1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook schneller mit 1x1gb statt 2x1gb ??

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von timoj, 13.07.06.

  1. timoj

    timoj Jonagold

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    20
    hallo allerseits,

    hab mir voller vorfreude und erwartung neulich 2x1gb MDT 667er CL4 rams für mein macbook gekauft und heute kamen die auch an...

    ich natürlich gleich nen schraubenzieher gegriffen und die teile eingebaut ;)
    hab dann erstmal als "test" alle progs im dock gleichzeitig geöffnet und das hat soweit auch erstmal ganz gut geklappt... hat dann angefangen zu stottern und ich hab programme geschlossen um das zu verhindern.. das Problem ist bloß, dass er nicht wieder schneller lief sondern weiterhin hackte..

    das eogentliche problem an der ganzen sache ist allerdings, dass es mit 1x1gb ncht passiert, d.h. er läuft flüssig, obwohl ich gerade alle dock programme offen hab und der ram voll ist (im gegensatz zu 2x1gb wo ca. 1 gb belegt war).

    meine frage: wie kann das zum teufel sein? schafft der chipsatz nicht, die 2 1gb-riegel zu verwalten?

    fakt ist, dass sowohl die slots als auch die riegel in ordnung sind - ich hab sogut wie alle kombinationen ausprobiert...

    danke fürs lesen und im voraus

    gruß
    timo
     
  2. Terminal

    Terminal Gast

    Vielleicht schaust du mal zuerst nach wo dein Schraubenzieher abgeblieben ist. Wenn er außerhalb des Gerätes liegt, nochmal aufschrauben und die Speichereinheiten einzeln testen bei Belastung. Install DVD zum RAM-Check verwenden (Neustart +D)
     
  3. timoj

    timoj Jonagold

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    20
    hab ich gemacht hardwaretst sagt alles ok .. hinzukommt dass das booten mit 2 riegeln 28-30 sec dauert im gegensatz zum booten mit 1 riegel (20-22 sec)
     
  4. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Welch ein Wunder.
    Der Mac testet beim Booten die Ram Riegel
    und bei 2GB braucht er nun mal länger.
     
  5. timoj

    timoj Jonagold

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    20
    danke für diesen grandiosen beitrag... lies dir den ersten post durch du schlauberger...ich scheiß auf die 8 sec wenns normal flüssig laufen würde - tuts aber nicht .. ich hab grad nur safari offen und der kackt schon ab und es lässt sich nicht flüssig scrollen....
     
  6. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476

    Danke für deine Freundlichkeit, ein gelunger Einstieg in einem Forum.
    Kommst du von Onkel Heinz?
    Warum hast du dann diesen Beitrag geschrieben, wenn du darauf deine Fäkalien ausbreiten willst?
     
  7. timoj

    timoj Jonagold

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    20
    bin gereizt und da passt mir sowas nich innen kram...sry
    ich hab ihn geschrieben weil ich mir nicht vorstellen kann, dass der ramtest 8 sec mehr in anspruch nimmt nur weil da n riegel mehr drin is...
     
  8. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Gut dann sind wir ja auf einer Ebene um uns den Problemen zu widmen.
    Sind es Markenrams?
    Der Hardwaretest sagt nicht immer etwas über die Qualität der Ram-Riegel aus.
    Hast du schon die Aktivitätsanzeige benutzt, um festzustellen ob ein Programm viel Speicher oder CPU-Leistung braucht?
     
  9. timoj

    timoj Jonagold

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    20
    das freut mich ;)

    es sind MDT riegel also ja markenram.. (2x 1 GB MDT PC-5300 CL4)
    ich hab istat pro im dashboard und habe wie oben geschrieben alle dockprogramme glechzeitig geöffnet, sowohl als nur 1 riegel drin war als auch als beide drin waren..

    welche aktivitätsanzeige meinst du? ich denke aber dasses eigentlich wurscht ist, weils ja bei gleicher belastung mit 1 riegel flüssiger lief...

    komisch ist auch dass bei 2 riegeln die cpu-last beim bewegen des cursors im dashboard schlagartig auf 45% hochgeht, bei einem riegel bleibt sie bei 1-10%...
     
  10. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Kannst du durch austesten sagen ob es ein bestimmter Riegel ist,
    oder es an der Kombination von beiden liegt.
    Das Aktivitäten Programm liegt im Ordner Diestprogramme,
    mit Apfel+Shift+U im Finder kommst du direkt dahin.
     
  11. timoj

    timoj Jonagold

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    20
    es liegt an der kombination beider riegel... wenn nur einr drin ist, egal welcher, läufts superflott... nur mit beiden gleichzeitig stockts extrem... die aktivitätsanzeige sagt mirnichts besonderes.. da scheint alles i.o. aber ich merks halt beim scrollen oder beim öffnen des dashboards über ne aktive ecke...
     
