1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mathematische Symbole leicht erreichen

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von kartoffel, 23.08.05.

  1. kartoffel

    kartoffel Gast

    Hallo,
    gibt es eine Möglichkeit, in allen OSX Programmen (insbesondere MacJournal) einfachen Zugriff auf mathematische Symbole, wie zB griechische Buchstaben, das Element- und Summenzeichen und Indexe und Potenzen zu verwenden? Mit Word geht das ja wohl, aber das will ich nicht benutzen.
    Oder - was sehr nett wäre - eine Unterstützung von LaTeX Symbolen in allen Programmen unter OSX? Gibt es sowas?

    Viele Grüße,
    Rainer
     
  2. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.749
    PopChar X ist klasse. Du hast ein kleines Icon in der Ecke mit dem du dann Sonderzeichen einfügen kannst. Oder kostenlos das Tastaturmenü von Os X.

    Gruß Schomo
     
  3. kartoffel

    kartoffel Gast

    Danke für den Tipp, das Tool ist prima :)
     
  4. fluepipe

    fluepipe Gast

    Lade dir "Equation Service" runter (hab leider kein Link). Damit kann man Latex-Formeln erstellen und dann z.B. als Bildchen exportieren. Das beste ist aber, dass sich "ES" in das wohl wenig benutzte (zumindest von mir) "Dienste"-Menü des jeweiligen Programms einnistet, z.B. auch bei MacJournal.

    Du schreibst also in MacJournal irgendwas, z.B.

    \int_0^\infty x^2\,dx

    markierst es, und gehst dann ins Programm-Menü (damit meine ich das Menü am oberen Bildschirmrand rechts neben dem Apfel-Menü), dann Dienste, dann auf "Equation Service", "Typset Equation", und fertig ;)

    viel Spaß,
    fp
     
  5. kartoffel

    kartoffel Gast

    Hier der Link.

    Das Tool ist allererste Sahne! Vielen, vielen Dank, das ist exakt genau das, was ich gesucht habe. Es geht doch nichts über LaTeX-Formelsatz :)

    Viele Grüße,
    Rainer
     
  6. fluepipe

    fluepipe Gast

    allerdings gefällt mir persönlich der "Latex Equation Editor" besser. Aber der bietet IMHO keinen so dollen Dienst an.
     

Diese Seite empfehlen