1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro und externe Grafikkarte

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von WHEEZ, 15.06.07.

  1. WHEEZ

    WHEEZ Empire

    Dabei seit:
    14.11.06
    Beiträge:
    86
    Ich suche eine Möglichkeit an ein MacBook Pro einen zweiten externen Monitor anschließen zu können - am liebsten würde ich das Notebook hier im Büro zuklappen und nur mit zwei externen Monitoren arbeiten. Die einzige Möglichkeit eine einigermaßen vernünftig laufende Anbindung hinzubekommen dürfte über den ExpressCard-Slot sein. Einige Hersteller haben da schon was vorgestellt:

    http://www.notebookcheck.com/Newseintrag.54+M512f5f4055f.0.html
    http://de.gizmodo.com/2007/06/07/msi_luxium_externe_grafikkarte.html
    http://www.notebookcheck.com/Newseintrag.54+M5b2ea8647c8.0.html

    Die Teile sind meines Wissens aber noch nicht auf dem Markt, oder doch? Kenn jemand vielleicht noch andere? Könnte es damit funktionieren? Meine Hoffnung ist dass es vielleicht keine speziellen Treiber außer den für die Grafikkarte selber braucht und somit auch unter OS X laufen könnte...
     
  2. devylon

    devylon Idared

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    26
  3. WHEEZ

    WHEEZ Empire

    Dabei seit:
    14.11.06
    Beiträge:
    86
    Das ist leider keine ideale Lösung. An das Matrox-Teil kann man zwar 2 Monitore anschließen, diese werden aber zu einem virtuellen großen Monitor "zusammengeschaltet". D.h. der Rechner denkt es hängt ein einziges großer und sehr breites Display dran. Das bringt einige Probleme mit sich - z.B. erstrecken sich die Menüleiste und alles was Fullscreen ist über beide Monitore, jedes Fenster das Mittig aufgeht, wird praktisch zwischen beiden angezeigt und die maximale Auflösung liegt bei 2560 x 1024 was ca. 2 19er TFTs entspricht - also alles nicht so das gelbe vom Ei.
     
  4. devylon

    devylon Idared

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    26
    In der "DualHead2Go Digital EditionMaximum resolution edition" kann es auch eine Auflösung von 3840x1200, siehe http://www.matrox.com/graphics/en/gxm/support/dh2go/compatibility.php#mac
    Das würde genau für zwei 23" Cinema Displays passen.

    aber da hast du natürlich recht, wenn man "zerhackte" Dialoge bekommt ist blöd. Aber das hättest du doch auch bei allen anderen varianten, oder ? Oder möchtest du die beiden externen LCD im clone modus fahren?

    Ich selber hab da keine Erfahrung, aber gestern abend selber auf die gleiche Fragestellung wie du gestossen :)

    Aber hätte noch ne andre Frage: Mein MacBookPro wird super heiss, wenn ich es jetzt zugeklappt lasse, wird es doch noch heisser ? sind da probleme zu erwarten ?
    Gibt es eine "vernünftige" Tastatur für den Mac, die ähnlich wie eine Laptoptastatur aufgebaut ist, sprich: flache Fasten und kurzer Hub ?

    Grüsse,
    devylon
     
  5. WHEEZ

    WHEEZ Empire

    Dabei seit:
    14.11.06
    Beiträge:
    86
    bei allen anderen Lösungen gibts das Problem nicht da das OS ja die beiden Displays erkennt und separat ansteuert. man kann dann auch 2 unterschiedliche Auflösungen fahren. Aktuell habe ich ja auch schon 2 Displays - das vom Notebook und ein externes - das klappt auch prima - nur hätte ich gerne 2 gleiche, gute Displays nebeneinander.
    Das mit der Hitze müsste man mal ausprobieren - ist aber nicht so das große Problem - bleibt es halt offen :). Wenn das mit der externen Grafikkarte klappen sollte die von Haus aus 2 DVIs hat, könnte es sogar ganz gut fürs MBP sein weil die interne GPU ja nix mehr zu tun hätte...
    3840x1200 is schon ganz gut - das würde reichen... nur gibts eben wie gesagt noch andere Probleme. Besser wär schon ne richtige Grafikkarte.
     

Diese Seite empfehlen