1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook schaltet sich im Akkubetrieb sofort aus

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Thrall, 24.07.06.

  1. Thrall

    Thrall Gast

    Hallo zusammen,

    mein mittlerweile drei Wochen altes MacBook hat schon wieder eine Macke: Sobald es vom Netzstrom getrennt wird, schaltet es sich einfach ab, obwohl der Akku zu 100% geladen und korrekt eingelegt ist. Versuche ich das Book nur mit Akku einzuschalten, höre ich nur kurz den Combo-Drive-Laufwerkscheck und das blöde Ding geht sofort wieder aus. Am Netzteil betrieben funktioniert es noch einwandfrei, bis ich dann den Stecker ziehe, dann schaltet es sich wieder ab. (Nicht augenblicklich, ich kann noch sehen, wie die Displayhelligkeit auf die Stufe vom Akkubetrieb runtergeregelt wird, aber danach ist es sofort weg).

    Irgendwelche Ideen, woran das liegen könnte? Wäre verdammt ungünstig, wenn ich das Teil wieder zum Apple-Händler schleppen und eine Woche darauf warten müßte, da ich es zur Zeit dringend benötige.
     
  2. Gubbie

    Gubbie Damasonrenette

    Dabei seit:
    02.01.05
    Beiträge:
    485
    ich weiss nicht, woran es liegen könnte, aber es hört sich so an, als wäre der Akku/die Akkuverbindung zum Computer kaputt.
    ich würde es dann so machen:
    wenn du es nicht mitnehmen musst kannst du es ja noch am netz betreiben. und dann in einer woche oder sowas erst zur reperatur. du kannst auch, soweit ich weiss, für die zeit ein ersatzgerät bekommen (?).
     
  3. Thrall

    Thrall Gast

    Muß dann wohl die nächsten anderthalb Wochen immer einen Platz nahe den Steckdosen finden... Ich hör schon wieder das Gemecker im Apple-Store: "Na, wenn das mal nicht an dem nicht zertifizierten RAM liegt, da ist die Garantie dann natürlich ausgeschlossen." :mad:
     
  4. 2CS

    2CS Elstar

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    72
    Bei mir ist es genauso aber erst nach 4 Wochen aufgetreten nervt enorm! Ich hab es im Online Store gekauft! Gibt es von Apple eine Stellungnahme dazu?
     
  5. 2CS

    2CS Elstar

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    72
    Ich hab mein MacBook am 7.6.6 bekommen wie fahr ich fort?
    Apple sagt zu meinem Mac:
    Unseren Daten zufolge ist Ihr Produkt versichert durch Apple Herstellergarantie und Ihr geschätztes Kaufdatum war 28-Mai-06. Nach diesen Daten ist Ihr Produkt durch Apple Service Garantie für 307 weitere Tage abgedeckt.
    Sie können immer noch den AppleCare Protection Plan für dieses Produkt kaufen.
    Ruf ich an oder schreib ich ne E-mail ich würde gerne meine Daten behalten und es spätestens bis 5en wieder haben?
    Hat einer schon erfahrung mit dem Austausch service von Apple
     
  6. Der Jan

    Der Jan Stechapfel

    Dabei seit:
    27.08.04
    Beiträge:
    160
    Ich hatte genau das gleiche Problem. Allerdings trat der Fehler 2-3 Tage nach dem Erhalt des Gerätes auf.

    Bei mir war die Batterie defekt. Ich würde das MacBook einfach zu einem Apple-Händler in der Nähe schleppen und dort noch mal ausprobieren, ob es wirklich an der Batterie liegt. Wenn es der Fall ist, kannst Du die Batterie am besten gleich da lassen. Alle zertifizierten Apple-Händler sind verpflichtet Service-Leistungen des AppleCare Protection Plan abzuwickeln. Nicht vergessen die Rechnung mitzunehmen.
    So sparst Du es Dir auf jeden Fall schon mal zu Hause auf den Paketdienst warten zu müssen.
     

Diese Seite empfehlen