1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MBP Akkuaustauschprogramm in Deutschland?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von philo, 03.08.06.

  1. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    Hallo,

    auf den amerikanischen Appleseiten findet man Info zu einem Akkuaustauschprogram einiger betroffener Akkus von MBPs.

    siehe:

    https://support.apple.com/macbookpro15/batteryexchange/

    Da ich betroffen bin, wollte ich fragen, ob ich es über die amerikanischen Seiten abwickeln soll oder ob sich auf den deutschen noch was tut.

    Muss ich den alten Akku denn eigentlich unbedingt zurückschicken?

    Habe eigentlich keine Probleme damit und so ein Zweitakku wäre sicherlich auch nicht schlecht.

    Was sagt ihr?

    Danke und Gruss
     
  2. sAiKo

    sAiKo Cripps Pink

    Dabei seit:
    13.01.06
    Beiträge:
    152
    Hier im Forum wurde schon geschrieben, dass sich wohl keiner beschwert wenn du den Akku nicht zurückschickst. Ich habe mir über die Seite schon einen Akku bestellt und werde auch mal warten ob die sich wegen dem alten Akku bei mir melden.
     
  3. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    ok, danke.

    habe mal anhand der nummer a1175 im forum gesucht gehabt und nichts gefunden, da dachte ich, es gäbe noch keinen thread.
    gruss

    philo
     
  4. interzone

    interzone Roter Delicious

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    90
    und ich dachte der zusteller händigt nur den neuen akku aus, wenn man ihm den alten mitgibt?
     
  5. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    Das läuft folgendermaßen ab (ich weiß das von meinem PowerBook G4, da gab's auch mal ein Akkuaustauschprogramm):
    Zuerst muss man sich mit dem betroffenen Gerät das im Internet befindliche Formular ausfüllen und des via Internet an Apple schicken. Dieses Formular überprüft auch gleich, ob das MBP für das Austuaschprogramm bestimmt ist.
    Dann schickt Apple einen neuen Akku. Der UPS-Mann bringt dann den neuen und gleichzeitig eine Verpackung für den alten Akku incl. einer Rücksendungsbescheinigung.
    Dann muss man nur noch den alten Akku verpacken, UPS anrufen und die holen den dann auch wieder ab. Falls man den Akku nicht innerhalb vom 10 Tagen zurückschickt, muss man den zugesendeten Akku in voller Höhe zahlen (deswegen auch die Kreditkartennummer).
    Natürlich kannst du auch einfach zu deinem Local Apple Dealer gehen (z.B. Gravis oder ein anderer Apple Service Provider), der macht des auch!
    Ich hoffe, jetzt ist alles klar.
     
  6. sAiKo

    sAiKo Cripps Pink

    Dabei seit:
    13.01.06
    Beiträge:
    152
    Mir wurde gerade eine neuer Akku von UPS gebracht. Im Packet liegt ein Aufkleber um das alte Ding zurückzuschicken und ein Heft indem halt steht wie man es machen soll.
    Der neue Akku läuft gut und hat eine Volle Ladekapazität (in mAh): 5547. Mein alter hatte schon fast 1000 weniger.
    Naja ich werd mal schauen ob der Akku dann wirklich ne halbe Stunde länger hält.
     
  7. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    ich hatte gestern ein ziemlich langes Telefonat mit einem Servicemitarbeiter von Apple Care Deutschland. Mein MBP 1,83, ein refurished-Modell, bekommt einen neuen Akku und ein neues Logicboard (Fiepen). Das Ganze hat am Telefon zwar relativ lange gedauert, lief aber alles sehr freundlich und kompetent ab. Jetzt bekomme ich einen Versandkarton zugeschickt , UPS holt das Ding ab und dann geht es nach England zur Reparatur. Dauert ca. 10 Tage, was mir jetzt nichts ausmacht, das ich eh im Urlaub bin.:)
    Es war für mich das erste mal, daß ich Kontakt mit dem Apple Service hatte und das verlief bis jetzt sehr positiv.
    Bei mir war es übrigens auch so, daß die Seriennummer des MBP, im Web-Formular nicht akzeptiert wurde.

    Grüße
    Sven
     
    #7 flowbike, 04.08.06
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.06
  8. macchrissli

    macchrissli Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    21.05.05
    Beiträge:
    790
    Hab gerade meinen neuen akku bekommen, und werd mal sehen ob die den alten zurück haben wollen, werd erstmal abwarten was da so kommt ;)

    Mein Logicboard lass ich demnächst in nem gravis-store austauschen (habs bei apple.com gekauft ist aber kein problem).

    CU ChrissLI
     
  9. physuck

    physuck Roter Stettiner

    Dabei seit:
    16.01.06
    Beiträge:
    968
    hab gerade auf der deutschen apple-support-seite den link zum akkuaustauschprogramm gesehen!
    nur mal so zur info! ;)
     
  10. interzone

    interzone Roter Delicious

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    90
    ich hab keine kreditkartennummer angegeben, aber den akku schon erhalten. der text spricht nur vom vorgehen in den usa und in canada... behalten oder zurückschicken? :D

    nein, werd ich vermutlich machen, nur muss ich mir noch die ups nummer raussuchen...;)
     

Diese Seite empfehlen