1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mail Account versehentlich gelöscht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von fahluk, 24.05.07.

  1. fahluk

    fahluk Braeburn

    Dabei seit:
    02.09.04
    Beiträge:
    42
    Hilfe! :eek:

    Ich habe bei meinen Maileinstellungen den falschen Account gelöscht und somit auch die dazugehörigen Mails (Eingang, Ausgang, gesendet usw.). Ich habe auch schon unter Benutzer/Library/Mail nachgesehen und da wurden die Ordner gelöscht.
    Gibt es eine Möglichkeit das rückgaängig zu machen? Oder kann ich die Mails sonst noch irgendwie retten?

    Thanks
    fahluk
     
  2. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Ohne Dir auf den Schlips treten zu wollen: Vom gestrigen Backup zurückkopieren.
    Wenn nicht vorhanden, sieht es leider düster aus. Einen Versuch mit Datenrettungstools (z.B Data Rescue) kannst Du versuchen, allerdings ist die Chance eines Erfolges verschwindend gering.
    Auch wenn es bereits Tausend Mal empfohlen wurde: Mindestens dem Home-Ordner sollte einmal pro Tag ein Backup gegönnt werden.
     
  3. fahluk

    fahluk Braeburn

    Dabei seit:
    02.09.04
    Beiträge:
    42
    Ok, dachte ich mir schon fast. Backup = Fehlanzeige.
    Eigentlich sollte mir zum Heulen :-c sein, aber das ändert eh nix.
    Vielen Dank trotzdem.

    Jetzt stellen sich für mich allerdings 3 neue Fragen:

    1. Kann man den Ordner Benutzer/Library/Mail auch versehentlich und unwiederruflich löschen ohne "Account entfernen" zu klicken?
    2. Wieso ist diese Funktion "Account entfernen" nicht besser geschützt oder die Warnung heftiger?
    2. Sollte ich doch besser ein Webmailkonto benutzen und dieses dann mit Mail abrufen, so wären jetzt die Mails noch vorhanden, oder alternativ ein IMAP-Konto einrichten?
     
  4. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    1. Ja kann man. Bist du als Administrator unterwegs, in den Papierkorb legen und löschen reicht.
    2. Wie heftig soll es denn sein? 2-malige, 5-malige Warnung? Wenn es beim ersten mal nichts bringt, bringt es auch beim fünften mal nichts.
    3. Auch ein "Webmailkonto" (was verstehst du darunter?) ist mal voll und muss geleert werden, und dann?

    Eine günstige Festplatte, ein regelmässiges Backup und die Probleme werden kleiner.
     

Diese Seite empfehlen