1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacMini G4 behalten?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Frankman, 13.03.06.

  1. Frankman

    Frankman Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    13.03.06
    Beiträge:
    418
    Hallo zusammen,

    ich bin der Neue :)
    Nachdem ich mir nun mehrere Tage das Geschehen in diversen Mac-Foren angesehen habe denke ich, hier gut aufgehoben zu sein.
    Ende Februar (am 24.) hatte ich mich dazu durchgerungen, Windows den Rücken zuzukehren und mir einen Mac zu bestellen...erst mal den "kleenen", aufgewertet mit 'nem 1GB-Speicher. Am 7.3. war er dann endlich da, statt 1,42 hat er 1,5 Ghz, und eine 64 VRAM-Grafikkarte ist auch drinne *gefreut!!!*
    Mittlerweile habe ich mich, zumindest was das Nötigste betrifft, in OS X eingelebt und war doch überrascht, wie einfach alles funktioniert bzw. funktionieren kann.
    Von der Leistung des kleinen, den ich als vollwertigen Ersatz meines PCs sehe und nutze, bin ich also zufrieden.
    Allerdings beschäftigt mich eine Sache ganz besonders:
    Soll ich meinen, noch mit einem "alten G4" ausgestatteten, Mini behalten oder ihn schnell bei ebay vertickern, um mir einen mit Intel-Prozessor zu kaufen?
    Dabei kommt es mir hauptsächlich darauf an, daß mein Rechner nicht so schnell an Wert verliert, falls Apple in naher Zukunft für dieses System keine Unterstützung mehr bietet.
     
  2. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    hi,

    an deiner stelle würde ich mir keine sorgen machen. es wird noch lange dauern, bis apple für die alten prozessoren keine unterstützung mehr anbietet.
    erfahrungsgemäss ist es auch sinnvoll, sich nicht die erste charge eines neuen rechners zu kaufen. lass doch die anderen erstmal beta-nutzer spielen und die schwächen der neuen rechner ausloten. wenn in zwei, drei jahren alle kinderkrankheiten vorüber sind, kannst du immer noch umsteigen.
    so wie heute noch viele menschen die alten iMacs mit G3-prozessoren benutzen, so werden in einigen jahren viele noch die alten minis benutzen, als einsteigerrechner, oder für die kinder...dann kriegste den immer noch los....

    das ist natürlich nur meine persönliche meinung...;)

    gruss

    jürgen
     
  3. DerOwie

    DerOwie Raisin Rouge

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    1.175
    Willkommen bei Apfeltalk. :)

    Also Apple wird die PowerPC-Macs noch unterstützen, da Universal Binarys ja auf Intel UND PowerPC laufen.
    Denke, dass das bei anderen Herstellern auch so sein wird.

    Ich würde es an der Software entscheiden: Hast du dir zum Beispiel teure Software für deinen Mac mini G4 gekauft? So arbeitet ja ein Photoshop auf einem Intel Mac Mini nicht so, wie auf deinem G4.

    Und wenn, würde ich dir zur Dual Core-Variante raten.
    Les dazu zum Beispiel mal das Review von m00gy.

    Und überlege mal, wie deine Mac-Zukunft aussehen wird.
    Sollte in absehbarer Zeit evtl. ein iMac oder auch das Pendant zum PowerMac ins Haus stehen, würde ich den Mac mini G4 auf jeden Fall behalten, noch kann man damit sicher gut arbeiten.
     
  4. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Also ich hab zwar meinen verkauft, aber nur weil ich einen Intel-Mac haben wollte. Ich würde ihnen behalten, denn er ist ja wirklich verdammt schnell usw.. Den Support wird Apple so schnell nicht einstellen, dass versichern sie immer wieder und ich denke das sich Apple dran hält.
     
  5. andi*h

    andi*h Gast

    hello,
    erst einmal: [​IMG]

    dann, guter gedanke!
    erstmal wäre es wichtig zu wissen was du so mit deinem rechner machst/vorhast, einigen programme laufen nämlich, wenn überhaupt (!?), noch nicht wirklich gut auf den intel-macs. desweiteren hast du ihn ja noch garnicht so lange, sofern du ihn online bestellt hast kannst du ihn also ohne angaben von gründen innerhalb von 14 tagen wieder zurückschicken..

    macs verlieren aber auch sicher nicht so schnell an wert wie pc's, da brauchst du dir also keine wirklichen sorgen machen. schau dich doch mal bei ebay um, du wirst dich wundern was für preise da noch mit alten macs (sogar g3's) zu erzielen sind.

    lg, andi
     
  6. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Wenn die Software die du benötigst bereits Universal Binary ist, würde ich vom Rückgaberecht Gebrauch machen. Der Intel Mac mini ist bei nativen Programmen schneller (vor allem als Dual Core) und hat beispielsweise Front Row und Digital Audio + Audio-In.
     
