1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP Gretchenfrage: Hochglanz oder matt?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Alastair, 16.05.06.

?

Wozu tendiert ihr: MBP Display hochglänzend oder matt?

  1. Hochglanz

    72 Stimme(n)
    33,8%
  2. Matt

    141 Stimme(n)
    66,2%
  1. Alastair

    Alastair Idared

    Dabei seit:
    08.05.06
    Beiträge:
    25
    Ich wollte mal wissen, wozu ihr alle eher tendiert. Ich denke, ich werd das MBP lieber mit Hochglanzdisplay bestellen. Sieht irgendwie edler aus und die Farben und Kontraste sind doch auch viel satter (einfach zum Vergleich mal ein aktuelles Sony-Notebook ansehen - die werden für die Displays ja auch immer gelobt). Da lässt sich der Spiegeleffekt im Freien (hoffentlich) verschmerzen... oder? o_O
     
  2. Schalles

    Schalles Gast

    find ich nicht. ich find die spiegelbildschirme auch innen ziemlich nervig, was auch ne etwas hellere leuchtkraft nicht rechtfertigt... hoffentlich bleibt apple dabei das man es auswählen kann und liefert nicht irgendwann alle mbp mit hochglanzmonitor aus.
     
  3. Also ich habe schon mal im Freien mit dem Vaio eines Kollegen gearbeitet und es diesem nach 5 Minuten mit den Worten "Musst du dir selbst ansehen, ich kann da nichts drauf erkennen" zurückgegeben. Zugegeben in geschlossenen Räumen sieht das Display nicht schlecht aus nur was nutzt mir das bei einem Notebook wenn ich damit im Freien nicht arbeiten kann weil ich die Hälfte nicht erkennen kann?

    Ich würde das beim Händler vielleicht mal testen obwohl man dort die Geräte schlecht nach draussen mitnehmen wird können "Ich komm gleich wieder..." :innocent:

    Ich würde mir jedenfalls kein Notebook mit Hochglanzdisplay kaufen.
     
  4. civi

    civi Gast

    Ich gebe dir mal einen Tip.
    Probier es aus, bevor du dich ärgerst. Diese Hochglanzdinger sehen auf den ersten Blick toll aus. Sicher, wenn man im Dunkeln arbeitet ist es mit Sicherheit sehr gut. Aber dir muss klar sein, dass sich alles auf dem Display reflektiert.
     
  5. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Also ich habe neulich ein neues Vaio von einem Bekannten ausprobiert. Das Gespiegele sieht gut aus, aber wehe du willst die Kiste anschalten und damit arbeiten... Ein bißchen Sonne im Rücken und du siehst null. Frauen werden total darauf abfahren. Die können sich jetzt wenigstens weiterschminken wenn die iSight mal ausfällt :D .
     
  6. Appler

    Appler Gast

    kennt ihr die ferrari Bildschirme? die sin super und hochglanz!
     
  7. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Wenn ich mich recht erinnere, dann spiegeln die auch wie Sau. Ich habe eigentlich noch kein Hochglanz-Display gesehen auf dem man bei ungünstigem Lichteinfall viel sehen konnte. Ich fände es ziemlich lästig meine Sitzposition immer nach der Richtung der Beleuchtung richten zu müssen. Ich kann jedem nur raten sich vor dem Kauf ein Bild von den MBs zu machen, auch wenn das ggf. noch ne Woche dauern wird bis die in den Läden stehen.
    Apple wird schon Gründe dafür haben, dass sie die MBPs nur optional mit den Hochglanz-Displays ausliefern.
     
  8. Trunks

    Trunks Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    256
    Ja, jeder muss es selbst wissen. Auf jeden Fall ausprobieren.
    Ich hatte auch schon einen guten Kunden, der nach 2 Tagen wieder mit seinem neuen Laptop (Hochglanz-Display) kam und meinte: "Sorry, aber wenn ich bei uns im Büro sitze, durch die Strahler da sehe ich überhaupt nichts. Ich bin alle paar Sekunden das Display ausrichten, was können wir da machen?"
    Der hatte diese typischen Bürostrahler an der Decke, und da sieht man echt null. Bei uns im Laden werden die Laptops natürlich auch mit einem Strahler angestrahlt und da sieht man auch recht wenig. Die matten Displays sind da schon um einiges besser.
    Wobei da jeder seine eigene Meinung hat: Mein Abteilungsleiter findet die super, da die Farben so brilliant rüberkommen. Ich mein, klar, die Farben sind absolut geil. Im dunklen einen Film anschauen, das beste was es gibt. Aber arbeiten mit der Sonne/Licht im Rücken, oder draußen im Garten arbeiten kann man echt vergessen.
    Aber wie gesagt, einfach mal anschauen! Wenn ich mir ein neues MacBook kaufen würde, dann mit mattem Display.
     
  9. ICharlie

    ICharlie Ingrid Marie

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    267
    Also ich find das allgemein sowieso pervers! Bei den Röhrenmonitoren und Fernseher hat man versucht/versucht man so wenig wie möglich Spiegelungen zu haben und dann gibt man einem Notebook, welches ja auch gerade für drausen gedacht ist ein Hochglanzdisplay?? Naja,...
    Gibt's das MacBook jetzt eigentlich auch ohne Hochglanzdisplay? Sonst wird mein nächster Mac auf jeden Fall ein MacBook Pro!
     