  12. Terminal

    Terminal Gast

    Hast du mal im SystemProfiler geschaut ob es wirklich DDR2 SDRAM 667 MHz ist? Wenn einer der beiden Riegel langsamer ist, dann schleift die ganze Kiste, da keine gleichmäßige Verwaltung möglich ist.

    Schau doch mal in deinem Verzeichnis /private/var/vm was da an Virtuellem Speicher rumliegt? Es sollte in etwa so aussehen:

    sleepimage = 1024 MB
    sleepimage = 2048 MB
    swapfile0 = 64 MB
    swapfile1 = 64 MB
    swapfile2 = 128 MB
    swapfile3 = 256 MB
    swapfile4 = 512 MB

    Wenn nicht, dann stimmt mit einem deiner Riegel was nicht. Denn der virtuelle Speicher wird systematisch nach vorhandenem RAM erstellt und aufgebaut. Das höchste sleepimage sollte genau soviel Speicher haben wie der gesamte RAM.
     
  13. bobo2211

    bobo2211 Klarapfel

    Dabei seit:
    25.06.05
    Beiträge:
    275
    wenn alles nicht klappt, dann eine PN mir schicken, ich will einen Riegel kaufen ;)
     
  14. Terminal

    Terminal Gast

    Was mir noch einfällt: Schau mal bei einigen Programmen in das Info-Menü. Vielleicht laufen einige deiner Applicationen über Rosetta. Einfach das Häkchen entfernen.
     
  15. xScorpiex

    xScorpiex Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    596
    welches Häkchen?
     
  16. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Das ist ein guter Gedanke Terminal. Liegen alle Programme auf deinem Book als Universal Binary vor?
     
  17. KEd!

    KEd! Jerseymac

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    448

    den gedanken hatte ich auch schon, allerdings fehlt mir dennoch die erklärung dafür weshalb er unter 1gb schneller als unter 2x1gb arbeiten kann, denn selbst wenn PPC apps dazwischen wären sollte doch die plattform mit 2gb schneller agieren?!

    was mich interessieren würde wären vergleichswerte - da ich davon ausgehe das viele direkt mit 2gb angefangen haben und somit den unterschied unter umständen nicht wahrnehmen?!
     
  18. timoj

    timoj Jonagold

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    20
    danke schonmal für die zahlreichen antworten!


    es gibt noch ne info die vielleicht rechtwichtig ist:

    mit 2x1gb läuft das macbook erstmal (direkt nach dem start) auch recht flott, aber je länger es an ist, umso langsamer wird es (siehe problem mit den geöffneten dock-progs)

    ich denke auch, dasses eher ein hardware oder temperaturproblem ist .. wenns ein softwareprobem wäre, dürfte es ja keinen unterschied zwischen 1 und 2 gb geben .. höchstens dass die gb ein wenig schneller sind ...

    gruß
    timo
     
  19. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    benutzt das Macbook nicht einen gemeinsamen Speicher zwischen CPU und Grafik? Wenn nun - durch die Vergrösserung des RAMs - häufiger Zugriffe auf die gemeinsam benutzte Speicherbank passieren, wird die Grafik langsamer. Das kann durchaus zu dem beschriebenen Problem führen, oder?

    Gruss
    Andreas
     
    #19 astraub, 14.07.06
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.06
  20. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    ich habe noch ein wenig über das Problem nachgedacht und zu dem Schluss gekommen, dass der beobachtete Effekt ein Problem des Memorycontrollers sein dürfte. Dieser hat die Fähigkeit eine LIMITIERTE Anzahl von Memory-Pages "offen" halten zu können und damit einen schnelleren Speicherzugriff zu ermöglichen. Werden nun durch viele aktive Applikationen sehr viele Pages benutzt, müssen ab diesem Limit die Pages wieder geschlossen werden - damit wird der nächste Zugriff auf den Speicher deutlich langsamer (Faktor 2-3 möglich). Da sehr grosse Speicherbausteine auch grössere Pages verwenden und zudem meisten "interleaved" arbeiten (das bedeutet, dass aufeinanderfolgende Adressen in verschiedenen physischen RAM Bausteinen liegen), kann eine deutliche Verlangsamung beim Speicherzugriff auftreten. Da der Displaycontroller IMMER Priorität haben muss, geht dies auf Kosten der Rechenleistung.

    Wie gesagt - dies tritt auf wenn:

    - der Speicher voll belegt ist (viele Applikationen offen)
    - einzelne Anwendungen sehr viele Speicherpages offen haben

    Gruss
    Andreas
     
    #20 astraub, 14.07.06
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.06

Diese Seite empfehlen