1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[MBP] Fragen eines potenziellen Umsteigers

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Senior Sanchez, 08.09.06.

  1. Senior Sanchez

    Senior Sanchez Damasonrenette

    Dabei seit:
    08.09.06
    Beiträge:
    491
    Hi,

    Erstmal nen Gruß an alle hier im Forum :) (und natürlich an die, die sich die Mühe machen meinen Thread zu lesen)

    Ich bin momentan auf der Suche nach einem Laptop und das Macbook Pro würde mich schon sehr reizen, obwohl es einige Unzulänglichkeiten hat. Aber um die soll es hier nicht so gehen.

    1. Frage: Gibt es noch wie beim Powerbook Abdrücke auf dem Display von der Tastatur?
    2. Frage: Besitzt das MBP ein integriertes Mikro? Dies würde zumindest im Zusammenspiel mit der iSight-Kamera Sinn ergeben.
    3. Frage: Treten die thermischen und akustischen (muuuuh, fieeeeep) Probleme immernoch auf?
    4. Frage: Ist der MagSafe-Anschluss wirklich etwas zu locker, sodass er zu leicht die Netzverbindung trennt?
    5. Frage: Kann man mit Windows, abgesehen von den momentanen "Eingabegeräteproblemen", gut arbeiten? Ich bin sicherlich auch darauf angewiesen, aufgrund des Studiums und ich habe mich noch nicht umgeschaut, ob alle meine Lieblingsprogramm auch unter OS X laufen.
    6. Frage: Wird BootCamp kostenfrei bleiben? Oder wird es später nur noch über Leopard zu beziehen sein?
    7. Frage: Was funktioniert momentan unter BootCamp noch nicht so gut? Kann das Parallels VM besser?

    Joar, das wars auch soweit erstmal. Wäre echt super, wenn mir das jemand beantworten könnte.


    Grüße
     
  2. b0rsten

    b0rsten Gast

    1. bisher noch nicht
    2. ja
    3. bei mir nicht
    4. bei mir nicht
    5. keine ahnung
    6. keine ahnung
    7. keine ahnunh
     
  3. DasSCHWITZENDEÖltier

    DasSCHWITZENDEÖltier Zabergäurenette

    Dabei seit:
    19.07.04
    Beiträge:
    607
    Hmm, mit Windows gut arbeiten... Naja, unter Bootcamp zumindest nicht schlechter als auf ner handelsüblichen Dose.
    Die Beta hat eine Zeitbombe drin, die Final wird wahrscheinlich nur über Leopard erhältlich sein.
    Bootcamp spricht die Grafikkarte nativ an, Parallels im Moment noch nicht (erst mit der nächsten Version, Erscheinungstermin wohl: 2007). Also alles was Grafikpower braucht ist besser im Bootcamp aufgehoben.
    Parallels ist einfacher zu handhaben, kein ständiges neubooten notwendig.
     
  4. Senior Sanchez

    Senior Sanchez Damasonrenette

    Dabei seit:
    08.09.06
    Beiträge:
    491
    Danke für die Beantwortung der Fragen.

    Naja, mit Windows gut arbeiten, dass ist natürlich relativ zu sehen, besonders für die Mac OS X Nutzer ;)

    Mir gings bei der Frage hauptsächlich um die Stabilität und Performance, aber das haste ja beantwortet.

    Ich brauche Windows dann denke ich hauptsächlich nur um ab und zu zu spielen und vllt mal um Visual Studio zu starten, sonst wohl eher weniger ;)

    Das Bootcamp also wahrscheinlich nur über Leopard zu beziehen ist, find ich irgendwie schade, wird man ja indirekt zum Update gezwungen. Wieviel kostet eigentlich immer ein OS-Update?

    Weiß jemand ob Mac OS X mit einem MDA compact oder baugleichen Geräten syncen kann?
     
  5. Quicksilver2002

    Quicksilver2002 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    176
    Den MDA kannst Du mit "Missing Sync For Windows Mobile" synchronisieren Kostenpunkt: ca. 40 US-$
     

Diese Seite empfehlen