1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook zu schwach auf der Brust?!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Svenrique, 05.11.06.

  1. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Nun habe ich seit Mittwoch mein MB und habe mich soweit super eingefunden. Nebenbei führe ich eine Liste mit Dingen, die mir als Apfelneuling auffallen, positiv und negativ. Diese Liste will ich demnächst hier veröffentlichen (wenngleich die Grundidee keine neuen ist). Doch im Gegensatz zu dieser Liste, welche durchweg ein guten Eindruck von OSX und dem MB attestiert, habe ich heute zum ersten Mal etwas gefunden, was mir bitter aufstößt. Sogar so bitter, dass ich für den Bruchteil einer Sekunde mein MB als Fehlkauf titulierte...
    Habe mir Seashore geladen und wollte ein Bild bearbeiten. Allerdings hatte es beim hin- und herschieben derart geruckelt, dass ich das Ganze gleich wieder abgeschrieben hab. Wenn es mit diesem kleinen Programm schon derartige Einbußen gibt, wie soll das erst mit Photoshop werden.
    Hätte meine Ansprüche nie mit denen eines Profis gleichgesetzt, aber ein paar Grafiken auf der Arbeitsfläche hin- und herbewegen hätte ich einem MB mit !GB Ram und 2 Ghz schon zugetraut...
    Meine Hoffnung liegt darin, dass ich vielleicht irgendetwas falsch gemacht habe und es eigentlich viel besser laufen kann.
     
  2. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Ich hab das Selbe MacBook wie du und bei mir läuft Photoshop ohne ruckeln. Ich bin überrascht von der Geschwindigkeit. Auch andere grafische Spielereien (Dashboard, ablegen im Dock auch verlangsamt) laufen problemlos. Ich weiss nicht, obs am Programm liegt.
     
    Svenrique gefällt das.
  3. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Kann Dir garnicht sagen, wie sehr ich Dir für den Beitrag dankbar bin. Das lässt mich hoffen, bzw. wiederlegt meine Befürchtungen, ich hätte eine schlechte Investition getätigt. Hoffe nun einfach mal, dass es wirklich am Programm liegt.
    Aber eines fällt mir gerade ein.... Gestern habe ich meine ganzen Fotos auf die Platte gezogen. Die Miniaturvorschau huerfür )also für Datein auf der HD, nicht auf der CD) war auch recht träge.
    Kann es sein, dass ich in meinem Unwissen das System schon irgendwie zerschossen habe?
     
  4. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Alles klar, also wenn Seashore nicht läuft dann kann das Macbook nur ein Fehlkauf sein und Photoshop wird humpeln wie ein amputierter Kriegsveteran. :-[
     
  5. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Womit es genau zusammenhängt kann ich nicht sagen. Aber die Vorschaubilder brauchen manchmal ein bisschen Zeit (da muss ein ganzer Haufen frisch gerendert werden). Ich kann aber nur wiederholen, dass es super läuft. Auch GoogleEarth ist rasend schnell. Dort rendert das MB wie ein Pfeil :)
     
  6. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    was wird denn bitte bei Google Earth "gerendert"? :innocent:
     
  7. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Vielen Dank für Deine Antwort. Finde es immer wieder schön, wie Unwissende und Appleneulinge von manchen Forenmitgliedern kompetent an die Hand genommen werden und ernstgemeinten Fragen mit fundiertem Sachverstand begegnen. Nochmal, vielen Dank dafür.
     
  8. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Ich bin zwar nicht Experte, aber GoogleEarth muss ja eine Menge Kram aus dem Internet herunterladen und wenn man die Ansicht dreht bzw. kippt dann gibts doch was zu rechnen z.B. Berge. Aber es ist gut möglich das ich da falsch liege. Ich sehe einfach wie schnell diese grafikintensive Aufgabe gelöst wird.
     
  9. Syncron

    Syncron Gast

    Das kann ich selber gar nicht nachvollziehen. Vor enigen Wochen hatte mein MacBook (1,83 Ghz) nur 512 MB RAM (!) und selbst da lief das bescheidene Seashore ohne zu ruckeln. Mit 2 GB allerdings habe ich nirgends Probleme.
    Selbst Photoshop läuft sehr zufriedenstellend.

