1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBookPro und RME Hammerfall

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von masta_kush, 22.01.07.

  1. masta_kush

    masta_kush Gast

    ...hallooo --

    bin am überlegen mir ein macbookpro zu kaufen, doch habe ich einige fragen:

    --> ich habe eine rme hammerfall karte mit pcmcia stecker... gibt es eine möglichkeit, diese ans macbookpro anzuhängen? :mad: es ist sooo mühsam, ne entscheidung zu treffen, ob pc notebook oder macbookpro..... :mad:

    --> wie läuft windows? würde zu 50 % mit windows arbeitn, daher wäre es wichtig zu wissen, ob es auch wirklich stabil läuft... o_O

    --> die grafikkarte spricht ja nicht gerade für mac... funktionieren 3dspiele?

    ----------daaaaaanke für eure hilfe------------- :-*

    mfG
    susi
     
  2. CoxOrange

    CoxOrange Alkmene

    Dabei seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    35
    leute ich versteh euch nicht. für das geld von nem MBP gibts ein MB + playstation. warum also suchen dauernd leute ein notebook mit dem man spielen kann? das ist ein thermisches desaster, und es wird immer so bleiben, solange es moderne spiele immer schaffen, aktuelle hardware voll auszunutzen...
     
  3. masta_kush

    masta_kush Gast

    das war auch nur eine zusätzliche frage rein aus interesse. primär gehts mir um die lösung mit meiner hammerfall rme karte (pcmcia)

    und der frage ob windows läuft, da ich programme nutze, welche es nicht für osx gibt :p
     
  4. CoxOrange

    CoxOrange Alkmene

    Dabei seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    35
    zu windows kann ich dir sagen dass bei mir parallels sehr gut läuft. solange du mit programmen keine directx geschichten meinst wird es die beste lösung sein, da du nicht neu booten musst.

    bzgl. deiner karte kann ich leider nichts sagen.
     
  5. masta_kush

    masta_kush Gast

    danke für die antwort :):-*:-D
     
  6. da RME soweit ich weiß für die Hammerfall Serie nur PCI und PCMCIA Schnittstellen anbietet bleibt dir mit dem MacBook nur eine Firewire basierte Lösung (z.B. RME Fireface oder Motu Traveller bzw. 828)
     
  7. tobi303

    tobi303 Gast

    co-sign.
    Kann mich meinem Vorredner nur anschließen, leider.
    Also entweder PC-Laptop(aber wer weiß, wie lange die Schnittstelle nooch unterstützt wird?) oder:
    Ich hab mein Hammerfall-System mit PCMCIA-Karte verkauft und hab mir n Fireface400
    geholt...wenn man erst mal ein RME-Interface hatte(Die Wandler!!!) ist es wirklich schwierig, sich mit etwas anderem abzufinden
    <WERBUNG ENDE>;)
     
  8. altowka

    altowka Gast

    In Deinem Fall ist die Entscheidung ziemlich einfach:

    Entweder ein PC-Notebook mit RME Hammerfall
    oder ein MacBookPro und ein neues AudioInterface (Fireface, MOTU 828 etc...).

    Es gibt keine Möglichkeit, die Hammerfall mit dem MacBookPro zu betreiben.
     
  9. Intenso

    Intenso Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    405
    also windows funktioniert unter Parallels super und Bootcamp läuft besser wie auf den meisten HeimPCs :D
    --> als dahingehend musst du keine Angst haben.

    Zocken kannst du auch. Zumindest am MBP ohne Probleme. 256 MB VRam sind noch weit ausreichend. An den Ram solltest du nicht sparen, dann klappts auch mit dem Nachbarn :D

    --> ABER:
    Wieso einen Porsche kaufen und VW-Felgen montieren?

