1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook selbst aufrüsten, ja oder nein ?!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von marillion151, 18.05.06.

  1. marillion151

    marillion151 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    268
    Hi, möchte mir in den nächsten 2 Wochen das MacBook kaufen.
    Ist für mich eine doppelte Premiere, zum erstenmal ein Notebook,
    und zum erstenmal komme ich mit Apple in Kontakt.

    Egal, hab mich jetzt bei der Zusammenstellung gefragt, ob ich beim Selbstaufrüsten
    billiger wegkomme.

    Preis Apple Store ( Student ) 2,0 Version : 1200 Euro
    Preis Apple Store 2,0 Version mit 100 GB Festplatte und 1 GB Arbeitsspeicher : 1427 Euro

    227 Euro Differenz zum 60GB, 512MB System.
    Wenn ich mir jetzt das Standard - Modell kaufe, die 60GB Festplatte + Arbeitsspeicher beim Auktionshaus verkaufe ( was sind die beiden wohl Wert ? ) und dann selbst aufrüste -
    macht das Sinn, oder lohnt sich die Mühe für ein paar Euro nicht ?
    Bzw., wo gibt´s günstig passende Festplatten + Arbeitsspeicher für das MacBook ?!

    Frage über Fragen ....... :)
    Grüße, Marc
     
  2. Freddy

    Freddy Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    18.07.05
    Beiträge:
    104
    Hi,

    also als Platte kannst du jede Notebookplatte verbauen. Dieses ist beim neuen MacBook erstmal auch durch den Anwender selber durchführbar.
    Zeitaufwand 10min.

    Das Ram bekommst du auch bei jedem PC-Höker. In der Anleitung des MacBooks findest du die gennauen Spezifikationen dazu.
    Alternativ kannst du es auch bei einschlägigen Fachhändlern ( z.B. DSP-Memory) kaufen.
    Der Einbau geht ähnlich dem der Platte und ist auch gar kein Problem.

    Persönlich würde ich NIE Ram bei Apple kaufen weil die Preise dafür einfach nur unverschämt sind. Aber diese Entscheidung ist jedem selber überlassen.

    Ich bin bei meinem iBook genauso vorgegangen. Kleinste Ausstattung gekauft, dann RAM beim PC-Höker gekauft und selber eingebaut.
    Als Platte habe ich mir dann die 7200er von Hitachi Travelstar gekauft und von einem befreundeten PC Service Techniker einbauen lassen. Beim iBook war das noch richtig Arbeit. :)

    Gruß,
    Freddy
     
  3. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    insofern es eine sata platte ist
     
  4. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Die Sache mit dem Arbeitsspeicher wird kein Problem darstellen, die würde ich bei DSP Memory oder einem anderen Händler bestellen, sind auf jeden Fall günstiger. Soweit ich weiss, verlierst Du die Garantie beim Festplattenwechsel. Ganz trivial ist der Wechsel sowieso nicht, ziemlich knifflig.

    Nachtrag: Ob es mittlerweile nicht mehr so knifflig ist, wie Freddy schreibt, weiss ich nicht. ;)

    Übrigens kannst Du Dir über "Apple At Campus" Deinen Rechner komplett selber konfigurieren, so wie im Apple-Store oder Apple Education Store. Voraussetzung: Deine Uni ist mit im Programm. Bei mir macht es noch einmal 100 Euro aus, auf den Basispreis. Ich werde immer nervöser :-D

    Gruß,
    Michael
     
  5. marillion151

    marillion151 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    268
    Hm, ich dachte auch der Festplattenwechsel ist einfach -
    zumindest kommt man schnell an die Platte ran ?!

    Wenn ich mir bei DSP zwei 1GB Riegel kaufe, dann bin ich bei ca. 180 Euro.
    Im Apple - Store kostet mich die Aufrüstung 470 Euro !!!!!!!!

    Sind das im Store besonders schnelle, leistungsfähige Riegel -
    oder woher kommt dieser Hammer - Preisunterschied ?!
     
  6. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Nöö, das war schon immer eine Besonderheit bei Apple, Speicherpreise utopisch. Kannst ja mal zur Probe statt des 512 MB einen 1 GB Riegel konfigurieren. Normal müsste der GB ja einigermassen günstig sein, da sie ja den 512er sparen. Ist aber nicht so.

