1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MB Displayverkleidung geschmolzen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von niklasen, 26.09.06.

  1. niklasen

    niklasen Klarapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    276
    Ich denke es gibt unzählige Threads -
    aber hat sich schonmal bei jemandem die Displayverkleidung gelöst ?
    Über Nacht hat sich mein MB eingeschaltet, war in einer Crumpler Tasche, diese Skindinger - hätte ich den Reißverschluss nicht offengelassen, hätte ich es heute Morgen bestimmt in einem schwarzen Plastikklotz aufgefunden.

    Bekomm ich 'ne neue Dispayverkleidung oder was geschieht ? Und warum schaltet sich das olle Ding einfach an ??

    Vorteil: das Displayscharnier knarrtsch nicht mehr rum.
     
  2. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Ich denke das ist wohl eindeutig ein garantiefall, denn 1. hat es sich einfach eingeschaltet udn 2. sollte trotzdem nicht gleich das Display wegschmelzen!
     
  3. JayEs

    JayEs Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    02.07.06
    Beiträge:
    241
    kannst du mal nen bild machen von dem geschmolzenen areal?
     
  4. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Das würd mich auch mal interessieren! :)
     
  5. JayEs

    JayEs Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    02.07.06
    Beiträge:
    241
    ich stelle es nicht in frage,
    trotzdem wundert es mich das die
    thermale sicherheitsabschaltung das gerät
    nicht vor einem solchen schaden bewahrt hat.
    ich denke der kunststoff verträgt mehr als 120°C
     
  6. niklasen

    niklasen Klarapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    276
    also. Ich bin gerade in Paris, bei einer Freundin zu besuch. Ich hab gestern Simpsons geguckt (auf dem MB) - dann hab ich es heruntergefahren und nach dem Zähneputzen das Display zugeklappt. Es war definitiv aus.
    Nach 30 Minuten hab ich mich stark gewundert, wer denn um diese Uhrzeit noch duscht. Ich hab mich umgedreht - nach 1 Stunde immer noch. Es klang wirklich wie eine Wasserleitung. Da ich die erste Nacht hier war, hat es mich auch nicht gestört und dachte, es gehöre zum Haus, das Geräusch.
    Mitten in der Nacht bin ich dann noch einmal aufgewacht.... und dachte das kann nicht sein. Die Freundin bei der ich zu Besuch bin kam spät und fragte mich, was denn mit meinem "computer" los wäre.
    Da blies sich mein MB halbtod in der Tasche.... aber die Lüfter klange echt so, als ob jemand duschen wollte.

    Ja, das war die Geschichte.
    Da ich keine Kamera zur Hand habe, kann ich kein Foto machen. Aber es ist nicht so schlimm wie es klingt.

    Das Gerät war aber echt verdammt warm/heiß, es hat 20 Minuten später immer noch geknackt, beim Abkühlen.... wie eine Schreibtischlampe, wenn sie abkühlt oderso.

    Jetzt wo ich das schreibe, tut's mir gar Leid !!!
    Das arme Ding.

    Mehr als 120° soll der Kunstsoff vertragen ??? ... ja. kann sein....

    Jedenfalls nervt es... vllt. gibts ja noch Hitze-Folgeschäden.
    Mal sehen.
     

Diese Seite empfehlen