1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MAXON bringt CINEMA 4D für Intel-basierte Macs

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von Björn Marl, 30.01.06.

  1. MAXON bringt CINEMA 4D für Intel-basierte Macs

    Friedrichsdorf, 30. Januar 2006 - Der Spezialist für 3D-Grafiksoftware unterstreicht erneut seine Führungsrolle in Sachen Technologie und Geschwindigkeit. Nur wenige Tage nach Auslieferung der ersten Serien-Modelle des neuen iMac mit Intel Core Duo Prozessor veröffentlicht der deutsche Hersteller MAXON seine Software CINEMA 4D als sogenanntes "Universal Binary". CINEMA 4D ist damit die weltweit erste 3D-Applikation, die als Universal Binary ausgeliefert wird, und gleichzeitig das erste professionelle Grafik-Programm überhaupt.

    Schon am Tage der offiziellen Verlautbarung von Apple, auf Intel CPUs umzuschwenken, hatte MAXON angekündigt, seine Produktpalette auf die neue Hardwareplattform anzupassen. Bereits zur Präsentation der neuen Macs nutzte Apple den MAXON "CINEBENCH", ein Benchmarking-Tool auf Basis von CINEMA 4D, zur Dokumentierung der Leistungsfähigkeit der neuen Systeme.

    Damit unterstreicht MAXON wiederholt seine Ausnahmestellung in Sachen Entwicklungs-Geschwindigkeit und technischem Vorsprung. CINEMA 4D war jeweils die erste professionelle 3D-Applikation die für Mac OS X (Juli 2001) und Windows 64-Bit (Mai 2005) lieferbar war, Multithreading und Multi-CPU werden seit 1996 unterstützt. Dementsprechend profitieren Besitzer von Dual Core Systemen der neuesten Generation von über 80% Geschwindigkeitszuwachs.

    Die Render-Geschwindigkeit eines iMac mit Intel Core Duo 2.0 GHz ist sogar mehr als zweimal so schnell, wie die eines iMac G5 mit 2.1 GHz. Damit lohnt sich für CINEMA 4D-Besitzer der Umstieg gleich doppelt. Es handelt sich hierbei um Meßwerte der finalen, produktionstauglichen Version von CINEMA 4D, nicht um Betaversionen.

    CINEMA 4D R9.52 ist ab sofort in sämtlichen Ausbaustufen als Universal Binary erhältlich. Zu beziehen ist die Version für Besitzer von CINEMA 4D 9.5x kostenlos von der MAXON Download-Seite. Benötigt wird mindestens Mac OS X v.10.4.4.

    http://www.maxon.de
     
  2. Seldon

    Seldon Morgenduft

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    169
    Ob die OpenGL Performance auch verbessert wurde? Aber vermutlich ist das wieder ne Sache von Apple, ATi und Co. :(
     
  3. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Die Geschwindigkeit überrascht mich nicht, das war klar. Mein iMac 20" Core Duo hat mich schon beim kodieren mit Handbrake ziemlich verblüfft - knapp 3 mal schneller als der Vorgänger.

    OpenGL ist knapp 1000, aber das hat IMO nichts mit dem Prozessor zu tun. Da sind Apple/ATI gefragt.
     

Diese Seite empfehlen