1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP - Airport benimmt sich merkwürdig

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von deadcat, 02.01.07.

  1. deadcat

    deadcat Gast

    Hallo,

    mein Airport am MacBook Pro läuft heute irgendwie ganz seltsam. Als ich vorhin den Rechner einschaltete, hatte ich über Airport keine Verbindung zum Netzwerk. Bei meinem iBook was direkt neben dem MBP steht, hatte ich über Airport vollen Empfang.
    Ich hab dann trotzdem mal den Router (Netgear) neu gestartet, das ergab jedoch keine Verbesserung. Dann hab ich das MBP neu gestartet, gab auch keine Verbesserung.
    Airport funktionierte gestern noch normal und ich hab seitdem auch nichts in den Routereinstellungen geändert. Jedenfalls richtete ich mich nun gerade auf eine stundenlange Fehlersuche ein, gab dem MBP übers Netzteil Strom und siehe da, aufeinmal konnte ich über airport wieder auf mein Netz zugreifen. Ich zog also nochmal den strom-stecker und der airport zickte rum, sprang von 3 strichen auf einen und wieder auf vier striche und wieder auf einen, also alles ganz merkwürdig. Bevor ich das MBP an den Strom angeschlossen hatte, hatte es eigentlich noch Saft auf dem Akku, jedenfalls war die Batterieanzeige noch nicht rot.
    Hatte das nun etwas tatsächlich was mit dem Strom zu tun? Habt ihr solche Erfahrungen auch schon mit euren MBPs gemacht?
    Von meinem iBook kenne ich sowas nicht.
    Und sowieso.. MBP und iBook stehen auf dem selben Tisch nebeneinander, aber beim MBP hab ich meistens nur 3 Striche am Airport, während ich zur gleichen Zeit beim iBook volle 4 striche habe. Wie kann das denn sein? Zudem habe ich nur max 1,5m Luftlinie zum Router und da steht nichts zwischen. Ich finde das alles ziemlich merkwürdig.
     
    kevin34444 gefällt das.
  2. Hallo,

    habe auch Probleme mit meiner Airport Verbindung seit ich das letzte Security-Update geladen habe.
    So was gab es schon einmal nach einem Update. Hab aber auch noch keine Erklärung dafür.
     
    kevin34444 gefällt das.
  3. kevin34444

    kevin34444 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    376
    dann wären wir schon 3 mit airport problemen seit dem letzten update
     
  4. deadcat

    deadcat Gast

    Ich habe heute, nach dem ich das Problem mit dem Airport hatte, ein update gemacht. Wie äußerst sich das Problem denn bei euch?
     
  5. .jan

    .jan Fießers Erstling

    Dabei seit:
    15.11.06
    Beiträge:
    124
    Seit dem letzten Sicherheitsupdate ist mein Airport (MacBook C2D) auch sehr zickig.
    Von selbst findet es häufig gar keine Netze, und selbst wenn die Netze gelistet werden, verbindet es sich nicht mehr von selbst. Ich muss recht häufig per "Andere..." die Netze von Hand verbinden. Mein mit WPA2 verschlüsseltes privates FON-Netz will sich garnicht mehr ansprechen lassen. Per WEP geht es aber problemlos. Sehr lästig und äußerst enervierend. :(
     
  6. skywalker

    skywalker Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    917
    habe das problem auch.
    bei mir findet er jedoch meistens das wlan wieder wenn ich airport im mbp kurz deaktiviere und dann wieder aktiviere..
     
  7. deadcat

    deadcat Gast

    so, ebend war es mal wieder soweit. Ich hatte das MBP per akkubetrieben, die Batterieanzeige war nichtmal halb leer, aufeinmal war mein Airport weg. Ich habs deaktiviert und wieder aktiviert, brachte aber nichts. Also hab ich einen Neustart versucht, brachte aber auch nichts. Nun hänge ich am Kabel :(
    Mein mann surfte mit dem iBook direkt neben mir. während mein mbp keinen strich beim airport hatte, hatte das iBook volle vier striche. Das kanns doch wohl nicht sein!
    Auch der anschluß ans stromnetz brachte keine Verbesserung.
    Ich wollte mir sowieso noch die Garantieverlängerung von gravis holen. Meint ihr dass es dann sinnvoll ist das MBP bei Gravis abzugeben, oder direkt zu apple zuschicken?
     
  8. deadcat

    deadcat Gast

    macht es sinn auf ein software-update zu warten oder soll ich wirklich morgen bei Appel anrufen, oder zu Gravis gehen?

