1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Reklamation mit Problemen brauche Rat

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von chihan, 16.06.06.

  1. chihan

    chihan Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    05.01.06
    Beiträge:
    912
    Hallo,
    nachdem ich mein MacBook abholen lassen habe, aufgrund von Fehlern, viel mir nach knapper Zeit ein das in dem Book noch meine 2GB Ram verbaut sind.
    Ich habe sofort Apple verständigt. Jetzt nach drei Tagen Telefonieren meldet sich bei mir eine super unfreundliche Frau und sagt:"Tut mir Leid es gibt keine Möglichkeit das Sie es zurück bekommen"! Auf die Frage warum werde ich auf angebliche AGB verwiesen die ich akzeptiert habe. Dann fragte ich wo diese stehen und Sie meinte irgendwo auf der Webseite und legt in mein Gesicht auf.
    Habe natürlich gleich wieder angerufen aber Sie lässt sich nicht finden und der Mann sagt das es ihm gesagt wurde das es keine Möglichkeit gibt.#
    Was ist das denn für Schmarn. Apple baut einen Scheiss den man Reklamieren muss. Dann weil ich ihn zurück schicken musste weil er schrott war passiert mir ein Missgeschickt was jetzt im Grunde über 250 Euro mich kostet.---> 1. Hatte eine Ausfallzeit von mehr als einer Woche ohne Mac! 2. Allein die Arbeit und das gerenne wegen der Reklamation 3. Einen Schaden von über 250 Euro! Das ist doch nicht mehr normal!
     
  2. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Hä? Was zurück bekommen; den RAM oder das Book?
     
  3. chihan

    chihan Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    05.01.06
    Beiträge:
    912
    Also: ich will meinen selbst ein gebauten Ram wieder haben.
     
  4. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Und wo is das Book?
     
  5. KEd!

    KEd! Jerseymac

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    448
    na den RAM, apple wird in der regel nur exakt baugleiche austausch modelle versenden, somit hätte er vermutlich wieder eines mit 512MB ram somit wären seine 2gb flöten...

    allerdings is das doch sehr spanisch, im normalfall wird sowas automatisch zurückgeschickt und erstrecht wenn der kunde daraufhingewiesen hat.
     
  6. !ACHTUNG!

    !ACHTUNG! Gast

    x
     
    #6 !ACHTUNG!, 16.06.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.06.06
  7. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    An deiner Stelle würde ich nicht locker lassen. Du bekommst deinen RAM schon zurück. ;)
     
  8. civi

    civi Gast

    Ich weiss ja nicht, was man alles unterschreiben muss, wenn man ein Gerät von Apple abholen lässt oder zurückschickt.
    Hast du einen Lieferschein ausgefüllt, auf dem geschrieben stand, was für ein Gerät du genau zurückgibst? Waren da die 2 GB RAM vermerkt?
    Wenn ja, dann sollte alles kein Problem sein, denn es steht ja so auf dem Schein.
    Wenn nein, dann hast du ein ernsthaftes Problem und musst darauf hoffen, dass sich die Mitarbeiter bei Apple auch mal Mühe geben. Denn du hättest in diesem letzten Fall keine Beweise.
     
  9. kevin34444

    kevin34444 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    376
    wäre ei mir gleich mit macbook pro gewesen, habe ihnen ein 2.16 geschickt sie wollten mir jedoch ein 2.0 und nicht wieder das 2.16 zurücksenden, nach vielen telefomniern mit vielen verschiedenen menschen und drohen, .... hats dann doch hingehaut
     
  10. Cabernet

    Cabernet Boskop

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    206
    Das wäre ja mal wirklich übel. Wahrscheinlich verkaufen die Deinen Ram dann selbst für neu :p
     
  11. chihan

    chihan Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    05.01.06
    Beiträge:
    912
    naja das MacBook da bekomme ich eh ein neues! Aber will meinen Ram wieder haben. Den habe ich wo anders gekauft und der war teuer!
    Habe nochmal stress gemacht und am Montag soll wohl der Supervsor bei mir anrufen. Mal sehen! Werde auch am Montag zum Anwalt rennen und mal fragen!

    Werde denen mit ner Klage drohen! Zudem habe ich das gefühl das die da was verschlampt haben und das jetzt auf mich abdrücken wollen!
     
  12. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    und wo sind die 2 x 256 MB die drin waren? Apple will die aber bestimmt wieder haben...
     
  13. chihan

    chihan Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    05.01.06
    Beiträge:
    912
    die sind denen scheiss egal! Ich meinte ich sende die Ihnen dann zu oder gebe SIe bei TNT aber Sie meinte die wollen wir nicht haben. Ist denen vollkommen egal!

    Was soll ich bloß machen! Der Wert der 2GB sind über 200 Euro! Bei Apple hätte ich dafür 450 Euro bezahlt!!!!!!
     
  14. smile

    smile Klarapfel

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    280
    Hmm, das ist ja echt dämlich (die Situation, nicht Dein Missgeschick). Wo hattest Du das Gerät denn gekauft? Händler? AppleOnlineStore? Wie lange war es bei Dir?
    Also ich würde da nicht locker lassen - das kann ja wohl nicht sein. Ich meine, ich habe mit meinem iPod nano bei der "Reparatur" auf Garantie auch eine Schutzfolie eingebüßt, aber die kostet nur 5Euro und da ist es nicht soo schmerzhaft, aber RAM?


    Kopf hoch und smile!
     
  15. chihan

    chihan Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    05.01.06
    Beiträge:
    912
    naja im Online Store-->Also direkt das APPLE was jeder kennt. Also die Reklamation ging ja auch alles ohne Probleme aber das die da keine Auffangstation für solche Fälle haben...Echt habe da kein Verständnis! Werde nicht locker lassen und wenn ich Steve vor das Gericht schleppe
     
  16. civi

    civi Gast

    Cihan, kannst du nachweisen, dass 2 GB drin waren? Ja oder nein?!
     
  17. chihan

    chihan Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    05.01.06
    Beiträge:
    912
    meine Mutter, der Nachbar und mein Bruder sind Zeugen. Mehr Nachweis braucht kein Mensch! Ein fahrer von TNT kann da auch nichts bestätigen, dazu sind die zu unkompetent als das er das schnallen würden! Also JA
     
  18. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Haben die gesehen, daß Du es eingebaut hast oder haben sie gesehen, daß das RAM zum Zeitpunkt der Übergabe an den Versanddienstleister eingebaut war?
     
  19. KEd!

    KEd! Jerseymac

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    448
    mh, es müsste doch in der regel ausreichen wenn er die rechnung seines macbooks, sowie die des rams und die beiden original 256mb bausteine bei sich zuhause hat.
     
  20. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Und was beweist das? Daß er RAM gekauft hat, RAM aus dem Macbook ausgebaut hat und möglicherweise durch die gekauften RAM-Bausteine ausgetauscht hat. Genauso wahrscheinlich deutet es drauf hin, daß er eingebaute RAM entweder gegen andere 512er-Module getauscht hat oder daß er kleinere eingebaut hat. Oder, oder oder.
     

Diese Seite empfehlen