1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacMini Startup Probleme - laaangsam!

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von frau-peitscher, 22.03.06.

  1. frau-peitscher

    frau-peitscher Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.05.04
    Beiträge:
    264
    Hallo Gemeinde!

    Könnt ihr mirirgendwelche Tipps geben, wie ich meinem Mini Beine machen kann beim Hochfahren? Ist doch ein bisschen lahm, im Grunde sogar lahmer als mein Cube zuletzt, bei gleichem System (10.4.5) und Startup-Programmen (PowerMate und PopChar). - Gibts da noch was abzuschalten?, damit er schneller rennt?

    lieber Gruß!o_O
     
  2. wurstbrot

    wurstbrot Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    417
    Was dauert denn so lange? Dar "Startup-Kreisel", das Ambeldefenster mit dem blauen Balken, oder der login (start der autosarteprogramme).

    1. Die zu startenden programme kannst du in der Systemsteuerung in er Benutzerverwaltung einstellen

    2. eventuell verlangsamen Dienste wie Filesharin, FTP, Websharing, etc. den Start.

    3. Ebenso ein DHCP-Server (falls du in einem Netzwerk bist), vielleicht mal mit einer statischen IP versuchen...

    Viel Erfolg...
     
  3. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    hallo kext cache neu schreiben lassen...

    such mal im google - ich hab den syntax nicht im kopf!

    iPoe
     
  4. frau-peitscher

    frau-peitscher Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.05.04
    Beiträge:
    264
    Also ...

    ... ich bin auf die Pirsch gegangen und hab beobachtet, was passiert: Erstens, noch bevor der Kreisel erscheint, dauerts lang, d.h. der Apfel ist lang im Bild (länger als beim Cube), und dann der Kreisel selbst. Früher gabs immer Ärger mit den Schriften, :mad: die haben den Rechner extrem verlangsamt, vor allem die völlig überflüssigen, was soll ich mit Japanisch oder so, aber es gab auch immer Probleme, wenn ich die nicht mit installiert hatte, oder gar versuchte, sie später zu entfernen. Vielleicht gibts ja da auch einen Tip zu?
     
  5. frau-peitscher

    frau-peitscher Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.05.04
    Beiträge:
    264
    PS: was mit (kext) Text cache ändern gemeint sein könnte, darüber wag ich nicht zu spekulieren. Ich bin da auch nicht besonders forsch, wenns drum geht, den Kleinen in den Eingeweiden rumzuwühlen ...
     
  6. frau-peitscher

    frau-peitscher Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.05.04
    Beiträge:
    264
    PS: Bin da auch nicht so forsch, dass ich den kleinen in ihren Eingeweiden rumgrabschen würde - dazu hab ich wahrscheinlich zu viel Respekt vor der Technik
     
  7. pfedo

    pfedo Empire

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    86
    Hey.

    Also einige Möglichkeiten wurden ja schon genannt. Noch mal zum Thema Schriften:
    Auch bei mir wurde das starten und abmelden zum Nervenkiller, nachdem ich 2GB an Schriften auf mein iBook geladen habe.
    Hast du denn alle Schriften in deiner Library? Das solltest du nämlich nicht.
    Mach einen neuen Ordner, pack dort die Schriften rein, leg ihn unter Dokumente ab, e voila: Das Sytem startet schneller.

    Bei den Standard Schriften in der Library die ohnehin beim Start geladen werden würde ich allerdings nichts ändern, weiß nicht ob das nicht vielleicht irgendwas durcheinander bringt. (Ohne Gewähr)
     

Diese Seite empfehlen