1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP bin ich zu penibel?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Wechsler, 04.08.06.

  1. Wechsler

    Wechsler Auralia

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    201
    Hallo zusammen,

    ich habe diese Forum nun seit vorletztem Samstag recht genau verfolgt und habe nun ein paar Fragen eines MBP bzw Mac OS Anfängers.
    Am selbigen Samstag habe ich mir spontan ein MackBook Pro zugelegt. Eigentlich wollte ich es mir nur anschauen. Leider habe ich es nicht so mit der Disziplin. Das Design von der Hard- und der Software hat mich sofort begeistert.

    Nun sind mir folgende Dinge an meinem MBP aufgefallen (Und zwar bevor ich davon im Internet gelesen habe):

    1. Leichtes fiepen im Batteriebetrieb auf der linken Seite, was verstummt wenn die CPU Last hat oder das Netzteil angeschlossen wird. Es ist nicht laut aber leider hat es eine unangenehme Frequenz.

    2. Wenn die Batterie bis zum Notstrom entladen ist wird sie beim Anschluss des Netzteils nicht sofort geladen. Ich muss es meist mehrfach (mehr als 20Mal) aus und ein- und austecken. Ich habe das jetzt 4 mal ausprobiert. Wenn die Batterie nicht vollständig entladen ist habe ich keine Probleme mit dem Nachladen.

    3. Wie heiß darf die Unterseite vom MBP werden? Unter Last kann man meines nicht mehr auf die blanke Haut legen, da muss schon etwas Stoff o.ä. drunter sein.

    4. Mein Display wölbt sich an den Seiten, so dass an den Enden im geschlossenen Zustand zwischen Gehäuse und Deckel ein Spalt von 3-4mm entsteht. Ebenfalls ist die linke Handballenauflage um ca 1mm aufgewölbt. An der vorderen Kante ist sogar ein Spalt zwischen Aluunterschale und dem Plastikrand der Handballenauflage von 0,3mm. Das Vorführgerät im Laden hatte dies nicht. Als ich mein MBP der Verkäuferin vorgeführt habe wollte sie es sofort austauschen. Allerdings sah das Austauschgerät noch schlimmer aus. Nun wird ein neues bestellt. Mal sehen was das wird.

    Je mehr ich nun im Internet über das MBP lese, stellt sich mir die Frage:
    Sind die beschriebenen "Schönheitsfehler" nun normal bei einem MBP und ich bin nur zu empfindlich, oder kann ich darauf hoffen, ein geraderes, leiseres, kühleres MBP zu bekommen welches man dann auch immer aufladen kann?

    Bei mehr als 2000€ für ein Computer möchte ich ein absolut fehlerfreies Gerät haben. Doch was ist Fehlefrei? Es kann ja auch sein, dass ich durch die gehäuften (und mir nun bekannten) Erzählungen von den Macken der neuen Rechner von Apple mir nun einbilde ein Problem zu haben. Arbeiten kann man ja mit dem Teil, und es ist leiser als mein altes, dafür muss es halt auch wärmer werde. Ist man Fehlertolleranter wenn man einen Opel statt eines Mercedes fährt und umgekehrt?


    Nun noch eine letzte Frage. Bei der instalation von MacOS X wird mann aufgeforder persönliche Daten einzugeben. Mich stört es irgenwie, wenn ich Daten eingeben muss und ich nicht weiss wo sie landen (sowohl auf dem Rechner als auch im Internet). Wie kann ich den Rechner und damit mich möglichst anonym machen.

    So das war ein langer Text. Ich verspreche euch, beim nächsten mal fasse ich mich Kürzer!

    Gruss Eckart

    Für den Software nur ein Werkzeug ist was funktionieren muss.
     
