dead on arrival) ist ein Gerät bei Apple nur INNERHALB der ersten Wochen. Dann bekommt man ein neues.

    Nachbesserung ist hier der richtige Hinweis ;)

    CArsten
     
  6. Marja

    Marja Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    707
    Ordentlich Stunk machen!!!

    Das kann nicht sein, dass so ein hochtechnisiertes Teil derlei Mängel aufzeigt.
    Ist wohl eine "Montagsproduktion" oder so!?!

    Ich perönlich habe zwar bei Gravis eher negative Erfahrungen mit dem Service gemacht,
    aber vielleicht hast du ja Glück ;)

    Viel Erfolg und lass dich nicht belabern!

    Du hast für ein intaktes Gerät bezahlt und das nicht zu knapp,
    also sollst du auch ein solches bekommen!

    Ciao Marja
     
  7. netr4nger

    netr4nger Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    27.04.05
    Beiträge:
    464
    Würde ich auch sagen. Nachbesserungspflichtig ist zunächst einmal dein Vertragspartner, also in diesem Fall Gravis. Hingehen, Nachbesserung verlangen und erst wenn die wiederholt fehlgeschlagen bist kannst du vom Vertrag zurücktreten...

    lg
    Stefan
     
  8. dooyou

    dooyou Carola

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    114
    Vertragspartner ist Apple, nicht Gravis. Denn er hat das Produkt bei Apple gekauft über die er auch die 24 Monate Gewährleistung hat. Gravis ist für ihn nur der Service-Partner (bzw. Gravis ist der Service-Partner von Apple) zu denen er natürlich auch gehen kann, aber die müssen ihm kein neues aus derem Bestand aushändigen.
     
  9. Fischer

    Fischer Cox Orange

    Dabei seit:
    25.10.06
    Beiträge:
    97
    Vielen Dank für die vielen Antworten in so kurzer Zeit! :)

    Das ich nicht schon innerhalb der ersten 2 Wochen Alarm geschlagen habe lag daran das die meiner Meinung nach entscheidenden Mängel (Festplatte, Trackpad, Geräuschkulisse) erst nach den 2 Wochen in den Vordergrund getreten sind...

    Ich bin auch gar nicht auf nen neues Gerät aus, aber bevor meine Festplatte den Geist aufgibt hätt ich dann doch ganz gerne ne neue mit erträglicher Geräuschentwicklung... ;)

    Das ich irgendwas unternehmen werde steht eigentlich gar nicht mehr zur Debatte, weil das werde ich nach diesen, mich in meinen Überlegungen bestätigenden Antworten bestimmt. Frage ist nur noch ob mein Weg zu Gravis führen sollte (nur 20 min mitm Auto) und ob die sich auch meinem Problem in irgendeiner Weise annehmen oder ob ich mich telefonisch an Apple direkt wende...
    Hat vielleicht irgendwer Erfahrungen damit wie Gravis Bemängelungen - online bei Apple direkt gekaufter Ware - handhabt (nicht das die mein MBP genervt in die Ecke legen und mir nach 4 Wochen einfach so wiedergeben nur weil sie eh nichts dran verdienen oder so)?!

    Danke nochmal...

    Mfg Fischer
     
  10. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    einfache Frage – einfache Antwort: Zurückgeben.. neues bekommen..
     
  11. Fischer

    Fischer Cox Orange

    Dabei seit:
    25.10.06
    Beiträge:
    97
    ja würd mir nur gerne sparen das zurück zu schicken und erst nach 4 wochen nen vllt neues bzw repariertes zu bekommen... hab die hoffnung das das bei gravis schneller und reibungsloser geht... bzw. das probiere ich gerade rauszufinden?!
     
  12. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    Ruf apple an die machen dir ein Replacement.... Sprich du bekommst ein neues. die holen dir das alte ab und bringen dir dann ein neues...

    (Replacements sind bei Apple auf der Prioritätenliste vor Neubestellungen... )
     
  13. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Um bei Apple nach 4 Wochen ein Replacement zu bekommen muss man außerordentlich druckvoll zu Werke gehen, einfach so geht das meistens nicht. Austausch gibt es meines Wissens nur den Sales Support, also möglichst schnell dahin "durchkämpfen".
     
  14. Fischer

    Fischer Cox Orange

    Dabei seit:
    25.10.06
    Beiträge:
    97
    ich hab nur schon so oft hier gelesen das sich nen austausch bzw ne reperatur mit einschicken wochenlang hinziehen kann... und darauf hab ich ehrlich gesagt keine lust!

    @newman: kannst du das mit dem "Sales Support" nen bisschen näher erläutern?!
     
  15. netr4nger

    netr4nger Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    27.04.05
    Beiträge:
    464
    Hast recht, hab nicht genau lesen... ;)

    lg
    Stefan
     
  16. Siaaaa

    Siaaaa Boskoop

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    39
    ich würd mal zu gravis gehen und fragen... vor ort ist immer besser als am telefon :) und ja NACHBESSERUNG natürlich ;)
     
  17. Oh Mann. Ich wünsch Dir, dass alles gut läuft mit Deinem MBP. Bei meinem quietscht auch die Leertaste. Und die Festplatte macht auch knackende Geräusche. Ich vermute dass ist aber bei Zugriff normal. Die Hitachis sind ja generell leider laut.
    Also wäre schön wenn Du hier den weiteren Verlauf posten könntest. Weil meinereiner teilweise auch von Deinen Problemen betroffen ist (wenn auch nicht so drastisch).

    Hilft bei Dir "umgedrehtes" Lagern des MBPs etwas gegen die Spaltmaße?

    Viel Glück weiterhin!
     
  18. Fischer

    Fischer Cox Orange

    Dabei seit:
    25.10.06
    Beiträge:
    97
    Ja dadurch konnt ich meine anfangs sehr auffallenden Spaltmaße auf ein angenehmes Level reduzieren...

    ...und klar poste ich hier wie die Geschichte weiter bzw. ausgegangen ist ;)

    Mfg Fischer
     
  19. Hallo zusammen,

    ich hänge mich einfach mal an diesen Thread dran, ohne einen neuen aufzumachen.

    Bei mir passiert es immer mal wieder, dass mein MBP C2D zwar aus dem Ruhestand aufwacht (HDD springt an), aber der Bildschirm bleibt schwarz und ich sehe nur den Mauszeiger. Abhilfe schafft dann nur ein komplettes Ausschalten und ein erneutes Hochfahren mittels Powerknopf. Woran könnte das liegen?

    Und die Taste des Touchpads knirscht. I'm not amused.

    Bei mir werden die Spaltmaße durch umgedrehtes Lagern nicht geringer, aber das ist im Moment ja auch mein kleinstes Problem...


    Beste Grüße

    DD
     
  20. datoby

    datoby Gast

    Meins rauscht nun auch. Wenn man mit dem Ohr naeher hingeht, dann hoert man es wirklich richtig. In einem ruhigen Raum ist es unangenehm. Das ist so ein Rauschen mit Fiepen verbunden. Sehr komische Sache.

    Hab mich so auf das problemlose C2D MBP gefreut. Von wegen, die Probleme beginnen von neuem.

    Naechste Woche werd ich es mal zum reparieren bringen. Habs leider ned direkt von Apple gekauft. Somit muss ich es zur Reparatur bringen :/

    Das naechste ist, das mein Gehaeuse auseinander geht. Ueber dem Displayoeffnungknopf ist ein schmaler Alustreifen. Der geht runter...
     

Diese Seite empfehlen