1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MB aufgeklappt mit externem Monitor

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von pappeler, 27.08.07.

  1. pappeler

    pappeler Antonowka

    Dabei seit:
    17.08.05
    Beiträge:
    360
    Hallo!
    Ich besitze ein MacBook und würde dies gerne mit meinem externen Monitor verbinden. Auch wenn Apple das sogar laut Anleitung "erlaubt", möchte ich das MB ungern stundenlang zugeklappt betreiben. Wie bekomme ich es also hin, dass das MB aufgeklappt bleibt, der Monitor aber trotzdem aus ist?
    Es hat schon einmal jemand eine sehr einfache Lösung gepostet, die ich aber nicht wiederfinde.

    Und Work-Arounds wie "Monitor auf die niedrigste Helligkeits-Stufe stellen" helfen mir nicht. Ich möchte das MB quasi aus dem Ruhezustand aufwecken mit meiner externen Tastatur, nur der Monitor soll aus bleiben.

    Danke
    pappeler
     
  2. Karl Hungus

    Karl Hungus Jamba

    Dabei seit:
    02.06.07
    Beiträge:
    57
    Da kenne ich auch nur einen wenig eleganten Trick:

    MacBook über die Apple-Remote in den Ruhezustand versetzen (Play/Pause gedrückt halten) Dann Display schließen und das Teil über die Remote wieder aufwecken. Danach kannst du das Display wieder öffnen und - voilá - es bleibt ausgeschaltet.

    Funktioniert auch, indem man den Bildschirm vorsichtig nur so weit schließt, dass es gerade so ausgeht. Dann kann man mit einem Stift o.Ä. im entstandenen Spalt herumstochern, bis man eine Taste erwischt und das Book damit aufweckt. Ist mir allerdings zu frickelig.

    edit: Wenn du ohnehin eine externe Tastatur angeschlossen hast, kannst du dein Book auch einfach im Ruhezustand schließen, geschlossen mit der Tastatur aufwecken und erst aufklappen, wenn das Ding wieder voll da ist. Auch dann bleibt der eingebaute Screen aus.
     

Diese Seite empfehlen