1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macianer braucht Hilfe beim Kauf eines Windows Pc´s

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Josiwebster, 04.04.09.

  1. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492
    Hallo liebe Äpfel !

    Ich bin jetzt nun seit guten 10 Jahren geswitcht :-D Jetzt braucht meine Schwester einen Windows Laptop für kleine Büroarbeiten, also Word und evt mal ein bisschen Photoshopen.
    Sie hat 400 Euro als obere Grenze gegeben. Ein Netbook soll es nicht sein.
    Ich habe nun mal ein bisschen geschaut was es so in der Preisklasse gibt und dabei festgestellt, dass ich keinerlei Ahnung mehr von der Hardware habe.
    Ich stelle hier mal meine beiden Favoriten vor. Ich bin mir unsicher was besser ist, entweder ein HP mir einem Sempron SI-42 / 2.1 GHz Prozessor oder ein HP mit Intel Celeron M 550 (2 GHz)

    Links:

    HP Compaq Business Notebook 6735s NA956ET


    http://inkpool.de/artikel/notebook_...otebook-6735s-na956et_10147610/partnerID=1122

    HP COMPAQ 550 NOTEBOOK 15,4"

    http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flN0YXRlPTIyMTMwNDQ2ODI=?direkt_aufriss_area=SHOP_AREA_17126&~template=PCAT_AREA_S_browse&p_page_to_display=&catalogs_sub_id=sub1&aktiv=1&navi=oben_2

    Ich würde gerne mal eure Meinung hören, vielleicht habt ihr ja einen tollen Vorschlag.
    Die Grundvoraussetzung ist nur 15" Zoll Bildschirm, DVD Laufwerk und mindestens 160 GB HD.

    Ich bin gespannt was ihr sagt.

    Danke schon einmal.

    Josi


    .....bin jetzt erstmal weg und werde in 4 Stunden wieder Antworten können, habt ein bisschen Geduld mit mir.
     
  2. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ein Tipp: Du musst teilweise aufpassen, bei diesen billigen Angeboten ist oftmals keine oder nur eine eingeschränkte Windows Version dabei.

    Ansonsten halte ich beide für gute Alternativen in dieser Preisklasse (von der Qualität her). Die Leistung ist für Office Tätigkeiten ausreichend.

    Kommen gebrauchte Geräte in Frage? Ich denke, dass deine Schwester mit einem gebrauchten Lenovo um die 400 Euro bessergestellt wäre.
     
    Josiwebster gefällt das.
  3. paddy f

    paddy f Alkmene

    Dabei seit:
    02.02.09
    Beiträge:
    31
    für Word arbeiten kannst du eigentlich jeden beliebigen Computer nehmen ^^
     
  4. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492
    Es sollte wegen der Garantie auf jeden fall ein Neugerät sein. Da ich Windows Vista Business und Windows XP SP3 kostenlos von MS bekomme, wäre ein Rechner ohne OS natürlich die erste Wahl.
    Ich tendiere ja zu dem "Compaq Business Notebook 6735s" der er sich bis zu 8 GB RAM aufrüsten lässt. Der andere hat in dem Angebot von Conrad schon 3 GB RAM dabei. Da meine Schwester gerne Fotografiert, soll sie ohne Stocken auch ihre Photos in PS bearbeiten können.
    Kann mir jemand vielleicht Auskunft über die Grafikkarten der Geräte geben !?

    Vielen Dank ! J
     
  5. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Am Rande:

    Ich bin selber u.a. Windows User und ich habe auch gar nichts gegen Windows bezogene Threads hier. Ich denke aber, dass es bessere Foren gibt um Erfahrungsberichte zu Winbooks zu bekommen. ;)(vl. ein rein Notebook bezogenes?)

    Hier steht, dass eine ATI Mobility Radeon HD 3200 verbaut wird. Mehr kann ich dir dazu leider nicht sagen.
     
  6. iDirter

    iDirter Bismarckapfel

    Dabei seit:
    02.02.09
    Beiträge:
    76
    wieso macht du es nicht einfach mit bootcamp ?
     
  7. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Dir ist die Problematik auf Win-Seite mit > 3 GB Ram bekannt? Außer unter Vista 64 Bit hat man von dem Ram oberhalb der 3 GB Grenze nicht wirklich was... und bei Vista 64 Bit kann es schon mal problematisch mit den passenden Treibern werden. Davon ab wage ich mal zu behaupten, daß man mit einem aktuellen PS und 3 GB Ram Bilder im normalen Rahmen schon sehr gut bearbeiten kann... es sei denn, Deine Schwester hat eine digitale Mittelformat-Kamera ;)

    Bei den günstigen Notebooks lesen sich die techn. Daten erst einmal immer gut... bei genauerem Hinsehen sind aber meist die verbauten TFTs schwach und auch die Stabilität/Robustheit lässt zu wünschen übrig... irgendwoher muß ja der Preisunterschied kommen.

    Mein Tip wäre mal ein Blick auf lapstore.de - die bieten gebrauchte Notebooks inkl. 1 Jahr Garantie (!) an. Wir haben für die Firma schon mehrere Geräte dort gekauft und sind gut zufrieden. Wenn man nicht gerade ein "State-of-the-Art" Notebook braucht kommt man dort für einen vernünftigen Preis an ordentliche Geräte.

