1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacPower 3,5" Gehäuse - Mac mini & Pleiades

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Soul Monkey, 01.03.06.

  1. Hallo, brauche zwei Gehäuse für externe Festplatten (vermutlich Samsung SpinPoint 250 GB, 3,5") und habe da zwei Modelle von MacPower im Auge.

    Da die Gehäuse auf meinem Schreibtisch stehen, ist das Design sehr wichtig, leider gefallen mir die meisten Gehäuse nicht. Nun ja das ist eigentlich nicht das Thema.

    Habe die Mac mini Variante und die Pleiades im Auge und ein paar Fragen dazu.

    Hat jemand das Gehäuse im Mac mini Look? Wie gut ist die Sache mit dem Lüfter gelöst (z.b. Lautstärke)? Sind zwei Gehäuse ohne Probleme der Hitzeentwicklung stapelbar? Gibt es eventuell Probleme mit dem Modell?

    Zur Pleiades, sind die Gehäuse auch im liegenden Zustand verwendbar (Wärmeabfuhr)? Falls ja auch stapelbar (Probleme bei Wärmeabfuhr) verwendbar? Wie ist die allgemeine Qualität der Gehäuse, die Front sieht etwas "billig" aus?

    Besten Dank.
     
  2. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Auch ich habe das MacPower M9-DX 3.5 Zoll FireWire/ USB2.0 Festplattengehäuse mit einer Spin Point SP2014N 200 GB im Einsatz.

    Das Gehäuse selbst besteht aus Kunststoff und passt farblich nicht 100% zum Mac mini.

    Der Gehäusedeckel ist ebenso,dünnes Plastik und muß nach Einbau der Festplatte eingeklippt werden und das Restgehäuse zurecht gequetscht werden.:eek:

    Beim Einbau achte bitte darauf,daß du:

    - Den Stromstecker zur Festplatte nur einmal einsteckst,die Kabel sind sehr dünn und empfindlich.Außerdem läßt sich der Stecker wieder sehr schlecht von der Festplatte abziehen;also bitte mit Gefühl.:p

    - Die Festplatte in den Rahmen fest einschraubst,da das Gehäuse vibrieren kann,wenn es auf dem Schreibtisch steht.

    - Der interne Lüfter dreht schon mal stark auf,da die Wärmeentwicklung in diesem kleinen Gehäuse sehr stark ist und natürlich abgeführt werden muß

    Desweiteren:

    - Den Mac mini am Firewire Port betreiben und dein System Clonen,dann kannst du auch von dieser Festplatte starten und "Wartungsarbeiten" durchführen.

    - Die anderen Anschlüsse sind nur eingeschränkt nutzbar,zumindest dann,wenn sich das Festplattengehäuse im Rugezustand befindet.

    - Eine Digitalkamera sollte,genauso wie ein iPod,immer am Mac mini selbst angeschlossen und betrieben werden,da sich nur dann die Vorteile der Anwendungen wie iTunes oder iPhoto beim direkten Import von Daten nutzen lassen (Selbstständiges Öffnen der Programme).

    - Ansonsten ist das Gehäuse mit den beschriebenen Einschränkungen zu dem von mir unten genannte Preis zu empfehlen.

    - Alle Kabel auch ein transparentes,kurzes Firewire Kabel passend zum Mac mini sind dabei.

    - Wenn du die Festplatte eingebaut hast,solltest du über das Festplatten Dienstprogramm die Festplatte beim ersten Mal vollständig löschen.

    - Kauf bitte nicht bei dem Anbieter,denn hier www-dsp-memory.de bekommst du das Gehäuse für € 64,90
     
    1 Person gefällt das.
  3. Ja danke für den Hinweis bzgl. Preis, war mir bekannt, allerdings finde ich die Cyberport Seite informativer, daher habe ich dorthin verlinkt.

    Habe auch keinen Mac mini sondern zwei PowerBooks, aber wie gesagt es gibt nicht viele externe Gehäuse die mir gefallen.

