1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP- Festplatte formatieren

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von mR:bURnS, 21.06.06.

  1. mR:bURnS

    mR:bURnS Gast

    Hallo.
    Ich hoffe dieser Threat ist noch nicht vorhanden.
    Bei Win. Rechnern ist es doch so, dass man ihn neu aufsetzt wenn man Viren hat, die man nicht mehr loswird oder er einfach schon zu viel Müll auf der Festplatte hat.
    Aber wie ist das bei Apple-Computern bzw. Laptops?
    Kann man die neu aufsetzten, oder muss man das gar nicht?
     
  2. Toolman

    Toolman Boskop

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    204
    Servus,
    ich habe in all den Jahren, die ich Apple nutze noch nie einen Rechner neu aufgesetzt weil ich einen Virus hatte.
    Ich spiele schon mal ein neues System auf, wenn der Rechner spinnt.
    Dabei werden aber alle User Einstellungen vom alten System ünernommen und man muss die Platte nicht völlig löschen.

    Gruß Toolman :cool:
     
  3. mR:bURnS

    mR:bURnS Gast

    Erstmal danke für die Antwort.
    Und werden dann die Daten gelöscht, oder wird nur das MAC OS X überschrieben?
     

Diese Seite empfehlen