  2. migfree

    migfree Gast

    Ich glaub schon, dass man penibler wird, je mehr man auf Foren rumlungert. Man liest ja eigentlich nur noch von Problemen und meint dann auch schnell, das Gleiche zu haben...
    In deinem Fall ist bestimmt auch was dran, denn sonst glaub ich kaum, dass die Verkäuferin dir den MBP so schnell ersetzen will. Warte mal ab, wie dein neuer MBP ist, dann wirst du auch sehen, ob der Neue gleiche 'Probleme' aufweist.
    Persönlich sind mir schon einige Macs durch die Hände gegangen und hab eigentlich nie ein Problem mit einem Rechner gehabt.

    Mein Tipp: warte mal den neuen ab, dann wirst du sehen, ob du zu anspruchsvoll warst oder ob es wirklich ein Fehler war.

    Viel Spass schonmal!
     
  3. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
    Vielen Dank für den Beitrag.
    Ich wollte mir auch letzte Woche ein MBP kaufen, überlegte dann ob ich nicht bis nach der Keynote warten sollte. Also hab ich mir noch keins gekauft.
    Da du jetzt so Probleme mit deinem hast bin ich recht froh das ich mir noch keins gekauft habe.

    Mich interessiert jetzt ob dein neues MBP dann fehlerfrei ist.

    Viele Grüße Rasmus
     
  4. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    die gehäusefehler sind natürlich blöd.
    wobei mir 0,3mm (haste das jetzt echt nachgemessen) _sowas_ von egal wären...

    aber das fiepen und die hitze is nich gut.
    kannste austauschen lassen.
    apple baut dir da umsonst neues mainboard rein.

    da haste wohl nen ladenhüter gekauft.
    die neuen mbp haben das fiepen nicht mehr :)
     
  5. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
    Das hört sich gut an.
    Freue mich schon auf mein MBP.
    Wird das MBP viel teurer wenn dieser neue Prozessor eingebaut wird? (Gerüchte...)(nach der WWDC)

    Gru? Rasmus
     
  6. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    noch ein Hinweis zu den persönlichen Daten: Du musst diese nicht eingeben und erst recht nicht an Apple schicken. Du kannst die Registrierung auch abbrechen. Ich würde sie aufgrund der Garantieregistrierung aber durchführen. Dein Name taucht danach z.B. auch in dem Rechnernamen (Kontrollfeld Sharing) auf. Zudem werden Deine Adressdaten und der Name im Adressbuch auf dem Rechner eingetragen.

    Noch eine persönliche Bemerkung. Ich würde (bei keinem Hersteller) heutzutage eine erste Rechnergeneration einer neuen Architektur kaufen. Inzwischen hat Apple in diesem Falle zwar die meisten Kinderkrankheiten der neuen Books abgestellt (da hast Du also offensichtlich ein Lagergerät erhalten!) - ich bin aber sicher, dass die nächste Generation mit den neuestenn Intel Chips schneller, kühler und problemloser sein wird. Erwarten würde ich diese neuen Geräte gegen Ende des Jahres.

    Gruss
    Andreas
     
  7. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    ich hab auch ne mbp rev. A
    also bis auf fiepen und geringfügige hitze is das teil super.

    bin seit wochen zu faul mein mainboard tauschen zu lassen :)
     
  8. Chris2k

    Chris2k Roter Delicious

    Dabei seit:
    01.04.06
    Beiträge:
    94
    Da kann ich mich nur dem über mir anschließen. Das fiepen bei mir ist, wenn es überhaupt im Batteriebetrieb auftritt sehr leise und die Hitze finde ich auch nicht übermäßig, wenn ich mein altes Dosen Notebook vergleiche. Das wurde um einiges heißer und das wo das Gehäuse aus Plastik war!
     
  9. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Ich denke nicht. Wenn ein neues nach der WWDC kommt, dann wird das so teuer sein wie das "alte". Ich würde aber nicht zu sehr drauf hoffen, dass wirklich ein neues MBP vorgestellt wird. Bei den ganzen "wirklichen" Neuerungen, die da kommen sollen (Mac Pro, Leopard usw.) kann ich mir vorstellen, dass im Laufe des Jahres ein stilles Upgrade der MBPs erfolgt.
     