    Sind auf dem Boden des Gehäuses Gummifüße drauf oder wie z.b. bei manchen Belkin Produkten oder iPod Docks eine Gummimatte?

    Ist das Lüftergeräusch deiner Meinung nach störend bzw. wie "lange" (vermutlich je nach Anwendung) aber ist es eher ein stoßlüften oder eher Dauerbetrieb?
     
  4. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Sind auf dem Boden des Gehäuses Gummifüße drauf oder wie z.b. bei manchen Belkin Produkten oder iPod Docks eine Gummimatte?

    Ja,da sind kleine Bömmel dran.;)

    Ist das Lüftergeräusch deiner Meinung nach störend bzw. wie "lange" (vermutlich je nach Anwendung) aber ist es eher ein stoßlüften oder eher Dauerbetrieb?[/QUOTE]

    Der Lüfter läuft etwa 1 1/2 Minuten lang nach,das klingt wie ein Staubsauger;dabei dreht er nach und nach hoch und schaltet dann langsam zurück.

    Es ist "erträglich",denn ich bin von meinem "ausgesonderten" Power Mac G4 schlimmeres gewohnt.:eek:

    Kaufen,aber nur zum günstigsten Preis.:innocent:
     
  5. Habe da einen Testbericht gefunden, das Gehäuse wurde mit einer 7200 rpm Seagate Platte getestet und die Geräuschentwicklung wurde als akzeptabel eingestuft (wobei da natürlich jeder andere Vorstellungen hat). Samsung Platten sind ja meines Wissens nach noch etwas kühler als Seagate Platten, weiß jetzt nicht ob das bei den 3,5" Platten auch so ist.

    Bericht

    Werde mir das ganze noch ein wenig überlegen, vielleicht finde ich noch ein ansprechendes Gehäuse mit gänzlich passiver Kühlung.

    Danke jedenfalls für deine Informationen! Kann dir leider im Moment kein Karma geben, hole ich aber nach. :)
     
  6. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Von der Festplatte hört man(n) fast garnichts,es ist halt der interne Lüfter.

    Gehäuse gibt es ja viele,aber das passende zum Mac mini und dann auch noch günstig ist schwer zu finden;das Gehäuse ist ein guter Kompromiss.
     
  7. Ich muss halt "nur" ein Gehäuse finden das mir gefällt, meinen PowerBooks hat das einfach zu gefallen sonst werden die zuklappt und in den Schrank gestellt. :devil:
     
  8. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482

    Das ist gut.:-D
     
  9. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    ich finde die lacie d2 recht schön, hab ich selber. auf den bildern sieht das zwar wie graues plastik aus, aber in wirklichkeit ist das ein metallic - lack, der dem pb sehr änlich ist, nur ein bisschen rauer. die platte macht einen richtig robusten eindruck, ist eben richtiges eisen(vom gewicht her original schwedenstahl). zuverlässig ist sie auch, mountet immer.
     
  10. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    high-end-freak

    Mal was anderes,was hast du den für ne High End Anlage?

    Ich war auch mal son nen High End Freak.:innocent:
     
  11. Die D2 von LaCie haben mir nie gefallen, habe aber eine LaCie im Porsche Design. Nur stört mich an den LaCie Modellen mittlerweile das man keine Infos bzgl. der verbauten Platten bekommt und ich mit ausgewählter Platte und Gehäuse billiger komme. Muss ich nur ein ansprechendes Design finden, die LaCie passt nämlich nicht schlecht zum Design der PBs.
     
  12. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Die D2 von LaCie haben mir nie gefallen


    Da muß ich sagen,daß sehe ich genauso.:innocent:

    Weder vom Design,noch von der Technik,noch vom Preis her…
     
  13. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    1 Person gefällt das.
  14. Danke an alle die hier geantwortet haben, ich habe mir heute zwei MacPower Pleiades Gehäuse bestellt, da kommen dann zwei Samsung SpinPoint 250 GB Platten rein und fertig.
     
  15. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Die richtige Entscheidung und viel Spaß damit,genau wie bei mir.
     

Diese Seite empfehlen