    übrigens kramteich mir gerade nochmal die MacLife hervor und über "unser" Airportproblem wird auf der letzten Seite berichtet. Es scheint also mehr oder weniger normal zu sein :(
     
    #8 deadcat, 07.01.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.01.07
  9. strocatam

    strocatam deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    651
    Hallo Leidengefährten, seit gestern hab ich auch dieses Phänomen.

    Vorher (habe nichts geändert, installiert) lief es super, immer voller Empfang, jetzt springt es von 4 strichen auf einen, dann mal gar kein Empfang usw. usf.

    Scheint wohl echt an irgendeinem Update zu liegen?!
     
  10. deadcat

    deadcat Gast

    Ist eigentlich Hilfe in Sicht? Haben alle MBPs das Problem?
     
  11. strocatam

    strocatam deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    651
    Ich denke nicht das alle MBPs das Problem haben, aber zumindest die der User, die sich hier gemeldet haben, und anscheinend hat noch niemand eine Lösung gefunden.
     
  12. deadcat

    deadcat Gast

    vielleicht ahben viel mehr Leute das Problem, ihnen fällt es aber gar nicht auf, weil sie am Kabel hängen und den Airport gar nicht brauchen?!
     
  13. strocatam

    strocatam deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    651
    An alle geplagten:

    Ich hab vorher das Security Update 2007-001 installiert, jetzt scheint das Problem behoben worden zu sein, auch wenn in der Beschreibung nur was über Quicktime steht. Bin mal gespannt...
     
  14. palmetshofer

    palmetshofer Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    724
    Installier es gerade. Mal sehen was sich tut. Hab die selben probleme beim
    MacBook ;) Das haben anscheinend alle Intel Macs nach dem besagten 2006er Security Update.

    OK falsch gedacht. Anderes Problem :D Hups. Aber das Poblem
    mit dem automatischen Verbinden wurde jetzt gelöst.

    Ich glaube dass mit dem Empfang hängt mit dem Metallgehäuse
    zusammen.

    Auch das PB von einer Freundin hat weniger empfang wie ein
    iBook. Beide stehen nebeneinander.

    MfG Matthias
     
  15. strocatam

    strocatam deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    651
    Das es am Gehäuse liegt, glaub ich nicht, denn die ersten paar Wochen war das MBP sauschnell im WLAN unterwegs, viel schneller und stabiler als der iMac, der gleich daneben steht. Bei mir trat das Problem erst vorgestern oder so auf.
     
  16. palmetshofer

    palmetshofer Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    724
    Hmm komisch. Ein Freund von mir hat ein MBP der hatte das Problem
    bereits nach dem einschalten.

    Mein iBook (hatte ich damals noch) stand daneben und fetzte mit Speed
    durch Netzwerk und iNet.
     
  17. Basser

    Basser Gloster

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    60
    ich reihe mich mal ein in die Liste. Habe auch seit dem ersten Update das Problem, dass mein MBP sich mit WPA2 gesicherten WLAN's nicht automatisch verbindet. Bei mit nur WPA gesicherten Netzen sit das nicht so. Leider hab ich für dieses Problem auch noch keine Lösung. Suche aber weiter...
     
  18. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.564
    Dann stell ich mich mal auf die andere Seite :-D Mit meinem MB sowie dem MBP gibts keinerlei Probleme. WLAN läuft über WPA2 mit einer FritzBox 7170, durchschnittliche Entfernung zur Box beträgt ca. 20 Meter.
     
  19. Bertha

    Bertha Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    460
    Hallo, ich hab das Problem seit update 2007-001. Jedenfalls dann, wenn ich NICHT in Sichtweite zum Router sitze. Wenn ja, alles bestens. Gaaanz toll. Wenn ich ein Stockwerk höher gehe, kann es Minuten oder auch Stunden dauern, und der Empfang ist weg. Oder auch nicht, also, mindestens vier Striche, aber die Meldung ist - kein Eimpfang-. Neustart hilft, für Minuten, manchmal. Vor dem update keinerlei Probleme und der PC ein Stockwerk tiefer hat auch keine Probleme. Meine Freude und Euphorie über den neuen Pro haben sich deutlich abgekühlt. Gruss Bertha
     
  20. Apfel-Stefan

    Apfel-Stefan Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    587
    Ich habe seit dem letzten Update auch Probleme mit Airport! Alle anderen WLAN verbunden Rechner (XP Pro) funktionieren perfekt!
    Ich habe aber einen MacMini kein MBP!!!
    Hoffe das nächste Update kommt bald...:-c
     

Diese Seite empfehlen