1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mal wieder die Externe...

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von jo_kurse, 17.09.07.

  1. jo_kurse

    jo_kurse Gast

    Guten Tach allerseits,

    bin völlig neu hier. Bräuchte aber Rat!

    Mein Ziel ist, ein Image meiner Festplatte auf eine externe Platte zu brennen. Klingt eigentlich ganz einfach. Dachte ich mir auch. Doch zahlreiche Fallen haben die Zielerreichung bisher verhindert.

    Zunächst die Festplatte: sie leer und ist auf FAT 32 formatiert und hängt aber über USB am Mac. Wollte sie mit dem Festplattendienstprogramm auf Mac Format umformatieren. Doch wenn ich auf löschen gehe. Zeigt er mir ewig den gleichen Fortschrittsbalken und nix passiert. Wenn ich die Platte neu formatieren möchte, dann rödelt er kurz, tut so als ob er sie formatiert hätte, erstellt aber keine Partitionen bzw. nur welche die ausgegraut sind. Anschließend erkennt der die Platte gar nicht mehr.

    Wenn ich das Ding dann an meinen PC hänge und mit Partition Magic wieder auf Fat32 formatieren erkennt er sie anschließend wieder. Wenn ich dann einfach mal probiere das Festplattenimage dort auf die Fat 32 Partition zu schreiben, dann gibt er eine Fehlermeldung aus.

    Sind diese Probleme jemandem bekannt? Vielleicht muss ich bei der Partitionierung mit Mac irgendwelche Schritte beachten?

    Um Hilfe wäre ich sehr dankbar, weil ich möglichst schnell dieses image ziehen muss.

    Ahoi,

    jo_kurse
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.476
    Hallo und willkommen bei Apfeltalk! :-D

    Bevor Dir hier jemand helfen kann, solltest Du uns verraten welchen Mac Du hast und welches Betriebssystem Du benutzt.
     
  3. jo_kurse

    jo_kurse Gast

    oh, klar...

    natürlich, wie konnte ich das vergessen:

    ich rödel hier auf einem Power Book G4 (1.25 GHz) mit OSX 10.4.10 druff.
     
  4. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.476
    Dann ist der erste Knackpunkt Deine USB-Platte. Für PPC-Macs ist auf jeden Fall eine Fire-Wire-Platte vorzuziehen.
    Hast Du ein Partitionsschema für die Platte ausgewählt?
    Ich sitze hier gerade nicht am Mac, aber da müßte es im Festplattendienstprogramm einen Knopf "Optionen" oder "Weitere Einstellungen" o. ä. geben, wo man das auswählen kann. Welches Du wählen mußt, ist in der Hilfe zum Festplattendienstprogramm zu finden.
     
  5. jo_kurse

    jo_kurse Gast

    Ich habe im "Optionen" Menü die Apple Partitionstabelle ausgewählt. Dachte mir, ich will das Ding ja auf MAC-Format umformatieren.

    Die Hilfe sagt dazu:

    Wenn Sie das Laufwerk für einen Windows Computer verwenden, klicken Sie in "Optionen" und wählen Sie "PC-Partitionsschema" aus dem Einblendmenü.

    Das es eine USB Platte ist, ist schlecht, läßt sich aber leider momentan nicht ändern.
     
  6. jo_kurse

    jo_kurse Gast

    bzw. es ist standardmäßig im "Optionen" Menü ausgewählt: Master Boot Record (das Volumen zum Starten von DOS und Windows Computern verwenden oder mit Geräten, für die eine DOS oder Windows- kompatible Partition erforderlich ist).
     
  7. jo_kurse

    jo_kurse Gast

    mir fällt noch etwas ein:

    er erkennt zwar die auf FAT 32 formatierte Platte, wenn ich aber größere Dateien rüberschieben will, hängt er sich im Finder regelmäßig auf. Er sagt, er bereite das Kopieren vor und nix weiter passiert. Auch sehr fadenscheinig...
     
  8. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.476
    Mit welchem Partitionsschema hast Du nun versucht, die Platte zu formatieren? So richtig habe ich das immer noch nicht verstanden.

    Und Du hast im Festplattendienstprogramm die ganze Platte ausgewählt, nicht nur die Partition?

    Hat Deine externe Platte ein eigenes Netzteil?

    Hast Du mal einen anderen USB-Port ausprobiert?
     
  9. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Könnte es sein, dass das bewusste Image grösser als 4 GB ist? Dort ist nämlich das Ende der Fahnenstange für FAT32.

    Hast Du von der Install-DVD gebootet?
     
  10. jo_kurse

    jo_kurse Gast

    So, bin wieder online und das Problem besteht leider immer noch.

    Das Image ist definitiv größer als 4GB. Was heisst bei FAT 32 ist Schluss? Die Platte ist ja FAT32 formatiert und 80GB groß. Ich dachte, die Dateigrößen dürfen bei FAT32 4GB nicht überschreiten!?

    Ich habe auch schon das booten von der OSX Cd probiert und dann über das Festplattendienstprogramm versucht die Platte zu formatieren. Funzt leider auch nicht.

    Ich hab es mit beiden Schemata versucht: dem PC-Schema und dem MAC-Schema

    Ja, hab die ganze Platte ausgewählt!

    Ja, die Festplatte hat ein eigenes Netzteil! Leider funzt es auch nicht mit dem anderen Netzteil.

    So langsam bin ich mit meinem Latein am Ende.

    Wäre sehr dankbar für einen hilfreichen Hinweis, wie ich das mit der Platte doch noch hinkriegen könnte.

    Grüße,

    jo_kurse
     
  11. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    ähem... du willst die externe Platte nicht einfach als HFS+ (Mac OS Extended (Journaled)) formatieren? Fat32 brauchst du beim Mac (die "MAC" ist was anderes) eigentlich nur dann, wenn du Dateien mit WIndows austauschen möchtest...
     
  12. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    @ jo_kurse

    Hier klicken.


    Du musst ziemlich runterscrollen. FAT32 hat sowohl eine Partitions- als auch eine Datei-Grössen-Beschränkung.
     

Diese Seite empfehlen