  7. Frankman

    Frankman Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    13.03.06
    Beiträge:
    418
    Danke für eure Meinungen.

    Ich hatte zwar im Apple-Shop online bestellt, aber unter Punkt 7.5 in deren AGBs heißt es, daß ein Widerrufsrecht nicht besteht bei Produkten, die nach Kundenspezifikationen angefertigt wurden...fällt darunter nicht die Speichererweiterung auf 1GB?

    Ich habe noch keine Software gekauft (diverse ppc-mac-benutzende Freunde stellen mir im Bedarfsfall einiges zur Verfügung).

    Ich nutze meinen Rechner hauptsächlich zum Surfen und Schreiben und werde mir demnächst eine Homepage "basteln" zwecks Nebenbei-Selbständigkeit. Außerdem verwalten von Songs und Fotos bearbeiten - alles in allem also nichts, was der G4-Mini nicht schafft.
     
  8. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    So lange noch nicht mal das Flash-PlugIn als UB-Version existiert, man also selbst den Browser in Rosetta laufen lassen muss um Flash-Inhalte zu sehen, würde ich von einem Intel-Mac mal Abstand nehmen. Außerdem glaube ich kaum, dass der Mac mini groß an Wert verlieren kann. Die eingebaute Intel-Grafik der Neuen ist z. B. in Games noch 20% schlechter als die Radeon 9200 in der 32 MB-Variante. Rosetta schluckt eh jeden Geschwindigkeitsvorteil und braucht für die gleichen Aufgaben mehr RAM. Wenn schon, dann Dualcore, und dass wird dann auch was teurer.
    PS: Selber RAM einbauen ist bei den Intel-Minis auch längst nicht mehr so einfach.
     
  9. weebee

    weebee Gast

    Ich würde den behalten. Bis der Umstieg auf Intel geschafft ist, gehen noch ein, zwei Jahre ins Land. D.h. Du kannst den sogar noch in drei Jahren mit akueller Software nutzen. Und dann kaufst Du dir sicherlich den nächsten Mac und wirst vielleicht sogar deinen als Zweitrechner behalten.
     
  10. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.480
    Behalten und immer erst die Revision der Revision kaufen.

    Ich bin mit meinem Mac mini 1.50 GHz sehr zu frieden.

    Der nächste Anschaffung kommt für mich erst in wieder in 2 Jahren.
     
  11. smoerkels

    smoerkels Gast

    kann mich marcozingel nur anschließen! auch ich habe einen G4 1,5 GHz gekauft und bin sehr zufrieden. in zwei jahren geht es dann auf den iMac, aber bis dahin, bleibt der mini mein rechner, und würde ich auch dir raten...
     
  12. mucfloh

    mucfloh Starking

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    220
    hallo und willkommen bei den macianern,

    wenn du mit dem mini zufrieden bist, so wie er ist, gibt es wenig bis keine gruende, auf einen neuen umzusteigen - denn die ppc-basierten macs werden noch einige jahre unterstuetzt. nicht zuletzt die (fuer apple relativ wichtigen) profiuser machen nicht jede "mode" mit und beharren auf dem spruch "never touch a running system" - manche von ihnen sind erst vor kurzem auf os x umgestiegen und wuerden apple sehr schnell den ruecken kehren, wenn in einem jahr die unterstuetzung der ppc-plattform eingestellt werden wuerde. denn dann waere ein wichtiger vorteil gegenueber windows - dem staendigen aufruesten - dahin. mac-user sind eher sehr konservativ...deswegen ist der preisverfall bei vielen macs auch nicht so dramatisch wie bei vergleichbaren windowsrechnern.

    von daher also kein grund zur panik. und der neue mini hat es in sich - im negativen. denn scheinbar arbeiten airport und bluetooth nicht besonders harmonisch zusammen - so ist die reichweite von airport bei gleichzeitigem betrieb des bluetoothmoduls mehr als mangelhaft, wie hier von vielen usern beschrieben wird:

    http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=387407&tstart=0

    dass dieser "fehler" hier noch nicht so hochgeschwappt ist liegt wohl daran, dass viele mini-nutzer entweder nur airport oder nur bluetooth (maus, tastatur) nutzen und nicht beides gleichzeitig. erst dann tritt der fehler auf...

    der "groesste" mini wie du ihn hast wird auch noch in ein oder zwei jahren einen kaeufer finden - derzeit wuerdest du wohl durch die panikverkaeufe wenig chancen haben, ihn noch fuer gutes geld verkaufen zu koennen...von daher nutze ihn weiter und geniesse deinen g4 ;)

    gruessles

    mucfloh
     
  13. Frankman

    Frankman Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    13.03.06
    Beiträge:
    418
    Da sind doch recht viele und mich überzeugende pro-G4-Argumente dabeigewesen - ich behalte ihn!

    Nochmals vielen Dank
     

Diese Seite empfehlen