  10. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Nein, gibt es nicht.
     
  11. ICharlie

    ICharlie Ingrid Marie

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    267
    Hmm,... Schade!
    Für mich auf jeden Fall ein großes Argument gegen das MacBook!
    Aber danke für die Info!
     
  12. Neorun

    Neorun Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    374
    Was erzählst du denn da?

    Das MBP das hier vor mir steht hat sicherlich keinen beleuchteten Spiegel...

    Klar gibts das MBP mit mattem Display, nur gibt es nun auch zusätzlich die Option eins mit glänzendem zu ordern!:cool:
     
  13. xanumi

    xanumi Gast

    Muss jeder selber wissen, was er kauft. Solange man noch wählen kann ists ja für alle Motzer, von denen die meisten wahrscheinlich noch nicht an so einem Hochglanzteil gearbeitet haben, kein Problem. Ich möchte kein mattes Display mehr haben und arbeite öfters am Noty im Auto und direkt im Freien. Nun warte ich nur, dass sich die ersten Käufer des neuen MacBooks die alten matten Displays zurückwünschen, dann lange ich mir aber nur an den Kopf! ;)
     
  14. Matze Mumpitz

    Matze Mumpitz Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.03.06
    Beiträge:
    257
    Da hast du was missverstanden. Die Frage bezog sich auf die Existenz von matten Displays beim MB. Und die gibt es tatsächlich nicht.

    Finde übrigens diese Spiegelmonitore grauenhaft. Allerdings passen die prima, wenn man mit Bootcamp XP startet. Dann muss man nur noch ein paar IntelAufkleber neben das Trackpad pappen und man ein echtes PC-Gefühl *würg*

    Gruß, Matze
     
  15. Neorun

    Neorun Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    374
    ok - zurückgezogen :)
     
  16. letta

    letta Morgenduft

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    168
    Ich würde auf jeden Fall ein mattes vorziehen! Habe auch schon an einem VAIO hochglanz gesessen und n i c h t s gesehen, sobald etwas Tageslicht auf den Bildschirm fiel.

    :-DLustige Idee. Aber ich habe zum Glück fast immer einen kleinen Spiegel dabei;)
     
  17. amacker_m

    amacker_m Alkmene

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    33
    Hi

    Für mich kam nach der ersten Begeisterung über die MacBooks die grosse Ernüchterung. GlossyScreen?!?!?! Das kann nicht euer Ernst sein. Warum nur? :mad:

    Jetzt lässt sich dank Bootcamp und CoreDuo Windows installieren, also müssen die Screens unbedingt auch spiegeln wie die der Windows Laptops??? :mad:

    Ihr kennt es ja: Man läuft im MediaMarkt die Vaios und TravelMates und Nonames ab und kann ein Regal lang seine Frisur und Outfit auf Korrektheit überprüfen...

    Ich habe darüber nachgedacht ein MacBook zuzulegen, aber mit Spiegel statt Bildschirm habe ich komplett das Interessa daran verloren.

    Das ist meine Meinung. Ich finde die GlossyScreens nicht alltagstauglich und würde keinen kaufen. Ich hoffe nur ich werde in Zukunft überhaupt noch die Möglichkeit haben ein normales Display zu kaufen.

    Grüsse

    <OT> P.S. Modem ist beim MacBook optional!!! Hallo??? </OT>
     
    #17 amacker_m, 18.05.06
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.06
  18. Freddy

    Freddy Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    18.07.05
    Beiträge:
    104
    Hi,
    also die Sache mit dem Spiegel statt Bildschirm tut mir auch weh.
    Ich werde mir dieses Display sehr genau ansehen müssen bevor ich mich entscheide.
    Mit einem matten Schirm hätte ich wohl gestern gleich bestellt aber so nicht.
    Da muss mein iBook wohl noch ne Weile mitmachen.


    BTW: Wer braucht denn heute noch ein Modem??? Gibt doch genügend freie Wlans.

    Gruß,
    Freddy
     
  19. mucfloh

    mucfloh Starking

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    220
    hallo freddy,

    ich sage nur: viele landstriche in europa sind noch nicht via wlan erschlossen. ob nun bei der oma auf dem bauernhof oder im oberbayerischen kleinsthotel - da ist man froh um ein konventionelles modem. leider merkt man am streichen dieses features sehr, dass apple primaer fuer den amerikanischen markt entwickelt: dort ist ein modem tatsaechlich kaum ein thema mehr...

    gruessles

    mucfloh
     
  20. Freddy

    Freddy Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    18.07.05
    Beiträge:
    104
    Hallo,

    also ich muss zugeben in Frankfurt am Main braucht man wirklich keine Modem mehr. ABER da ich jedes Wochenende in meiner Heimat im Schwarzwald bin kann ich auch sagen, dass es Gegenden gitb welche nicht sooo stark verwlant sind wie Frankfurt. Selbst im tiefsten Schwarzwald finde ich noch hier und da ein WLAN. Mit einem Modem würde ich nie wieder online gehen. Mein tägliches Mailaufkommen liegt zwischen 5 und 50 MB. Das kann ich getrost vergessen. Ich bräuchte ja mehr als 24h um das alless runterzuladen.

    Achja und Modems sind USA immernoch DER Rettungsanker für die Anwender. Die Amis kennen kein ISDN.

    Gruß,
    Freddy
     

Diese Seite empfehlen