    Juhu ich habs wieder gemacht :D
    Den spruch lass ich mir jetzt patentieren, wie Paris Hilton ihr "That´s hot" *g*
    OMG hoffentlich werd ich jetzt nicht verklagt :p
     
  10. masta_kush

    masta_kush Gast

    stimmt:-[...das hab ich jetzt schon öfters gehört!
    ich hab da im internet was von pcmcia auf usb adaptern gehört..das wird wohl nicht wirklich funken mit einer RME ,oder?

    bietet die fireface 400 gleiche funktionen wie mein heissgeliebtes teil (verkauf und neukauf kingt halt auch nach einem a)mühsamen b)verlustreichen geschäft..was hastn bekommen für dein hammerfall set? und wieviel hast hingelegt fürs neue?

    kann mir sonst einer sagen ob ich die externe soundkarte dann mir bootcamp windows betreiben kann ( hat ja spezielle treiber) ?!! hoff schon ,da ich leider sämtliche software für win hab und eine neuanschaffung für osx wäre mein finanzieller ruin (cubase sx2,adobe audition,abelton live5 ,reaktor,steinberg´s grand piano, guitar rig,und unzählige weitere plugins!!!!:-$ deshalb ist win für mich ein unverzichtbares os)

    ...ja die WANDLER :-* die WANDLER ...:-c
     
  11. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    gibt nur eine lösung: das teil verkaufen.
    ist vielleicht jetzt schmerzlich, aber dafür sparst du dir den ganzen ärger hinterher. vergisss die usb-lösung.
    das wird nie funktionieren.

    ärger dich nicht wegen der verlorenen zeit, oder des hassels mit dem verkaufen..... diese art ärger hatten schon viele vor dir. manchmal geht es eben nicht anders.
    am ende wirst du zufrieden sein, weil du zu deinem aktuellen rechner eine aktuelle soundlösung hast.
     
  12. tobi303

    tobi303 Gast

    Naja, über Geld spricht man ja bekanntlich nich..., aber:
    Ich hab das alte(Karte+Outbreakbox, also komplett) für 580,- Tacken verkauft, aber das is ca. 4 Monate her, und jetzt isses ja kein Geheimnis mehr, das PCMCIA eine aussterbende Spezies is,
    aber mit bischsen Glück bei musikgear.de zum Beispiel...
    Fürs fireface400 hab ich 840,- € hingelegt, aber es hat sich vollends gelohnt: der Rauschabstand
    ist z.B. noch besser geworden + 2MIDI In/Out mit Jitter-Unterdrückung und und und
    es lohnt sich auf jeden!
    Mein Rat:
    Verkauf dein altes AI lieber jetzt, als wenn es gar keiner mehr haben will!!!
    Auch wenn Du drauf zahlst:-[ .
    Ich hab übergangsweise ein Edirol UA-25 genutzt, und das ging schon ma gar nich,
    dann hab ich mich entschlossen lieber erst das 400er zu kaufen und später einen neuen Rechner.
    Ich arbeite zwar immer noch an meinem Thinkpad unter Windows und hab grad tierisch Ebbe auf dem Konto. Aber ich hab die beruhigende Gewissheit, dass ich das Fireface bei Bedarf, hoffentlich noch lange, uff beiden Plattformen benutzen kann...da kann ich auch noch auf ein Quad-Core MBP mit LED-Display, eingebauter Kaffeemachine und Handballen-Heizung warten,
    ach ja letzteres gibt´s ja schon serienmäßig:-D
    Gruß,
    toxictobi
     
  13. masta_kush

    masta_kush Gast

    danke für die ratschläge..:)
    werd wohl nicht drumherumkommen und mich von meiner liebsten trennen...:-*

    ...hmmm auch die fireface hat anscheinend einiges zu bieten...:p (WTF is hammerfall ?!!;))

    ...lg masta_kush
     
  14. movm

    movm Gloster

    Dabei seit:
    21.04.05
    Beiträge:
    63
    hmm... wenn du zu 50% sowieso windows brauchst, dann würd ich mir schon sehr gut überlegen, wozu du dir dann überhaupt einen Mac kaufen willst, wenn du dann noch so abhängig bist von windows... da tust du dir eigentlich mehr stress an, den man durch nen mac eigentlich nicht mehr haben möchte... so what
     
  15. masta_kush

    masta_kush Gast

    ..ich seh das einfach mal als ersten schritt in die unabhängigkeit..;)
    bissl an stress muss man da wohl in kauf nehmen..des wärs ma aber wert...

    (zu 100% von osx abhängig sein möcht i genauso wenig wie auf ewig ein windows jünger zu verbleiben)

    auf in die freiheit..:p
     

Diese Seite empfehlen