1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mail.app verliert willkürlich mails

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von phpfreak, 01.07.07.

  1. phpfreak

    phpfreak Jonagold

    Dabei seit:
    22.02.07
    Beiträge:
    19
    Hallo liebe Apfeltalk-Gemeinde!

    Nachdem ich jetzt n'weilchen eher passiv mitgelesen habe müsste ich mich mal mit einem Problem melden...

    Ich habe am Freitag mit erschrecken festgestellt, das mail.app bei mir völlig unwillkürlich Mails verliert - dh. ich hab nach einer konkreten Konversation gesucht und weder gesendete noch empfangene Mails gefunden. Selbiges mit einer anderen Konversation von der die Hälfte fehlt...

    Zudem habe ich einen Ordner entdeckt, der völlig leer ist, obowhl da mal ca. 30 Mails drinn waren... Die Mails dind effektiv weg - also auch die .emlx-Dateien in den jeweiligen Verzeichnissen sind weg...

    Ein vergleich mit dem Backup für den leeren Ordner hat bestätigt was ich befürchtet habe...


    Ich nutze die aktuellste OSX-Version mit einem FileVault gesicherten Home und habe meine Mails (die ich per POP abrufe) in verschiedenen Lokalen Ordnern Verteilt - gesammt vieleicht 150 verschachtelte (wie schreibt man das?) Ordner mit ca. 15'000 Mails die ich nach meinem Wechsel auf Mac vor ca. 4 Monaten in Mail importiert habe... Allerdings sind auch Mails aus den Ordnern innerhalb vom Account verloren gegangen (also im Sent-Ordner). Inbox glaub nicht, da die bei mir ziemlich leer ist weil ich die Mails immer sofort einordne...

    Ich hab leider absolut keinen Plan was ich tun könnte v.a. da ich kein Schema bei den fehlenden Mails erkennen kann und frage daher mal nach ob jemand ne Ahnung hat oder ähnliches erlebt hat... Einen ähnlichen Thread gabs hier mal vor ca. einem Jahr (klick mich!).


    Liebe Grüsse, Rolf
     

Diese Seite empfehlen