  10. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    soweit ich mich erinnern kann, sind apple rechner noch nie billiger geworden mit anderer technik.
    meist heisst es "ganz neu, viel schneller, kost FAST das selbe"
    und dann isses 10eur teurer oder so :)
    oder ganz viel teurer oder der selbe preis.
     
  11. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    tja sowas kostet schon Überwindung, aber wenn man das geschafft hat, geht es ganz leicht ;)
     
  12. Wechsler

    Wechsler Auralia

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    201
    Hallo noch einmal,

    mensch was für ein aktives Forum! Habe mit so schnellen Komentaren nicht gerechnet.

    @astraub. Danke für die Information über meine den Verbleib meiner Daten. Ich werde dies mir mal genauer anschauen.
    Natürlich ist der Kauf einer neuen Generation von Notebooks insbesondere der ersten Charge kritisch. Ich dachte jedoch diese Phase sei vorbei. Vielleicht ist dies wirklich ein Lagergerät. Herstellung soll nach Seriennummer im Juni gewesen sein.

    @angelone
    Nein, ich habe das nicht nachgemessen. Beruflich muss ich mir aber hin und wieder mal Fertigungstolleranzen anschauen. Der Wert ist also +/- 0.1mm anzusehen. Es fällt schon auf.

    @Macrassi
    Ich kaufe mir ein Notebook wenn es meinen Anforderungen genügt. Bis ich das Gerät zu Hause habe wird bestimmt schon wieder ein besseres angeboten. Wenn dir die Leistung der jetzigen Geräte reicht kauf es. die High End Gerät kosten immer gleich viel, egal ob 2000, 2005 oder 2007 gekauft. Wenn man jetzt ein MBP kaufen will muss man nur schauen dass es erst Mitte/Ende Juli gebaut wurde. Die neuen Modelle, ob sie nun kommen oder nicht werden auch Macken haben, wenn auch nicht so viele.

    Meine Einstellung zu der Problematik:
    Das Ladeproblem ist für mich nicht akzeptabel, das muss immer ohne Fummeln funktionieren.
    Die Temperatur ist grenzwertig mit Tendenz zu nicht akzeptabel.
    Mit dem Pfeifen und mit dem Spaltmaß könnte ich noch leben, bei dem Geld möchte ich aber das bestmögliche Gerät erhalten. Und wenn ich schon Tauschen kann, dann bitte ein optimales Gerät.
    Um meine Fragestellung noch mal zu präzisieren. Um Abschätzen zu können wann ich das Tauschgerät akzeptieren kann interessiert mich:

    1. Hatte hier einer schon einmal das Ladeproblem?
    2.Gibt es MBP die auch im Batteriebetrie nicht (auch nicht leise) pfeifen?
    3. Könnt Ihr das MBP auf dem Schoß ablegen wenn da etwas Last drüber geht? (Geht bei mir nur, wenn ein Handtuch oder so etwas drunter liegt)
    4. Wie groß sind bei euch die "Spaltmaße"


    Gruss eckart.

    P.S. Post wurde schnell getippt. Wenn jemand Rechtschreibfehler findet darf er sie behalten, oder bei der nächsten Rechtschreibreform einreichen.
     
  13. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Dieses Problem höre ich das erste mal, das scheint was spezielles zu sein, evtl. ein Akku- / Netzteilproblem? es wäre zu prüfen, ob dein Akku unter die derzeit laufende Rückrufaktion fällt.
    Ja gibt es, das neue Logicboard, das auch gegen Garantie getauscht wird, soll das nicht mehr haben.
    Nur wenn es mit sehr wenig Last läuft, aber man bequemsten ist da eh iLap für, wobei das neue Logicboard auch hier besser sein soll.
    an den Stellen wo du 0.x mm mißt, paßt bei mir kein Fingernagel dazwischen, Spaltmaß quasi 0.0 ;)
    Das Display sitzt bei mir zugeklappt auch gut, Spaltmaß hier ca 1mm gleichmäßig rund rum.

