1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook, wie konfigurieren

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von DerNik, 22.09.06.

  1. DerNik

    DerNik Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    107
    Hi,

    eben komme ich vom Apple Store zurück, dort hat sich nun meine Entscheidung ein MacBook zu bestellen gefestigt.

    Aktuell habe ich ein PB12, dort reicht mir die Bildschirmauflösung allerdings nicht mehr aus. Ideal für mich wäre ein Wiedescreen 12" Gerät mit einer feineren Auflösung wie sie vom PB12 geboten wird. Das Macbook kommt da schon ziemlich nahe dran. Ein PowerBook würde mir einen schlankeren Fuss machen, Gewicht und Formfaktor sprechen aber unmissverständlich für MB.

    Die schwarzen Geräte im Applestore hatten ziemliche unschöne Fettflecken, bei Harley nennt sich der veritterte, mattschwarze Look Denim. Ich gehe davon aus dass diese Geräte grundsätzlich deutlich empfindlicher sind wie die weissen Geräte. Daher werde ich zu einem weissen Gerät greifen welches aber wohl wiederum für andere Verschmutzungen anfälliger ist.

    Das Macbook wird von mir zunächst Paralells und später VMWare verpasst bekommen. Ich plane eine VM als "normale" Microsoft Office Maschine zu konfigurieren, eine weitere VM wird eine Entwicklungsplattform werden und weitere VMs sollen Windows Testserver werden. Virtualisierung ist für mich auf meiner derzeitigen Dose essentiell und wird es auch auf dem Macbook bleiben.

    Daher plane ich den Speicherausbau (RAM und Festplatte) auf das jeweils sinnvolle(?!?) Maximum hochzuschrauben. Aus meiner Sicht ist das derzeit 2GB RAM und 120GB HDD, right?

    Mal abgesehen davon dass nächste Woche ggf. neue Geräte herauskommen würde ich schon heute bestellen und dann ggf. auf ein kommendes PB12" Widescreen umswitchen....

    Momentan bin ich mir unklar wie ich das Powerbook konfigurieren soll. Soll ich z.B. schon im Apple Store das Book mit jweils RAM und HDD maximalausstattung bestellen oder macht es ggf. mehr Sinn RAM und HDD selbst nachzubestücken (Ist dies beim MB überhaupt möglich?).

    Habt Ihr diesbezüglich Tipps und Erfahrungswerte, die Ihr mit mir Teilen könnt?
     
  2. Catholic

    Catholic Lambertine

    Dabei seit:
    23.01.06
    Beiträge:
    695
    Was das HDD betrifft kann ich nichts sagen aber den RAM kannst du nachträglich einbauen. Kommt dich auch wahrscheinlich billiger als wenn du ihn bei Apple kaufst. Dort kostet er nähmlich ein wenig viel.

    Das die schwarzen MB im Applestore Fettflecken haben kommt wahrscheinlich da her das alle Leute darauf rumtapschen mit ihren Schmierfingern und niemand die Books saubermacht;)
     
  3. TomMunich

    TomMunich Fießers Erstling

    Dabei seit:
    30.10.04
    Beiträge:
    128
    HDD würde ich aufs benötigte Maximum aufrüsten, RAM selber einbauen.
     
  4. monsun77

    monsun77 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    147
    RAM sowie HD sind problemlos selbst zu wechseln. Habe gestern mein neues MacBook bekommen. Hatte es mit 512MB RAM und 60 GB HD bestellt. Den RAM habe ich direkt auf 2 GB aufgerüstet. Ist echt unerträglich mit 512 MB. Festplatte sollte heute kommen und der Einbau ist ebensoeinfach. RAM hat mit 160 Euro gekostet und die 120GB Festplatte habe ich für 120 Euro geschnappt. Im Vergleich zum Apple Store schon einiges billiger, oder?
     
  5. servix

    servix Gast

    Mache es genau gleich wie monsun77, ram und Platte lassen sich problemlos wechseln, für jedes muss man nur den Akku entfernen, eine kleinen Blende abschrauben -> Dann sind richtung front die Ram slots und links die Platte, sogar mit Lasche zum herraus ziehen. Bin mal gespannt obs klappt, jeden Moment dürfte mein MB eintreffen ;)
     
  6. DerNik

    DerNik Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    107
    Bestellt

    Hi,


    vielen Dank für das Feedback.

    Ich dachte die vereinfachte HDD und Speicherkonfiguration funktioniert so nur beim MBP. Um so besser, ich habe eben das weisse Macbook mit 2,0 Ghz bestellt.

    Vielen Dank für die Tipps soweit. Jetzt fängt für mich die Suche nach einer flotte, leisen und grossen Festplatte an ;)
     
  7. duk3

    duk3 Gala

    Dabei seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    53
    Kann mir jemand die besten 2GB RAM nennen, die ich für die autonome Aufrüstung des kommenden MacBook Pro kaufen kann?

    EDIT:

    Ich habe eben selber bei geizhals nachgesehen. Ich gehe davon aus, dass Kingston auch bei Macs zu den besten RAM gehört.

    Diese z.B. http://www.geizhals.at/deutschland/a169027.html dürften optimal sein, oder?
     
    #7 duk3, 22.09.06
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.06
  8. DerNik

    DerNik Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    107
    Jetzt bin ich baff.

    Das Notebook hatte ich am Freitag um 08:00 L.A. Ortszeit bestellt, also um 17:00 hier. Eben habe ich die Information erhalten dass das Gerät schon per TNT an mich (In Transit to Customer) unterwegs ist.
    So schnell hätte ich damit nicht gerechnet, die Festplatte und der Speicher sind ja noch nicht bestellt und ich bin noch bis Mittwoch unterwegs.

    Das sieht nicht danach aus als würde sich heute beim Event was am Macbook ändern.

    Vielleicht kommt ja doch das Erwartete Ultraportable Macbook. Apple hatte doch vor geraumer Zeit mal einige Sony Vaio Ingenieure abgeworben...
     

Diese Seite empfehlen