    Nur, wenn 3 von 10 den Speicher bei Apple aufrüsten, hat es sich doch ordentlich gelohnt, oder? ;)

    Gruß,
    Michael
     
  7. Freddy

    Freddy Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    18.07.05
    Beiträge:
    104
  8. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
  9. DennisMK

    DennisMK James Grieve

    Dabei seit:
    25.01.06
    Beiträge:
    139
    Ergibt sich eingentlich ein Problem oder irgenwelche Nachteile, wenn man einen 1 Gb Riegel und einen 256 MB Riegel gleichzeitig betreibt?
     
  10. marillion151

    marillion151 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    268
    Hat jemand eine gute, günstige und zuverlässige Adresse für Notebook - Festplatten ?!

    Den Arbeitsspeicher werde ich jetzt definitv nicht bei Apple kaufen,
    bei der Festplatte bin ich noch nicht so sicher - hätte schon gerne 120 GB oder mehr,
    dann wird´s bei Apple wieder teuer :

    Aufpreis von 60GB auf 120 GB = 216 Euro
     
  11. Freddy

    Freddy Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    18.07.05
    Beiträge:
    104
    Hi Quarx,

    geh mal auf die Seite 1 des Freds. ;)

    Hier sieht man auch, dass hier schon etwas besser mit der Wärmeleitpaste umgegangen wird.

    Freddy
     
  12. marillion151

    marillion151 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    268
    Hab ich mich auch gefragt - aber ich denke es wird wohl besser und schneller sein,
    wenn man zwei gleiche Module nimmt ....
     
  13. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Welchen meinst Du da jetzt? Kann kein Japanisch... :(
    Ja, sieht schon etwas besser aus als bei den ersten MBP-Fotos. Aber irgendwie hab' ich immer noch den Eindruck, dass da ne Menge Paste benutzt wurde. Muss das so aussehen?
     
  14. DennisMK

    DennisMK James Grieve

    Dabei seit:
    25.01.06
    Beiträge:
    139
    Naja dacht mir halt, dass ich mir erst 1 GB hol, und dann nach Bedarf noch mal 1 GB!
     
  15. marillion151

    marillion151 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    268
    Idee ist gut - hab aber auf der Apple Seite im Store ( bei der Arbeitsspeicher - Aufrüstung ) gelesen :

    " .... werden in beiden Steckplätzen gleich große Ram - Module installiert ( dies wird dringend empfohlen ) können Sie von der Zweikanal - Speicherarchitektur des Systems und damit von einer weiteren Leistungssteigerung profitieren ..... "

    Also, besser immer zwei gleiche .....
     
  16. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Der Performancegewinn dürfte im mittleren einstelligen Prozentbereich liegen. Ich glaube nicht, dass man das großartig bemerken wird. Wenn Du eh planst, den Speicher später aufzurüsten, würde ich erstmal nur einen Riegel verbauen.
     
  17. DennisMK

    DennisMK James Grieve

    Dabei seit:
    25.01.06
    Beiträge:
    139
    Ja ist wahrscheinlich besser so.
    Wenn man bei Apple das Macbbok mit 1Gb bestellt kann man es halt nur teuer zu 2 Gb aufrüsten. Wird schon die bessere Lösung sein
     
  18. marillion151

    marillion151 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    268
    Hab mal bei Mix-Computer und Alternate bei 2,5 Zoll SATA Festplatten gestöbert.
    Dort gibt´s eine 160GB Festplatte für 163 Euro ( aber nur 4200 U/Min und 12,5mm hoch ).

    Alternative : Samsung HM 100JC (Spinpoint M60) - 100GB für 109 Euro.

    Angenommen ich kaufe das Standard Modell 2,0GHz für 1200 Euro.
    Kaufe dann nicht über Apple die 2,0GB Arbeitsspeicher für 180 Euro,
    + 100GB Festplatte für 109 Euro.

    Dann kostet mich das 1489 Euro ( + habe noch 512MB Arbeitsspeicher + 60Gb Festplatte )
    - und dafür schon fast die Maximal - Konfiguration !!

    MacBook (weiß) mit 2,0GHz - 2GB Arbeitsspeicher - 100GB Festplatte,
    würde im Store 1800 Euro kosten !
     
  19. chihan

    chihan Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    05.01.06
    Beiträge:
    913
    wie sieht es mit der Garantie aus?!
    Was passiert wenn die HD einen schaden verursacht und andere Hardware in mitleidenschaft gezogen wird?
     
  20. marillion151

    marillion151 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    268
    Wer kann mir noch eine gute, günstige Festplatte für das MacBook empfehlen ?
    ( ab 100GB ...... )
     

Diese Seite empfehlen