1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mail.app hängt -- so halb

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von seb2, 24.01.07.

  1. seb2

    seb2 Gast

    Moin,

    so, ich weiß offiziell nicht weiter und hoffe deshalb daß mir hier jemand helfen kann.

    Seit einiger Zeit mag Mail.app bei mir nicht so recht mehr meine Mails abholen. Das sieht so aus daß es sich mit den entsprechenden IMAP-Servern verbindet, fast alle Mails abholt und dann weiter nichts tut, sprich keinen Spam aussortieren und meine Regeln anwenden usw. Wenn ich im Aktivitätsfenster das ganze abbreche und manuell das Ausführen der Regeln anschubse geht es, aber dann weigert es sich standhaft, neue Mails abzuholen.

    Das Problem tauchte auf einmal auf ohne daß ich was geändert hätte. Thunderbird übrigens holt mit der gleichen Konfiguration meine Mails ohne Probleme ab, es liegt also nicht am Server oder daran daß ich zu blöd wäre, einen E-Mail-Client zu konfigurieren.

    Das ganze sieht so aus und zwar bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag; ich habe das ganze schon über Stunden und auch Tage (!) laufen lassen.

    OS X 10.4.8, neuester Stand, Mails via IMAP, hat jemand irgend eine Ahnung was ich da machen könnte?
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wieviele Mail-Accounts hast Du dort? Sind das alles echte Adressen oder Aliase? In welchem Intervall läßt Du die Mails abholen? Hast Du irgendwelche Plug-Ins in Mail installiert? (zB IMAP Idle Plug-In) Wieviele Mails sind ca. in den Mailboxen die Synchronisiert werden sollen drinnen?
    Gruß Pepi
     
  3. seb2

    seb2 Gast

    Ich hab da tatsächlich vier Accounts, ich hab bei denen halt ein Hosting-Paket. Sind alles echte Accounts.
    Und ich laß die Mails gar nicht in Intervallen abholen weil's IMAP ist. ;)
    Und Bundles habe ich tatsächlich zwei Stück installiert: GPGMail und GrowlMail.

    Mit den beiden hat das aber Ewigkeiten reibungslos und ohne Probleme funktioniert.

    Und die Zahl der Mails... als der Ärger anfing irgendwas bei knapp 100 pro Account. Jetzt halt jeden Tag Spam im oberen zweistelligen bzw unteren dreistelligen Bereich dazu.
     
    #3 seb2, 24.01.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.01.07
  4. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Das Problem kenne ich auch seit geraumer Zeit. Allerdings poppe ich alles, danach macht JunkMatcher seine Arbeit. Und genau den habe ich auch im Verdacht. Der schubst nämlich einen Dienst an, der Python heisst. Dieser Dienst bleibt öfters hängen und saugt 2x50% CPU. Ich schiesse ihn dann jeweils ab, worauf JunkMatcher seinen Dienst einstellt. Mail schliessen und wieder starten behebt das bis zum nächsten Mal.

    Gruss
    moornebel
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Mail unerstützt allerdings in Tiger noch kein IMAP Push und auch kein IMAP idle. Daher würde es mich nicht wundern wenn da nix reinkommt. In Leopard ist das soweit ich das bisher überprüfen konnte anders.

    An GPGmail und GrowlMail liegts wohl nicht, diese beiden funktionierten auch bei mir tadellos. Wobei ich GrowlMail seit langem durch den deutlich besser konfigurierbaren Mail Appetizer ersetzt habe.

    Die Menge ist durchaus überschaubar, auch wenn mich die SPAM Menge etwas schreckt. Erscheint mir viel. Aber das mag auch sehr individuell sein je nach Adresse, Provider und dem dort verwendeten SPAM Filter.
    Gruß Pepi
     
  6. seb2

    seb2 Gast

    Das mit dem Spam liegt einfach dran daß meine Adresse relativ bekannt und öffentlich ist, die habe ich für ein oder zwei Sachen veröffentlichen müssen.

    Im Endeffekt heißt das aber daß keiner im Moment eine Lösung für mich hat? Verdammt schade...
     
  7. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    ich glaube ja immer gerne an schriftenprobleme... ich weiss nicht, ob das bei deinem problem auch im bereich der möglichen erklärungen liegt, aber ich habe die meisten probleme mit mail und auch safari durch korrupte schriften bekommen. die symptome sind dabei unterschiedlich und reichen von garnicht erst starten bis hin zu irre langem laden von e-mails...

    gruss, jesper
     
  8. seb2

    seb2 Gast

    Prinzipiell ist es mir bekannt daß Schriften oft und gerne Probleme verursachen. Nur habe ich in der fraglichen Zeit nichts mit Schriften gemacht... das Problem kam halt wirklich "aus dem nichts" und war auf einmal da.
     