    Vielleicht liegt ja ein Hardwaredefekt vor?
     
  10. Haley

    Haley Carola

    Dabei seit:
    10.10.06
    Beiträge:
    111
    hab grad das programm heruntergeladen und bei meinem macbook getestet, funktioniert problemlos und ruckelt nicht und bleibt auch nicht hängen :) (mein macbook hat auch 2ghz und 1gb ram)

    lade doch mal ps cs2 als testversion runter und teste mal wie es läuft :)
     
  11. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    naja bei Google Earth muss nicht so viel berechnet werden. Das sind ja nur 2D Satbilder die über ein schon vordefiniertes Höhenmodell gebügelt werden.

    Da wird (so gut wie) nichts live gerendert.

    Gruss
     
  12. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    hoi, nun hab ich aber doch wieder etwas Bammel. Werde mir die Testversion gleich mal runterladen. Falls das wirklich so schlimm ist, mach ich das OSX nochmal neu drauf. Wenn drei Leute sagen, sie hätten keine Probleme damit, muss es wohl an meinem MB (bzw. dessen Besitzer) liegen....
     
  13. Haley

    Haley Carola

    Dabei seit:
    10.10.06
    Beiträge:
    111
    ja tue das, und halt uns auf dem laufenden :)
     
  14. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Es läd.... das dauert noch ne Weile. Mir ist gerade ein anderes Beispiel eingefallen. Bei iDVD gibt es eine Themenvorlage (Reflexion-weiß, die vierte von oben). In dieser laufen acht Bilder im Hintergrund und dann baut sich vornedran ein grauer Balken auf. An dieser Stelle bei iDVD, wenn der graue Balken auftaucht, ruckelt es ebenfalls immer. Selbst wenn sonst keine Programme laufen. Wenn jemand gerade eine minute Zeit hat, wäre es nett, wenn er iDVD mal kurz aufruft und diese Vorlage auswählt. Man brauch auch keine Bilder einzufügen, es ruckelt auch so schon bei der Vorschau.
    Hoffe die Erklärung bezüglich der Problemstelle ist verständlich.
     
  15. Haley

    Haley Carola

    Dabei seit:
    10.10.06
    Beiträge:
    111
    bei mir funktionierts einwandfrei

    tut mir leid aber ich weiß selbst auch nicht wo das problem liegen könnte... hast du schon beim apple angerufen?
     
  16. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    ne, dachte ja zuerst, dass es einfach an dem buch liegen würde und eben nicht mehr drin ist. Bin nun dabei Photoshop zu installieren. Eigentlich ist es mit Deinem Post warscheinlicher geworden, dass was nicht stimmt, probier aber trotzdem noch das Progamm erstmal aus.
    Danke für Deine ausdauernde Hilfe. Is wirklich nett!
     
  17. Haley

    Haley Carola

    Dabei seit:
    10.10.06
    Beiträge:
    111
    bitte gerne :)

    hast du das macbook online erworben oder im geschäft gekauft?
     
  18. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Habe es über den Onlinestore gekauft. Hoffe mal schwer, dass es im schlimmsten Fall bei einem Softwaresproblem bleibt und eine Neuinstallation von OSX dann ausreicht... mal sehen. Adobe lädt nun noch ewig Updates herunter.... das dauert.
     
  19. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Nun, habe das jetzt mal ausprobiert... es läuft viel flüssiger als Seashore, aber es ist nicht so, wie man das normal kennt. Schwer zu beschreiben... wenn ich ein Bild bewege, dann sollte es normal aussehen, als würde ich ein Ordnerfenster hin und herbewegen. Allerdings verteilt sich im Photoshop das Foto in Pixeln über den Bildschirm und es ist erst wieder vollständig, wenn ich mit Ziehen aufhöre.
     
  20. Syncron

    Syncron Gast

    Also diesbezüglich kann ich dich beruhigen. Auch bei mir ruckelt es bei der selben Stelle. (Brennt man aber eine DVD, dann ruckelt diese nicht mehr)
     

Diese Seite empfehlen