1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Macbook-Tastaturproblem

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Juliiee, 03.10.06.

  1. Juliiee

    Juliiee Gast

    hallo appler,
    seit 2 wochen kommt es manchmal vor, dass die tastatur beim aufwachen des macbooks gar nicht reagiert. es lässt sich nichts mehr schreiben und auch die leuchten auf der F6- und der shift-taste leuchten nicht mehr. auch die auswurftaste für die cds bleibt wirkungslos. meistens funktioniert die tastatur dann nach einer halben minute wieder.
    ich habe bereits im internet und unter den bekannten macbookbugs nach ähnlichen meldungen bzw. problemen gesucht, bin aber nicht fündig geworden. mein macbook ist eins der allerersten serie. ein weiteres problem ist, dass ich diesen fehler nicht wiederholen und so auch keinem händler demonstrieren kann. wie soll ich nun weiter vorgehen?
    für hilfe wäre ich sehr dankbar
    julian
     
  2. JayEs

    JayEs Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    02.07.06
    Beiträge:
    241
    setz mal das system neu auf!
    vielleicht hat irgendeine software einen
    "treiber" ersetzt und verursacht so den fehler!
     
  3. Juliiee

    Juliiee Gast

    hm, ich habe das system schon einmal neu aufgesetzt und auch das brachte keinen erfolg. der fehler trat erneut auf. trotzdem bedanke ich mich schonmal. hat jemand vielleicht noch alternativvorschläge anzubieten?
    julian
     
  4. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Hallo,
    ich hatte das Prob. mit meinem PB, was daran lag das ich in der Tastatureinstellung div. Sprachen und Schriftsysteme installiert hatte. Wenn das PB in den Ruhezustand gegangen ist mußte es beim Aufwachen die Daten erneut in den Speicher laden und das hat etwa 10sec. gedauert. Bis dahin war meine Tastatur lahm gelegt… Das Prob. hab ich damit gelöst, dass ich die PRAM gezappt (apfel+alt+p+r beim Starten gedrückt halten bis ein erneuter Startton erklingt) und die Landeseinstellungen etwas dezimiert habe.
    Du kannst auch mal nachschauen ob du in 'Energie sparen' Ruhezustand der Festplatte aktivieren eingeschaltet hast. Es kann etwas dauern bis die das System wieder alle relevanten Systemdatenvon der HD in den Speicher geladen hat, was zu einer solchen Latenzzeit führen kann.

    ps.: Das mit dem 'neues System aufspielen' ist eine Unart aus der Windowswelt. Es gibt nat. Situationen in dem es unausweichlich ist das MacOS neu zu installieren, aber in der Regel ist das nicht nötig.
     

Diese Seite empfehlen