  9. guehart

    guehart Elstar

    Dabei seit:
    27.09.05
    Beiträge:
    73
    Hi, habe das gleiche Problem (PB G4 17" MacOS 10.4.8). Kann von einem anderen PB mit MacOS 10.3.9 und Mail 1.3.irgendwas meine Mails abrufen (bei 1&1) aber Mail 2.x funktioniert, wenn ich die Mail Pref wegschmeiße, alle Account neu einrichte ein oder zwei Tage und hängt dann wieder.
    Es muss doch irgendeinen Weg geben, das zu beheben oder?
    Das mit denSchriften hab ich noch nicht ausprobiert. Es geht, wenn ich mich recht erinnere, um die Systemschriften oder?

    guehart
     
  10. seb2

    seb2 Gast

    Jein. Es geht darum daß OS X einige Schriften als essenziell betrachtet und wenn Du ihm die unterm Hintern weg deinstallierst oder deaktivierst es zu den merkwürdigsten Sachen kommen kann.
    Auch komisch kann es reagieren wenn Du defekte Schriften installierst.

    Wenn Du aber sonst keine Probleme mit anderen Programmen hast -- ein typisches Symptom ist beispielsweise daß sich kaum ein Programm starten läßt oder Programme mehr oder weniger zufällig einfach abstürzen -- dann kannst Du das mit den Schriften als wenig wahrscheinlicher Grund zu den Akten legen.

    Bei mir sieht's jedenfalls so aus.

    Wenn es ein Problem mit den Schriften gäbe würde sich das wohl auch eher dadurch ausdrücken daß Mail abstürzt, nicht dadurch daß es irgendwie bei Abholen hängt, ansonsten aber bedienbar bleibt. Ist bei mir zumindest so, Mails schreiben geht nach wie vor und auch das Suchen in irgendwann mal korrekt abgeholten Mails.
     
  11. guehart

    guehart Elstar

    Dabei seit:
    27.09.05
    Beiträge:
    73
    Bei mir hängt Mail komplett, d.h., dass nix mehr geht. Hatte vor ein oder zwei Tagen das Mail.plist gelöscht und dann alle Accounts neu angelegt. ging 2 Tage gut, nun ist der alte Qaurk wieder da.

    guehart
     
  12. seb2

    seb2 Gast

    Mal in die Konsole geguckt?
     
  13. guehart

    guehart Elstar

    Dabei seit:
    27.09.05
    Beiträge:
    73
    ???

    Was würde ich da sehen/sehen müssen?
    Was müsste ich da tun?
    Was würde mir das sagen?
    Wie würde mir das helfen?

    guehart
     
  14. guehart

    guehart Elstar

    Dabei seit:
    27.09.05
    Beiträge:
    73
    @seb2
    Danke für die Beantwortung meiner Fragen und deine Hilfe.;)
     
  15. seb2

    seb2 Gast

    Sorry. War es halt gewohnt daß bei der Beantwortung eines Threads hier ich eine Mail bekomme. Und das war... ja... :)

    Aber ich habe zumindest mein Problem -- wie es aussieht -- jetzt gelöst: ich habe die ~/Library/Mail/Envelope Index gelöscht, ihn alle Mails neu importieren lassen und seit zehn Minuten sieht alles gut aus. :)

    Und zu Deinem Problem: starte doch einfach mal die Konsole und dann Mail.app. Siehst Du dann irgendwelche Ausgaben von Mail.app?
     
  16. guehart

    guehart Elstar

    Dabei seit:
    27.09.05
    Beiträge:
    73
    Hi, nein keine Angaben/Ausgaben.

    Hat bei mir nix gebracht.


    guehart
     
  17. seb2

    seb2 Gast

    Bei mir auch nicht. Zwei Tage lief es und jetzt wieder der gleiche Mist.

    Wohl doch -- schweren Herzens -- Thunderbird...
     
  18. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Verwendest Du viele oder aufwendige Mailsignaturen. (Ich meine jetzt keine kryptografischen Signaturen, sondern Text, bzw. Bildsignaturen.)
    Gruß Pepi
     
  19. seb2

    seb2 Gast

    Ich verwende gar keine Signaturen.

    Wie gesagt, Mail.app hat immer funktioniert und die Probleme traten auf ohne daß ich etwas geändert hätte. -- Und nein, ich bin nicht mein Vater, der dann immer behauptet "Ich habe doch gar nichts gemacht", nein, ich habe wirklich nichts geändert, weder an Mail noch sonst am System.
     
  20. jonix

    jonix Gast

    Hallo,

    ich hab scheinbar das selbe Problem mit Leopard und Mail.app Version 3.1 (914/915). Hat zufällig jemand eine Lösung gefunden?

    lgj
     

Diese Seite empfehlen