1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro -

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MirkoK, 27.05.06.

  1. MirkoK

    MirkoK Jonagold

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    23
    Hallo liebe Mac-Community,

    aufgrund der guten Erfahrungen mit dem tollen ibook G4 meiner Freundin und der Möglichkeit, jetzt auch parallel WinXP auf intel-basierten Macs installieren zu können, hatte ich mich eigentlich schon entschieden, einen 15,4" MacBook Pro zu kaufen und der Windows-Welt nach über 10 Jahren zumindest zum Teil zu entsagen. :-D

    Nachdem ich aber einige Foren und Tests durchgeschaut habe, bin ich jetzt wirklich im Zweifel. Ich bin niemand, der die Nadel im Heuhaufen sucht, aber das "Fiepen" bzw. "Whining" hatte ich mir mal bei einem Händler vorführen lassen und fand es recht grausig. Schade eigentlich, weil ich den Rest wirklich fabelhaft fand. :(

    1. Meine Frage ist nun, ob die neuen 15,4" Modelle auch noch unter diesem Problem leiden?
    2. Wenn ja, leiden dann alle verkaufen MacBook Pro darunter?
    3. Wie sieht es mit einer offiziellen Lösung seitens Apple aus (die Dinger gibt es jetzt ja auch schon seit ca. 3 Monaten)? Ist da was in Arbeit?
    4. Wie genau muss ich mir die oft genannte Software-Lösung vorstellen?

    Auch wenn ihr dieses leidige Thema wahrscheinlich nicht mehr hören könnt, bedanke ich mich schon mal für eure Hilfe. ;)
     
  2. t3ddy

    t3ddy Gast

    meinst du das hohe pfeifen der festplatte oder von was fuer einem "fiepen" redest du?

    mfg t3d
     
  3. gaumas

    gaumas Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    391
    Ich denke, er meint das Fiepen, sobald das MBP ohne Netz - also via Akku und unter schwacher Last läuft....

    Ich habe noch keines gesehen, dass dieses Fiepen nicht hat - meines inklusive (leider). Mein Pro Book war in der Reparatur, es konnte aber nichts gemacht werden. Mir wurde lediglich gesagt, dass es sich um einen Software fehler handelt.
     
  4. MirkoK

    MirkoK Jonagold

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    23
    Ich mein das "Fiepen", welches auftritt, wenn sich die CPU im "Leerlauf" befindet, also kaum beansprucht wird.
     
  5. gaumas

    gaumas Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    391
    Bei meinem tritt das Problem "nur" auf, wenn das Book nicht am Stromnetz hängt.
     
  6. MirkoK

    MirkoK Jonagold

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    23
    Ich hab mal gelesen, dass man gewisse Software im Hintergrund laufen lassen kann, die das unterdrücken?!? Ist das richtig? Und wie sieht generell die Wahrscheinlichkeit aus, dass Apple sich des Problems endlich annimmt?
     
  7. gaumas

    gaumas Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    391
    Du kannst Photobooth im Hintergrund laufen lassen - dann ist laufen die Prozessoren auf einem gewissen Prozensatz und das Fiepen verschwindet. Für die alte Firmware gab es auch diverse kleine Tools, mit denen das Fiepen beseitigt werden konnte.

    Mir ist noch nicht bekannt, wann Apple ein entsprechendes Update rausbringen wird..... :(
     

Diese Seite empfehlen