1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook Pro Trackpad Taste

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von cobay, 10.07.07.

  1. cobay

    cobay Jonagold

    Dabei seit:
    08.07.06
    Beiträge:
    20
    Hallo,

    habe ein Problem mit meinem 17´´macbook pro: Die Trackpad Taste knistert und knirscht komisch beim drücken. Fühlt sich an, wie als wäre sie entweder nicht ganz richtig eingepasst und hängt irgendwo dran fest oder als ob sie an der unterseite kleben würde. hat jemand eine idee wie ich dieses problem lösen kann? kann man die taste ablösen und nachschauen? oder Öl?
     
  2. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
    apple anrufen, einschicken, topcase tauschen lassen. aus eigener erfahrung kann ich dir nur dazu raten.
     
  3. cobay

    cobay Jonagold

    Dabei seit:
    08.07.06
    Beiträge:
    20
    Zur info:
    Ein tropfen silikon öl hat wunder gewirkt :)
     
  4. leif_ben

    leif_ben Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    1.251
    hab das gleiche problem. wo kommt das denn hin, das öl? am rand, in der nähe von der knister-stelle einträufeln oder wie?
     
  5. walnussbaer

    walnussbaer Roter Stettiner

    Dabei seit:
    04.05.09
    Beiträge:
    960
    Bei meinem Air hatte ich das auch. Die Taste knirschte rum und blieb auch hängen. Garantie-Reparatur und neues Top. Innerhalb von 2 Tagen ging das über die Bühne.
     
  6. leif_ben

    leif_ben Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    1.251
    eine überlegung wäre das wert.

    trotzdem würde mich interessieren, ob jemand zur öl-methode genaueres zu sagen vermag?
     
  7. "Frank"

    "Frank" Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    317
    Na bumm, also bevor ich Öl in mein Macbook schütte, komme ich lieber 2 Tage ohne aus ... wäre mir ehrlich zu riskant.
     
  8. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Vor allem verliert man mit dem Öl möglicherweise die Garantie falls mal was anderes dran sein sollte!
     
  9. leif_ben

    leif_ben Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    1.251
    ihr habt natürlich recht, dass es ein risiko ist.

    man kann das natürlich auch nicht guten gewissens jemandem in einem forum empfehlen!

    aber mich würde nichtsdestotrotz interessieren, ob es schonmal jemand gemacht hat und wie es genau geht. oben war ja schon eine antwort in die richtung, nur halt sehr knapp.

    viele grüße
    ben
     
  10. Fanboy

    Fanboy Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    3.052
    gewagt, wenn man das MacBook mal einschickt, und die sehen Reste von Öl, könnten sie auf die Idee kommen, das da Flüssigkeit eingedrungen ist, und nicht reparieren.
     
  11. leif_ben

    leif_ben Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    1.251
    Also: Wer hat das schon mal gemacht und wie?

    Die Risiken sind inzwischen hinlänglich thematisiert worden!
     
  12. 5amba

    5amba Jonagold

    Dabei seit:
    21.06.10
    Beiträge:
    20
    Auch wenn der Thread schon etwas veraltet ist, ist das Thema sicher trotzdem noch aktuell.

    Weil ich hatte das Prob. bei mein 13" MB Pro auch... hab es einfach auf gemacht, Akku raus und das Trackpad mit Alkohol, Pinsel un Reinigungstüchern sauber gemacht.
    Ich hab allerdings nen unibody, da is das ganze sicher etwas übersichtlicher wegen dem Eingebauten Akku un so.

    Öl halte ich allerdings für Schwachsinn, weil sich da ja noch mehr dreck ansammeln kann.

    Aber wie die Anderen schon sagten, einschicken empfiehlt sich natürlich eher.

    Für wen das allerdings trotzdem keine Alternative ist: um den Akku ausbauen zu können braucht ihr nen recht kleinen Tri-Wing Schraubenzieher ;)
     

Diese Seite empfehlen