    Bzgl. der Grafik-Lösungen in den günstigen Notebooks: so lange man nicht damit spielen oder sonstige 3D-Apps fahren will sind die für das normale Arbeiten brauchbar. Will man allerdings aktuelle Games zocken oder PS-Filter über die GPU laufen lassen - dann helfen nur noch die "dicken Dinger" - und die gibt's eigentlich nur in den entsprechend teuren Geräten.
    Das Hauptproblem bei den günstigen Lösungen ist, daß sie sich ihren Speicher vom Hauptspeicher abknapsen.
     
    Josiwebster gefällt das.
  8. Tomcheck

    Tomcheck Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    76
    Ich würd ja das relativ neue Inspiron 15 von Dell empfehlen, allerdings müsste sie sich vll noch etwas gedulden bis es wieder bei 400 € für einen Non-Celeron-Prozessor liegt. :)

    Vorteil hierbei ist klar die Übersichtlichkeit an Treibern & Biosupdates, die man leicht und einfach bekommen kann. ;)
     
  9. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492
    Ja ist mir bekannt, man braucht ein 64 Bit System um mehr als 3 GB zu verwalten. Ich habe aber über MS den Zugang zu verschiedenen Version von Vista und XP. Das sollte alsoo kein Problem darstellen. Meine Schwester hat eine Digitale SLR und Fotografiert im "RAW" Format, daher meinen Frage. Beim Lapstore schau ich gleich mal rein, danke für den Tipp.

    @Tomcheck
    Die bei Notebooks bei Dell habe ich mir auch schon angeschaut. Die wären auch eine Option....
    Ich brauche das Notebook aber in den nächsten 14 Tagen, also kann ich nicht mehr lange warten.

    @AWK
    Bei Apfeltalk habe ich bis jetzt immer gute Erfahrungen gemacht "Hier wird ihnen geholfen"
    Sicher ist der AT nicht die erste Wahl für eine Kaufberatung für einen Windows Laptop, aber ich will mir den Anmeldestress bei einem anderem Forum sparen. "Es schwirrt schon genug Info über mich im Netz rum" ;)
     
  10. Phil78

    Phil78 Lambertine

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    699
    Weil's für 400 Euro keinen mobilen Mac gibt der Windows könnte :)
     
  11. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492
    Es wird !

    Also es wird ein HP 6735s NA849ES

    AMD Athlon 64 X2 QL-62 2x 2,0 GHz
    1600 MHz
    4 GB RAM
    15,4" 1280 x 800 Pixel (WXGA TFT)
    250 GB HD
    ATI Radeon HD 3200
    DVD Super Multi Brenner (Double Layer) DVD DL±RW/CDRW Lightscribe
    WLAN etc etc

    für 429,- Euro...
    etwas über dem Buget, aber ich denke eine gute Lösung

    Vielen Dank für eure Hilfe ....
     
  12. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Das sind aber sehr wenig Pixel für einen 15" Bildschirm. Das hat ja schon mein 13" MacBook. Was bringt einem da denn der größere Bildschirm für Vorteile? Das sieht doch bestimmt alles sehr schwammig aus.
     
  13. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    Was erwartet man für 429,- Euro? Ich denke mal, deine Schwester kann mit dem Kauf zufrieden sein.

    Es war auf jeden Fall richtig, in der 'Business'-Ecke zuzuschlagen; hier wird für gewöhnlich mehr Wert auf vernünftige Tastaturen denn auf Grafikkarten gelegt.
     
  14. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492
    Bei dem Preis MUSS man Kompromisse eingehen. Ich denke ich habe das was feines gefunden.
    Für Word und Photoshop reicht es allemal aus. Ich habe von Microsoft ein Windows Vista 64 Bit runtergeladen, damit auch die 4 GB RAM verwaltet werden können. Ich bin mal gespannt :-D

    ps: Der Download war LEGAL, bevor einer Postet
     
  15. Digger

    Digger Starking

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    214
    Hey Josi,
    ich habe genau die Maschine für meine Schwiegereltern gekauft und fertig gemacht. Für den Preis war ich absolut positiv überrascht! Mein Tipp an Dich ist aber ganz klar folgender: Laß das mit dem Vista 64 auf dem Rechner!

    1. Wirst Du bzw Deine Schwester keinen spürbaren Vorteil davon haben, den Vista und auch PS performt unter Windows auch mit 3 GB sehr gut. Um nicht zu sagen: Mit 4 GB nicht besser!
    2. Gibt es immer mal wieder das eine oder ander Feature, was dann unter 64 Bit doch noch nicht 100 Prozentig hinhaut, wenn 4 GB drinn sind.

    Ein 64 Bit Windows würde ich wirklich nur auf meiner eigenen Maschine installieren.
     
    Josiwebster gefällt das.
  16. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492
    Ich werde mal schauen wie es läuft. Der Rechner wird mit einem Windows Vista Home 32Bit geliefert. Da ich eh das System erstmal löschen werde, kann ich mal schauen was an Software läuft. Danke für deine Info, ich bin auf den Rechner gespannt..... ....leider ist er ncht für mich :(
     

Diese Seite empfehlen