    Grüße
    Sven
     
  14. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Ja, wenn ich es im Akkubetrieb habe, dann wird es bei normalen Tätigkeiten nur warm, aber nicht heiß. Am Netzteil wird es immer heiß, aber wenn ich das MBP am Netz habe, dann steht es meistens auf dem Schreibtisch.
     
  15. moellering

    moellering Granny Smith

    Dabei seit:
    28.06.06
    Beiträge:
    14
    @angelone

    So weit ich mich erinnere, sind die neuen Intel-CPUs vom Listenpreis her günstiger als die der Yonah-Reihe bei deren Einführung. Von daher wär eine Preiserhöhung ohne zusätzliche Features eingentlich nicht gerechtfertigt. Wobei ich glaube, dass es diese kaum geben wird, da der Core 2 Duo genau auf den Sockel des Core (1) Duo passt. Es ist also nicht nötig nen neues Logicboard zu entwerfen. Gut vielleicht nen bessere iSight Kamera, oder so, aber das rechtfertigt in meinen Augen jetzt keine krasse Preiserhöhung!

    mfg
     
  16. SMaRW

    SMaRW Gast

    Die Spaltmaße sind am vorderem LCD-Deckel nach außen hin zu beiden Seiten gering/minimal größer.
     
  17. debunix

    debunix Prinzenapfel

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    550
    Ja, du bist zu penibel. Von Apple und einem Notebook für über 2000€ kann man einfach nicht mehr erwarten! Was sollen die denn sonst noch verdienen. Der arme Steve Jobs, verdient ja sowieso nur 1 $!:cool:
     
  18. Neorun

    Neorun Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    374
    Ich verweise mal auf meinen Thread von vor einigen Monaten:

    Klickmich

    Die Treads gleichen sich doch sehr. Schau dir mal meine Pics an - ich denke so siehts bei dir auch aus.
    Ich muss allerdings sagen, selbst mit diesen Macken ist das MBP, jedem Laptop das ich zwischenzeitlich in Händen hatte überlegen. Nie wieder ein Windows Laptop. Bis auf die Hitze ist mittlerweile alles verträglich.
     
  19. Wechsler

    Wechsler Auralia

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    201
    Hallo zusammen,

    danke für die Infos,

    z.Zt teste ich gerade ein neues Netzteil. Mal sehen ob dann das Ladeproblem gelöst ist.

    werde mal mit den Verkäufern sprechen, dass er ein MBP von Ende Juli oder später besorgt. Dann sollte das Pfeifen weg sein. Wenn dann zufällig auch das Spaltmaß stimmt bin ich glücklich. Falls nicht, ist es auch OK.

    Jetzt gehe ich erstmal auf Entdeckungsreise im OS X.



    Beste Grüsse

    Eckart
     
  20. m0kum

    m0kum Ribston Pepping

    Dabei seit:
    12.07.06
    Beiträge:
    296
    nein... wenn das mbp am netzteil ist (steht dann meistens auf dem schreibtisch) wird es so extrem heiß, dass man die "leiste" über der tastatur nicht mehr anfassen kann. nach 2-3 sekunden tut es weh! ;) zum glück hält man sich da ja nicht allzu oft mit den fingern auf. die unterseite ist noch heißer, also auf der hose liegen haben ist nicht drin.

    im batterie betrieb ist mir aufgefallen, dass es nicht so heiß wie am netzteil wird. jedoch normal auf dem schoß haben ist irgendwie auch nur für kurze zeit drin. unter laptop oder mobile hatte ich mir da was anderes vorgestellt. ansonsten ein super gerät! ;)
     

Diese Seite empfehlen