1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP Core Duo mit Core2Duo aufrüsten?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Thosel, 07.01.07.

  1. Thosel

    Thosel Granny Smith

    Dabei seit:
    19.11.06
    Beiträge:
    14
    Nach gründlichem Durchsuchen des Hardware Forums, fand ich leider nichts zu meiner eigentliche Frage.
    Kann man ein MacBook Pro 17", 2GB RAM, 2,16Ghz Core Duo
    mit
    einem neuen Intel Core2Duo 2,33Ghz aufrüsten?

    Wie teuer kann das werden bzw. ist es überhaupt sinnvoll in Verbindung mit der integrierten Peripherie + Hardware?

    Vielen Dank
     
  2. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    ist wirtschaftlich nicht sinnvoll
    die CPU kostet doch recht viel
    und die Mehrleistung rechtfertigt das sicher nicht

    dann besser verkaufen und neu kaufen, falls Leistung so wichtig ist
     
  3. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Nein, ist aufgelötet.
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Doch, mußt aber selbst umlöten. :)
    Gruß Pepi
     
  5. gert

    gert Macoun

    Dabei seit:
    19.08.05
    Beiträge:
    118
    ist wirtschaftlich momentan sicherlich nicht so sinnvoll.
    aber die frage hab ich mir auch schonmal gestellt.
    da die cpu gelötet ist wird es nicht ganz einfach.
    man bräuchte sicherlich jemanden, der professionelle smd entlöttechnik hat.
    bestimmte firmen übernehmen das sicherlich.
    aber solang ich noch garantie drauf habe, wäre mir selbst das zu riskant.
     
  6. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Der Core2Duo ist 64 Bit faehig. Das war der Core Duo nicht. Daher denke ich, dass ein Umloeten der CPU alleine nicht reicht. Selbst wenn dem so waere, ist es trotzdem Schwachsinn. Die Kosten und Risiken stehen in keinem Verhaeltnis zur zu erwartenden Leistung.
     
  7. dooyou

    dooyou Carola

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    114
    Nochdazu wurde in den neuen MBPs die Thermik verbessert, nicht allein nur die höhre Lüfterdrehzahl.
     
  8. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Die beiden Chips sind pinkompatibel. Technisch wäre das also durchaus machbar. Von Sinnhaftigkeit, Risiken und der Herausforderung ein BGA Gehäuse von Hand umzulöten hat ja niemand gesprochen.
    Gruß Pepi
     
  9. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Das weiss ich. Nur wie sieht es mit der Unterstuetzung des Chipsatzes aus?
     
  10. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Geht auch, nicht nur beim Mac mini (wo der Prozessor praktischerweise sogar gesockelt ist).
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen